Artenschutz

Artenschutz

Die Gesamtzahl an Arten geht dramatisch zurück. Von den einheimischen Tierarten in Deutschland sind 35 Prozent bestandsgefährdet, von den Pflanzenarten 26 Prozent. Rund 34.000 Arten sind derzeit vom Aussterben bedroht. Erfahren Sie, durch welche Maßnahmen und "Artenschutz-gerechtes" Verhalten wir den Artenschwund stoppen und die Vielfalt an Pflanzen und Tieren und deren Lebensräume bewahren können.

„Ich bin der festen Überzeugung, dass ökologisches Handeln zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt, dass beides untrennbar zusammengehört.“

alt
Svenja Schulze Bundesumweltministerin <b><i>„Ich bin der festen Überzeugung, dass ökologisches Handeln zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt, dass beides untrennbar zusammengehört.“</i></b>

Meldungen zum Thema Artenschutz

Wildbiene auf Brombeerblüte
info icon
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 17.01.20

Praxisprojekte zum Insektenschutz gestartet

Insektenschutz im großen und im kleinen Maßstab – darum geht es in drei neuen Projekten im Bundesprogramm Biologische Vielfalt, die mit knapp zehn Millionen Euro durch das Bundesumweltministerium gefördert werden.
Praxisprojekte zum Insektenschutz gestartet
Ein Gemüsegarten neben einem Wohngebäude
info icon
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 16.01.20

Tausende Gärten werden zu Oasen für die biologische Vielfalt

Gärten, Balkone und Freiflächen bergen enorme Potenziale für die biologische Vielfalt. Das Projekt "Tausende Gärten – Tausende Arten" macht es möglich, mehr für Artenvielfalt im eigenen Garten zu tun.
Tausende Gärten werden zu Oasen für die biologische Vielfalt
Wolfsrudel
info icon
Artenschutz | 19.12.19

Neuregelung zum Wolf schafft Rechtssicherheit

Der Bundestag hat neue Regelungen zum Umgang mit dem Wolf beschlossen. Das Bundesnaturschutzgesetz wird in diesem Zuge geändert.
Neuregelung zum Wolf schafft Rechtssicherheit
Kiebitz mit einem Jungtier
info icon
Artenschutz | 17.12.19

Vogelschutzbericht 2019: Bestandsentwicklung kritisch

Der Nationale Vogelschutzbericht 2019 beinhaltet aktuelle Angaben zur Entwicklung der Vogelbestände und der Verbreitung der Brutvögel. Etwa ein Drittel der Vogelarten sind in ihrem Bestand zurückgegangen.
Vogelschutzbericht 2019: Bestandsentwicklung kritisch
Schichten des tropischen Regenwaldes
info icon
COP 25 | 11.12.19

Unterstützung bei der Verringerung der Entwaldung in Kolumbien

Deutschland, Norwegen und das Vereinigte Königreich werden bis zu 360 Millionen US-Dollar beisteuern, um Kolumbien bei der Erreichung seiner ehrgeizigen Ziele zur Verringerung der Entwaldung zu unterstützen.
Unterstützung bei der Verringerung der Entwaldung in Kolumbien
Korallenriff
info icon
Meeresumweltschutz | 03.12.19

BMU unterstützt die Internationale Korallenschutzinitiative

Korallenriffe bieten wertvollen Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten. Allerdings sind sie massiv vom Klimawandel betroffen. Deutschland setzt sich für die Erhaltung und die nachhaltige Nutzung von Korallenriffen ein.
BMU unterstützt die Internationale Korallenschutzinitiative
info icon
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 19.11.19

Mehr Insektenvielfalt auf den Firmengeländen

Unternehmen der Region Hannover können mit insektenfreundlicher Gestaltung des Firmengeländes zum Insektenschutz beitragen. Das Projekt "Außenstelle Natur" wird vom BMU gefördert und vom Bundesamt für Naturschutz unterstützt.
Mehr Insektenvielfalt auf den Firmengeländen
Rebhuhn auf dem Feld
info icon
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 22.10.19

Dramatischer Abwärtstrend bei den Feldvögeln hält an

Die Bestandsrückgänge von Vogelarten der Agrarlandschaft halten nicht nur an, sie haben sich in den letzten Jahren sogar weiter beschleunigt. Dies geht aus der Analyse der Deutschen Ornithologen-Gesellschaft hervor.
Dramatischer Abwärtstrend bei den Feldvögeln hält an
info icon
Artenschutz | 19.09.19

Zustand von Arten und Lebensräumen kritisch

Aus dem FFH-Bericht geht hervor, dass der Zustand von vielen EU-weit geschützten Lebensräumen und Arten weiterhin kritisch ist. Auch das Insektensterben spielt eine wichtige Rolle.
Zustand von Arten und Lebensräumen kritisch
Svenja Schulze mit Julia Klöckner auf einem Acker
info icon
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 09.09.19

Erfolgreicher Naturschutz braucht Dialog

Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner besuchen zum ersten Mal gemeinsam einen Demonstrationsbetrieb des F.R.A.N.Z.-Projektes.
Erfolgreicher Naturschutz braucht Dialog
Brauner Schmetterling
info icon
Artenschutz | 05.09.19

BMU will nachtaktive Insekten schützen

Falsche Straßenbeleuchtung kann Insekten schaden. Ein vom BMU gefördertes Projekt zur Entwicklung eines neuen Straßenbeleuchtungsdesigns startet jetzt und soll die Insekten und andere Tiere vor Lichtverschmutzung schützen.
BMU will nachtaktive Insekten schützen
info icon
Artenschutz | 04.09.19

Wir können das Insektensterben stoppen

Das Bundeskabinett hat auf Vorschlag von Bundesumweltministerin Svenja Schulze das "Aktionsprogramm Insektenschutz" beschlossen. Es handelt sich um das bisher umfangreichste Maßnahmenpaket.
Wir können das Insektensterben stoppen

Aus der Mediathek

Infografik zum Insektenschutz
info icon
Artenschutz | 04.09.19

Infografik zur Pressegespräch-Aktion

Es gäbe auch in einer Welt ohne Insekten Obst und Gemüse, allerdings nicht so zahl- und abwechslungsreich. Auch wären viele Produkte wohl erheblich teurer aufgrund der dann notwendigen künstlichen Bestäubung.
Infografik zur Pressegespräch-Aktion
Igel
info icon
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 19.08.19

Grün statt grau: Wir bringen mehr Natur in die Städte.

Grünflächen in Städten sind nicht nur für die zahlreichen Tiere von großer Bedeutung, sondern bieten auch den Menschen Möglichkeiten zur Erholung und steigern die Lebensqualität.
Grün statt grau: Wir bringen mehr Natur in die Städte.
Svenja Schulze begleitet von der Presse im Wald
info icon
Klimaschutz | 08.07.19

Sommerreise 2019

Svenja Schulze ist am 8. und 9. Juli in Brandenburg und Sachsen unterwegs. Auf ihrer Sommerreise besucht sie Projekte und Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die Bereiche Umwelt-, Natur- oder Klimaschutz einsetzen.
Sommerreise 2019
Was ist Stadtnatur? Neue Lebensräume an Gebäuden, Quartiere und Nistplätze für Tiere, Heimische Gehölze, Zierbeete mit heimischen Pflanzen, Artenreiche Wiesen, Naturnahe Gewässer
info icon
Natur · Biologische Vielfalt · Arten | 06.06.19

Stadtnatur 2019

Diese Infografiken geben einen Überblick über den Masterplan Stadtnatur, das Maßnahmenprogramm der Bundesregierung für eine lebendige Stadt, und zeigen was städtisches Grün für Mensch und Umwelt leisten kann.
Stadtnatur 2019
Svenja Schulze steht vor den Aufstellern der Umweltbewusstseinsstudie.
info icon
Nachhaltige Entwicklung | 28.05.19

Vorstellung der Umweltbewusstseinsstudie 2018

Bundesumweltministerin Svenja Schulze und UBA-Präsidentin Maria Krautzberger hielten in Berlin eine Pressekonferenz zur Vorstellung der Umweltbewusstseinsstudie 2018 ab. Bei dieser Veranstaltung wurden die Ergebnisse vorgestellt.
Vorstellung der Umweltbewusstseinsstudie 2018
Svenja Schulze zu IPBES
info icon
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 06.05.19

Svenja Schulze zum globalen Naturzustandsbericht

Bundesumweltministerin Svenja Schulze erklärt, welche Bedeutung der erste Naturzustandsbericht des Weltbiodiversitätsrats seit 2005 hat, welche Kernaussagen er enthält und welche Schlussfolgerungen sie für Deutschland zieht.
Svenja Schulze zum globalen Naturzustandsbericht
Svenja Schulze wird das Naturschutzgebiet gezeigt
info icon
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 03.05.19

Besuch in Bremen und Bremerhaven

Die Bundesumweltministerin besuchte verschiedene Stationen in Bremen sowie Bremerhaven – dazu gehörten die Ökologiestation Bremen, das Klimahaus Bremerhaven, das denkhausbremen e. V. und Cambio Carsharing.
Besuch in Bremen und Bremerhaven
info icon
Internationale Umweltpolitik | 24.04.19

Nature Champions Summit in Montréal

Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter nimmt am Nature Champions Summit in Montréal, Kanada, teil. Das Ziel des Gipfels ist ein kollektiver "Call to Action" der teilnehmenden Länder für den Natur- und Meeresschutz.
Nature Champions Summit in Montréal
Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter hält Rede am Pult
info icon
Artenschutz | 21.03.19

Tag der Insekten im Naturkundemuseum

Der "Tag der Insekten" ist eine Tagungsreihe für verstärktes Engagement zum Erhalt der Biodiversität und Artenschutz. Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter hielt die Eröffnungsrede.
Tag der Insekten im Naturkundemuseum
info icon
Nachhaltige Entwicklung | 22.01.19

Internationale Grüne Woche

Am 22. Januar besuchte Bundesumweltministerin Svenja Schulze die Internationale Grüne Woche. (IGW). Die IGW ist Treffpunkt von über 80 internationalen Ministerien und Nahrungsmittelproduzenten.
Internationale Grüne Woche
info icon
Ministerium | 28.12.18

Statement von Svenja Schulze zum Jahreswechsel

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hebt in ihrem Rückblick auf das Jahr 2018 die Kampagnen zum Insektenschutz und zur Plastikvermeidung hervor.
Statement von Svenja Schulze zum Jahreswechsel
mehr Medien