BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Die Vielfalt an Pflanzen und Tieren und deren Lebensräume muss bewahrt und der Artenschwund gestoppt werden. Durch internationale und nationale Maßnahmen sowie "Artenschutz-gerechtes" Verhalten.

Artenschutz

Die Gesamtzahl an Arten geht dramatisch zurück. Von den einheimischen Tierarten in Deutschland sind 35 Prozent bestandsgefährdet, von den Pflanzenarten 26 Prozent. Rund 34.000 Arten sind derzeit vom Aussterben bedroht. Erfahren Sie, durch welche Maßnahmen und "Artenschutz-gerechtes" Verhalten wir den Artenschwund stoppen und die Vielfalt an Pflanzen und Tieren und deren Lebensräume bewahren können.

„Ich bin der festen Überzeugung, dass ökologisches Handeln zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt, dass beides untrennbar zusammengehört.“

alt
Svenja Schulze Bundesumweltministerin

Meldungen zum Thema Artenschutz

Wildblumenstrauß
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 16.08.18

Start des Wettbewerbs "Die Lieferkette lebt"

Das BMU und zwei weitere Partner starteten am 16. August den Wettbewerb "Die Lieferkette lebt. Biologische Vielfalt erhalten, Lieferketten gestalten". Unternehmen können sich ab sofort bis einschließlich 30. November bewerben.
Artenschutz | 02.08.18

Hoffnung für den Feldhamster

Der Feldhamster ist eine der am stärksten bedrohten Säugetierarten Deutschlands. Im Bundesprogramm Biologische Vielfalt startete deshalb das Projekt "Feldhamsterland", um die verbliebenen Populationen zu schützen.
Waldweg der an einem Berg entlang führt
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 26.07.18

Verdoppelung des Biosphärengebietes Thüringer Wald

Die Verdoppelung der Fläche des Thüringer Waldes hat ihre Bestätigung für das weltweite Netz der Biosphärenreservate erhalten. Dieses Netz umfasst nun 686 UNESCO-Biosphärenreservate in 122 Ländern.
Artenschutz | 18.07.18

Weitere Beschränkungen für Elfenbeinhandel

Großbritannien, Frankreich, Luxemburg und Deutschland haben EU-Kommissar Karmenu Vella in einem Schreiben dazu aufgefordert, einen Vorschlag für weitergehende Beschränkungen des Handels mit Alt-Elfenbein vorzulegen.
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 13.07.18

Mehr Mittel für Krefelder Forschung zum Insektensterben

Die Krefelder Insektenforscher werden ihre Forschung zum Ausmaß und den Ursachen des Insektensterbens deutlich ausweiten können. Svenja Schulze überreichte daher einen Förderbescheid an den Entomologischen Verein Krefeld e. V.
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 06.07.18

Naturbewusstseinsstudie 2017 erschienen

Die große Mehrheit der mehr als 2.000 Befragten der aktuellen Naturbewusstseinsstudie sieht die Vermüllung der Meere durch Plastik als Gefahr für den Naturschutz und unterstützt die Einrichtung von Meeresschutzgebieten.
Artenschutz | 20.06.18

Bundeskabinett beschließt Eckpunktepapier

Die Bundesregierung hat auf Vorschlag von Bundesumweltministerin Svenja Schulze Eckpunkte für ein "Aktionsprogramm Insektenschutz" beschlossen.
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 28.05.18

"WerBeo" bündelt Wissen zur biologischen Vielfalt

Nur anhand von Beobachtungsdaten lassen sich Aussagen über den Zustand der biologischen Vielfalt treffen. Mit "WerBeo" wird nun ein Werkzeug entwickelt, das wissenschaftliche Daten zusammenführt und veröffentlicht.
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 23.05.18

Schwarzwald-Baar – ein Drehkreuz für die Natur

Am 23. Mai startete das Naturschutzgroßprojekt „Schwarzwald-Baar“. Das Projekt soll auf der Baar zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb den nationalen und internationalen Biotopverbund stärken.
Artenschutz | 02.05.18

Schulze übernimmt Wildbienenpatenschaft

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat eine Wildbienenpatenschaft übernommen. Im Wildbienenschaugarten in Berlin-Treptow nahm sie ihre Urkunde in Empfang. Rund die Hälfte aller Wildbienenarten stehen auf der Roten Liste.
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 17.04.18

Neues Biosphären-Komitee tritt erstmals zusammen

Das deutsche Nationalkomitee für das UNESCO-Programm "Der Mensch und die Biosphäre" (MAB) ist nach seiner Neuberufung durch das Bundesumweltministerium erstmals zusammengetreten.
Der Große Fuchs
Artenschutz | 26.03.18

Verlust der Artenvielfalt bedroht auch uns Menschen

Die biologische Vielfalt geht in allen Regionen der Welt zurück. Das ist das Fazit des Weltbiodiversitätsrats (IPBES). Für Bundesumweltministerin Svenja Schulze ist das ein Weckruf für Politiker der ganzen Welt.

Termine und Veranstaltungen

Aus der Mediathek

Naturschutz/Biologische Vielfalt | 16.09.18

Biosphären-Fest in Häusern

Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter hat am 16. September in Häusern im Südschwarzwald am zweiten Biosphärenfest des jüngsten deutschen Biosphärengebietes teilgenommen und ein Grußwort gehalten.
Sonderpostwertzeichens Biologische Vielfalt
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 10.09.18

Vorstellung der Sonderbriefmarke "Biologische Vielfalt"

Finanzminister Olaf Scholz übergab am 10. September an Bundesumweltministerin Svenja Schulze die 14. Sondermarke mit dem "Plus", die unter dem Motto "Biologische Vielfalt" steht.
Binnengewässer | 20.08.18

Gespräch mit Verbänden über ökologische Landwirtschaft

Am 20. August führte Bundesumweltministerin Svenja Schulze ein Gespräch mit Vertreterinnen und Vertretern von mehreren Verbänden über eine gewässer- und umweltverträgliche Agrarwirtschaft.
Ministerium · Allgemeines | 13.07.18

BMU-Förderung wird verlängert und ausgeweitet

Das bereits seit 2016 laufende gemeinsame Forschungsvorhaben wird von ursprünglich 2018 bis 2021 verlängert, ausgeweitet und mit zusätzlichen Mitteln in Höhe von 150.000 Euro versehen.
Ministerium · Allgemeines | 13.07.18

Sommereise 2018: Artenschutz in der Landwirtschaft

Biologische Vielfalt ist eine wichtige Grundlage für intakte Ökosysteme und damit auch für die Landwirtschaft. Svenja Schulze informiert sich über die Projekte "Summendes Rheinland" und "F.R.A.N.Z." in Köln-Frechen.
Ministerium · Allgemeines | 13.07.18

Sommerreise 2018: Besuch des Entomologischen Vereins

Seit Jahrzehnten forschen die Mitglieder des Entomologischen Vereins in Krefeld über Insekten und untersuchen, wie sich die Insektenvorkommen über die Jahre verändern. Svenja Schulze besucht den Verein in Krefeld.
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 06.07.18

Vorstellung der Naturbewusstseinsstudie 2017

Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamts für Naturschutz, haben in Berlin die fünfte Naturbewusstseinsstudie vorgestellt. 2.065 zufällig ausgewählte Personen nahmen an der Umfrage teil.
Artenschutz | 04.07.18

Unterschriftenübergabe für Elfenbein-Handelsverbot

Naturschutz-Abteilungsleiterin Dr. Elsa Nickel hat eine Petition für ein konsequentes Elfenbein-Handelsverbot mit über 171.000 Unterschriften von Tier- und Artenschutzverbände entgegengenommen.
Artenschutz | 27.06.18

WWF-Night 2018 "Was kostet die Welt?"

Die WWF-Night findet alljährlich zu einem bestimmten Motto statt. Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter nahm an der Paneldiskussion unter dem Motto "Was kostet die Welt?" teil.
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 26.06.18

NABU-Salon "Gönn dir Garten"

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hält eine Rede beim NABU-Salon "Gönn dir Garten" zum Thema Insekten- und Naturschutz.
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 12.06.18

Podiumsdiskussion des World Wildlife Fund

Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter nahm an einer Podiumsdiskussion des World Wide Fund For Nature (WWF) zum Thema Wald im Naturkundemuseum Berlin teil.
mehr Medien