BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Luftreinhaltung

Luftreinhaltung

Saubere Luft zu atmen ist ein elementares Grundbedürfnis des Menschen. Gleichzeitig verursachen menschlichen Aktivitäten Luftverunreinigungen. Hauptquellen sind Energieverbrauch, Straßenverkehr, Landwirtschaft und die Produktion von Gütern. Von allen Schadstoffen in der Atemluft belasten Feinstaub und Stickstoffdioxid die menschliche Gesundheit derzeit am meisten.

„Gegen zunehmende Extremwetterereignisse hilft vor allem konsequenter Klimaschutz – und eine kluge Anpassung an die jetzt schon nicht mehr vermeidbaren Folgen des Klimawandels.“

alt
Svenja Schulze Bundesumweltministerin <b>„Gegen zunehmende Extremwetterereignisse hilft vor allem konsequenter Klimaschutz – und eine kluge Anpassung an die jetzt schon nicht mehr vermeidbaren Folgen des Klimawandels.“</b>

Meldungen zum Thema Luftreinhaltung

info icon
Förderung | 16.08.19

Pilotprojekt zur Senkung von Feinstaub gefördert

Mit dem Pilotprojekt der Schäfer Metallurgie GmbH sollen Staubemissionen von circa 22,5 Tonnen diffuser Feinstäube pro Jahr gemindert werden. Die Förderung erfolgt aus dem Umweltinnovationsprogramm.
Pilotprojekt zur Senkung von Feinstaub gefördert
Svenja Schulze spricht auf der Pressekonferenz
info icon
Luftreinhaltung | 10.07.19

Korrekte Aufstellung der Luftmesstellen in Deutschland

Ein Gutachten des TÜV Rheinland hat bundesweit 70 Stickstoffdioxid-Messstellen untersucht. Das Ergebnis: Die geltenden EU-Regeln zur Messung der Luftqualität werden in den Bundesländern sach- und rechtskonform angewendet.
Korrekte Aufstellung der Luftmesstellen in Deutschland
info icon
Klimaschutz | 05.07.19

Schulze: CO2-Preis kann sozial gerecht gestaltet werden

In den vom BMU beauftragen Gutachten zur Kohlenstoffdioxid-Bepreisung geht deutlich hervor, dass der Preis so gestaltet werden kann, dass er sozial verträglich wirkt und kleine und mittlere Einkommen nicht ungerecht belastet.
Schulze: CO2-Preis kann sozial gerecht gestaltet werden
Svenja Schulze und Vertreter der BOGESTRA
info icon
Verkehr | 01.07.19

Weitere Städte bauen Elektrobusflotten auf

Das BMU fördert in weiteren fünf Städten den Einsatz von Elektrobussen: in Aachen, Bochum, Gelsenkirchen, Duisburg und Offenbach am Main. In diesen Kommunen kam es zuletzt zu Stickoxidwerten über dem Jahresmittel-Grenzwert.
Weitere Städte bauen Elektrobusflotten auf
info icon
Luftreinhaltung | 13.06.19

EU-weite CO2-Flottengrenzwerte für Lkw beschlossen

Der Rat der EU-Mitgliedsstaaten hat am 13. Juni mit der Unterstützung Deutschlands erstmals eine EU-Verordnung zur Beschränkung für den Kohlenstoffdioxid-Ausstoß von Sattelzugmaschinen und Lkw beschlossen.
EU-weite CO2-Flottengrenzwerte für Lkw beschlossen
Porträtfoto von Bundesumweltministerin Svenja Schulze
info icon
Luftreinhaltung | 22.05.19

Nationales Luftreinhalteprogramm beschlossen

Das Programm legt dar, wie mit welchen Maßnahmen die Bundesregierung, die Luftqualität in Deutschland bis 2030 weiter verbessern will. Hauptziel ist ein deutlicher Rückgang von Feinstaub und seinen Vorläufersubstanzen.
Nationales Luftreinhalteprogramm beschlossen
Svenja Schulze am Podium
info icon
Klimaschutz | 22.05.19

Svenja Schulze überreicht "Better Together Award"

Im Rahmen der internationalen Klimakonferenz ICCA2019 hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze am 22. Mai fünf Projekte mit dem "Better Together Award" ausgezeichnet.
Svenja Schulze überreicht "Better Together Award"
info icon
Klimaschutz | 15.04.19

Neue EU-Grenzwerte machen Neuwagen klimafreundlicher

In der EU wird der CO2-Ausstoß und damit der Kraftstoff-Verbrauch von neuen Pkw nach 2020 deutlich sinken. Das gilt für leichte Nutzfahrzeuge wie Lieferwagen und Kleinbusse. Eine EU-Verordnung wurde im EU-Rat beschlossen.
Neue EU-Grenzwerte machen Neuwagen klimafreundlicher

Aus der Mediathek

Screenshot von Video
info icon
Verkehr | 18.06.19

Mobiler Wandel: Lebensqualität

Dieses Video thematisiert die Auswirkungen von Autoabgasen auf unsere Lebensqualität und hinterfragt die Nachhaltigkeit von Elektroautos.
Mobiler Wandel: Lebensqualität
Screenshot von Video
info icon
Verkehr | 18.06.19

Mobiler Wandel: Warum E-Mobilität

Ist die Elektromobilität wirklich eine nachhaltige Lösung für die Zukunft des Verkehrs? Dieses Video gibt anhand eines Beispielgesprächs von Buspassagieren Antworten.
Mobiler Wandel: Warum E-Mobilität
Was ist Stadtnatur? Neue Lebensräume an Gebäuden, Quartiere und Nistplätze für Tiere, Heimische Gehölze, Zierbeete mit heimischen Pflanzen, Artenreiche Wiesen, Naturnahe Gewässer
info icon
Natur · Biologische Vielfalt · Arten | 06.06.19

Stadtnatur 2019

Diese Infografiken geben einen Überblick über den Masterplan Stadtnatur, das Maßnahmenprogramm der Bundesregierung für eine lebendige Stadt, und zeigen was städtisches Grün für Mensch und Umwelt leisten kann.
Stadtnatur 2019
Vorschaubild für Stickstoff Erklärfilm
info icon
Luftreinhaltung | 03.05.19

Stickstoff – ein komplexes Umweltproblem

Was ist Stickstoff? Warum ist zu viel davon ein Problem für Mensch und Umwelt? Und was können wir dagegen tun? Der Erklärfilm vom UBA gibt Antworten.
Stickstoff – ein komplexes Umweltproblem
Neuer Bus
info icon
Verkehr | 27.03.19

BMU und BMVI fördern Elektrobusse in Berlin

Der Busverkehr in Berlin wird komplett elektrisch. Das BMU und das Bundesverkehrsministerium fördern die Umstellung. Damit wird ein Beitrag zum Klimaschutz, zur Luftreinhaltung und zum Lärmschutz geleistet.
BMU und BMVI fördern Elektrobusse in Berlin
Menschen stehen vor zwei Bussen
info icon
Verkehr | 27.03.19

BMU und BMVI fördern Elektrobusse in Berlin

Der Busverkehr in Berlin wird komplett elektrisch. Das BMU und das Bundesverkehrsministerium (BMVI) fördern die Umstellung. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) erhalten vom Bundesumweltministerium bis zu 35 Millionen Euro.
BMU und BMVI fördern Elektrobusse in Berlin
info icon
Verkehr | 04.02.19

Verleihung der EBUS-Awards

Am 4. Februar hielt Staatssekretär Jochen Flasbarth eine Rede bei den EBUS-Awards. Die Veranstaltung fand im Vorfeld der zehnten Konferenz "Elektrobusse – Markt der Zukunft!" des Verbandes deutscher Verkehrsunternehmen statt.
Verleihung der EBUS-Awards
info icon
Verkehr | 05.12.18

Preisverleihung "Nachhaltige Urbane Logistik"

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat heute die Gewinnerprojekte des Bundeswettbewerbs "Nachhaltige Urbane Logistik" prämiert. Der Wettbewerb fand erstmals statt und zeichnet innovative Logistikkonzepte aus.
Preisverleihung "Nachhaltige Urbane Logistik"

Fragen und Antworten

faq icon
Luftreinhaltung

Kleinfeuerungsanlagen

Heizen mit Holz wird immer beliebter. Doch wie heizt man richtig mit Holz? Was muss man bei der Nutzung von Kaminöfen beachten?

faq icon
Luftreinhaltung

Saubere Luft

Der motorisierten Straßenverkehr ist Hauptgrund der Stickstoffdioxidbelastung. Was tut das Ministerium für eine bessere Luft?

faq icon
Verkehr

NO2 Innen und Außen

Stickstoffdioxid (chemische Formel: NO2) entsteht bei Verbrennungsprozessen. Was kann man gegen das gesundheitsschädliche Gas tun?