BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Artenschutz

Artenschutz

Die Gesamtzahl an Arten geht dramatisch zurück. Von den einheimischen Tierarten in Deutschland sind 35 Prozent bestandsgefährdet, von den Pflanzenarten 26 Prozent. Rund 34.000 Arten sind derzeit vom Aussterben bedroht. Erfahren Sie, durch welche Maßnahmen und "Artenschutz-gerechtes" Verhalten wir den Artenschwund stoppen und die Vielfalt an Pflanzen und Tieren und deren Lebensräume bewahren können.

„Ich bin der festen Überzeugung, dass ökologisches Handeln zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt, dass beides untrennbar zusammengehört.“

alt
Svenja Schulze Bundesumweltministerin <b><i>„Ich bin der festen Überzeugung, dass ökologisches Handeln zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt, dass beides untrennbar zusammengehört.“</i></b>

Meldungen zum Thema Artenschutz

Rebhuhn auf dem Feld
info icon
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 22.10.19

Dramatischer Abwärtstrend bei den Feldvögeln hält an

Die Bestandsrückgänge von Vogelarten der Agrarlandschaft halten nicht nur an, sie haben sich in den letzten Jahren sogar weiter beschleunigt. Dies geht aus der Analyse der Deutschen Ornithologen-Gesellschaft hervor.
Dramatischer Abwärtstrend bei den Feldvögeln hält an
info icon
Artenschutz | 19.09.19

Zustand von Arten und Lebensräumen kritisch

Aus dem FFH-Bericht geht hervor, dass der Zustand von vielen EU-weit geschützten Lebensräumen und Arten weiterhin kritisch ist. Auch das Insektensterben spielt eine wichtige Rolle.
Zustand von Arten und Lebensräumen kritisch
Svenja Schulze mit Julia Klöckner auf einem Acker
info icon
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 09.09.19

Erfolgreicher Naturschutz braucht Dialog

Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner besuchen zum ersten Mal gemeinsam einen Demonstrationsbetrieb des F.R.A.N.Z.-Projektes.
Erfolgreicher Naturschutz braucht Dialog
Brauner Schmetterling
info icon
Artenschutz | 05.09.19

BMU will nachtaktive Insekten schützen

Falsche Straßenbeleuchtung kann Insekten schaden. Ein vom BMU gefördertes Projekt zur Entwicklung eines neuen Straßenbeleuchtungsdesigns startet jetzt und soll die Insekten und andere Tiere vor Lichtverschmutzung schützen.
BMU will nachtaktive Insekten schützen
info icon
Artenschutz | 04.09.19

Wir können das Insektensterben stoppen

Das Bundeskabinett hat auf Vorschlag von Bundesumweltministerin Svenja Schulze das "Aktionsprogramm Insektenschutz" beschlossen. Es handelt sich um das bisher umfangreichste Maßnahmenpaket.
Wir können das Insektensterben stoppen
Motiv Hummel: Haben wir Hummeln bald nur noch im Hintern?
info icon
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 28.08.19

Kampagne "Wir schützen Insekten"

Sind Insekten bald nur noch im alltäglichen Sprachgebrauch, und nicht mehr in der Natur anzutreffen? So weit darf es nicht kommen. Mit Online-Motiven machen wir deshalb auf unser Aktionsprogramm Insektenschutz aufmerksam.
Kampagne "Wir schützen Insekten"
Trauriger Babyelefant
info icon
Artenschutz | 28.08.19

Artenschutzkonferenz stärkt Kampf gegen Wilderei

Die Staatengemeinschaft hat sich bei der Artenschutzkonferenz in Genf auf zahlreiche Handelsbeschränkungen und -verbote zum Schutz von gefährdeten Tier- und Pflanzenarten verständigt.
Artenschutzkonferenz stärkt Kampf gegen Wilderei
Eisbärfamilie auf einer Eisscholle
info icon
Klimaschutz | 21.08.19

Die Arktis verändert sich dramatisch

Die neuen "Leitlinien deutscher Arktispolitik" zielen auf einen konsequenten Klima-, Umwelt- und Naturschutz in dieser besonders sensiblen Region ab. Unter anderem soll die Seeschifffahrt umweltverträglicher werden.
Die Arktis verändert sich dramatisch
Herde afrikanischer Elefanten
info icon
Artenschutz | 16.08.19

Informationen zur 18. Vertragsstaatenkonferenz CITES

Die 18. Vertragsstaatenkonferenz von CITES wird in Genf, Schweiz, ausgerichtet. Die Regierungsdelegationen der 183 Vertragsstaaten treffen sich dort vom 17. bis zum 28. August 2019.
Informationen zur 18. Vertragsstaatenkonferenz CITES
Umgestürzte Baum in einem Wald
info icon
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 09.07.19

Neues Förderinstrument Wildnisfonds startet

Auf mindestens zwei Prozent der Fläche Deutschlands soll sich die Natur bis 2020 wieder nach ihren eigenen Gesetzmäßigkeiten entwickeln. Um dieses Ziel zu erreichen, hat die Bundesregierung einen Wildnisfonds eingerichtet.
Neues Förderinstrument Wildnisfonds startet
Berggorilla in der Wildnis
info icon
Artenschutz | 24.06.19

40 Jahre Schutzmaßnahmen für wandernde Wildtiere

Anlässlich des 40-jährigen Bestehens der UN-Konvention zur Erhaltung wandernder wild lebender Tierarten (CMS) haben das BMU und CMS am 24. Juni in Berlin diplomatische Vertreter aus knapp drei Dutzend Ländern empfangen.
40 Jahre Schutzmaßnahmen für wandernde Wildtiere
info icon
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 19.06.19

Naturerlebnispfad macht Geschichte begreifbar

Ein interaktiver Naturerlebnispfad lässt künftig im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft Geschichte wieder lebendig werden. Das BMU fördert das Projekt der Gemeinde Kreba-Neudorf mit 284.000 Euro.
Naturerlebnispfad macht Geschichte begreifbar

Aus der Mediathek

Infografik zum Insektenschutz
info icon
Artenschutz | 04.09.19

Infografik zur Pressegespräch-Aktion

Es gäbe auch in einer Welt ohne Insekten Obst und Gemüse, allerdings nicht so zahl- und abwechslungsreich. Auch wären viele Produkte wohl erheblich teurer aufgrund der dann notwendigen künstlichen Bestäubung.
Infografik zur Pressegespräch-Aktion
Igel
info icon
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 19.08.19

Grün statt grau: Wir bringen mehr Natur in die Städte.

Grünflächen in Städten sind nicht nur für die zahlreichen Tiere von großer Bedeutung, sondern bieten auch den Menschen Möglichkeiten zur Erholung und steigern die Lebensqualität.
Grün statt grau: Wir bringen mehr Natur in die Städte.
Svenja Schulze begleitet von der Presse im Wald
info icon
Klimaschutz | 08.07.19

Sommerreise 2019

Svenja Schulze ist am 8. und 9. Juli in Brandenburg und Sachsen unterwegs. Auf ihrer Sommerreise besucht sie Projekte und Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die Bereiche Umwelt-, Natur- oder Klimaschutz einsetzen.
Sommerreise 2019
Was ist Stadtnatur? Neue Lebensräume an Gebäuden, Quartiere und Nistplätze für Tiere, Heimische Gehölze, Zierbeete mit heimischen Pflanzen, Artenreiche Wiesen, Naturnahe Gewässer
info icon
Natur · Biologische Vielfalt · Arten | 06.06.19

Stadtnatur 2019

Diese Infografiken geben einen Überblick über den Masterplan Stadtnatur, das Maßnahmenprogramm der Bundesregierung für eine lebendige Stadt, und zeigen was städtisches Grün für Mensch und Umwelt leisten kann.
Stadtnatur 2019
Svenja Schulze steht vor den Aufstellern der Umweltbewusstseinsstudie.
info icon
Nachhaltige Entwicklung | 28.05.19

Vorstellung der Umweltbewusstseinsstudie 2018

Bundesumweltministerin Svenja Schulze und UBA-Präsidentin Maria Krautzberger hielten in Berlin eine Pressekonferenz zur Vorstellung der Umweltbewusstseinsstudie 2018 ab. Bei dieser Veranstaltung wurden die Ergebnisse vorgestellt.
Vorstellung der Umweltbewusstseinsstudie 2018
Svenja Schulze zu IPBES
info icon
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 06.05.19

Svenja Schulze zum globalen Naturzustandsbericht

Bundesumweltministerin Svenja Schulze erklärt, welche Bedeutung der erste Naturzustandsbericht des Weltbiodiversitätsrats seit 2005 hat, welche Kernaussagen er enthält und welche Schlussfolgerungen sie für Deutschland zieht.
Svenja Schulze zum globalen Naturzustandsbericht
Svenja Schulze wird das Naturschutzgebiet gezeigt
info icon
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 03.05.19

Besuch in Bremen und Bremerhaven

Die Bundesumweltministerin besuchte verschiedene Stationen in Bremen sowie Bremerhaven – dazu gehörten die Ökologiestation Bremen, das Klimahaus Bremerhaven, das denkhausbremen e. V. und Cambio Carsharing.
Besuch in Bremen und Bremerhaven
info icon
Internationale Umweltpolitik | 24.04.19

Nature Champions Summit in Montréal

Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter nimmt am Nature Champions Summit in Montréal, Kanada, teil. Das Ziel des Gipfels ist ein kollektiver "Call to Action" der teilnehmenden Länder für den Natur- und Meeresschutz.
Nature Champions Summit in Montréal
Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter hält Rede am Pult
info icon
Artenschutz | 21.03.19

Tag der Insekten im Naturkundemuseum

Der "Tag der Insekten" ist eine Tagungsreihe für verstärktes Engagement zum Erhalt der Biodiversität und Artenschutz. Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter hielt die Eröffnungsrede.
Tag der Insekten im Naturkundemuseum
info icon
Nachhaltige Entwicklung | 22.01.19

Internationale Grüne Woche

Am 22. Januar besuchte Bundesumweltministerin Svenja Schulze die Internationale Grüne Woche. (IGW). Die IGW ist Treffpunkt von über 80 internationalen Ministerien und Nahrungsmittelproduzenten.
Internationale Grüne Woche
info icon
Ministerium | 28.12.18

Statement von Svenja Schulze zum Jahreswechsel

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hebt in ihrem Rückblick auf das Jahr 2018 die Kampagnen zum Insektenschutz und zur Plastikvermeidung hervor.
Statement von Svenja Schulze zum Jahreswechsel
mehr Medien