Meeresumweltschutz

Meeresumweltschutz

Meere enthalten 97 Prozent der Weltwasservorkommen. Sie sind reich an biologischer Vielfalt, liefern Rohstoffe, Nahrungsmittel sowie Wirkstoffe für Arzneimittel. Sie halten Energievorräte bereit, dienen als Verkehrswege und bieten wertvollen Erholungsraum. Deutschland engagiert sich intensiv für grenzüberschreitende und internationale Lösungen im Meeresschutz.

„Wasser ist die wichtigste Grundlage für das Leben auf diesem Planeten. Beim Wasser hängt alles mit allem zusammen.“

alt
Svenja Schulze Bundesumweltministerin <b><i>„Wasser ist die wichtigste Grundlage für das Leben auf diesem Planeten. Beim Wasser hängt alles mit allem zusammen.“</i></b>

Meldungen zum Thema Meeresumweltschutz

info icon
Meeresumweltschutz | 21.10.20

Besserer Schutz der Schweinswale in Nord- und Ostsee vereinbart

Das BfN hat ein Gutachten veröffentlicht, das die Auswirkungen der Sprengungen von Seeminen aus dem 2. Weltkrieg im Naturschutzgebiet "Fehmarnbelt" in der Ostsee im August 2019 auf die Schweinswale beschreibt.
Besserer Schutz der Schweinswale in Nord- und Ostsee vereinbart
Bundesumweltministerin Svenja Schulze
info icon
Meeresumweltschutz | 02.07.20

Deutschland übernimmt HELCOM-Vorsitz

Am 1. Juli übernahm Deutschland für zwei Jahre den Vorsitz der Helsinki-Kommission (HELCOM) zum Meeresschutz der Ostsee. In dieser Zeit geht Deutschland die zentralen Umweltprobleme der Ostsee an.
Deutschland übernimmt HELCOM-Vorsitz
info icon
Meeresumweltschutz | 20.05.20

Förderprogramm gegen Meeresmüll

Meeresmüll ist eine der weltweit größten umweltpolitischen Herausforderungen. Vor allem Plastikmüll verursacht erhebliche Umweltschäden. Das BMU startet erstmals einen Förderaufruf zu seinem Programm gegen Meeresmüll.
Förderprogramm gegen Meeresmüll

Aus der Mediathek

Bundesumweltministerin Svenja Schulze
info icon
Meeresumweltschutz | 02.07.20

Auftaktveranstaltung zur Übernahme des HELCOM-Vorsitzes

Am 1. Juli 2020 übernimmt Deutschland den Vorsitz der Helsinki-Kommission (HELCOM) zum Schutz der Ostsee. Beim Festakt sprechen Bundesumweltministerin Svenja Schulze und die finnische Botschafterin Anne Sipiläinen.
Auftaktveranstaltung zur Übernahme des HELCOM-Vorsitzes
info icon
Abfallwirtschaft | 24.06.20

Statement von Svenja Schulze zum Verbot von Wegwerfprodukten aus Plastik

Die Bundesregierung hat eine Verordnung zum Verbot von Einwegkunststoff-Produkten auf den Weg gebracht. Künftig sollen bestimmte Plastikprodukte verboten sein, für die es bereits umweltfreundliche Alternativen gibt.
Statement von Svenja Schulze zum Verbot von Wegwerfprodukten aus Plastik
Gruppenfoto der Minister
info icon
Europa und Umwelt | 20.05.19

Informelles EU-Umweltministertreffen in Bukarest

Am 20. und 21. Mai findet in Bukarest ein informelles Treffen der EU-Umweltminister statt. Neben Sitzungen zu Klimawandel und Biodiversität steht am 20. Mai der Austausch zur EU-Anpassungsstrategie im Vordergrund.
Informelles EU-Umweltministertreffen in Bukarest

Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

faq icon
Meeresumweltschutz

Meereschutzgebiete

Meereschutzgebiete sind ein Meilenstein für den Meeresnaturschutz und wichtiger Lebensraum für die Flora und Fauna.

faq icon
Meeresumweltschutz

UN-Weltozeankonferenz

Die UN möchte mehr für den Schutz der Weltmeere tun und die Umsetzung der Agenda 2030 voranbringen.

faq icon
Wasser · Abfall · Boden

Hochwasservorsorge

Hochwasserereignisse gehören zum Naturgeschehen. Welche Regelungen gibt es für den Hochwasserschutz?