Wir schafft Wunder

Wir schafft Wunder – Fortschritt sozial und ökologisch gestalten

Mit Neugier, Offenheit und Lust auf Veränderung bringen wir den sozialen und ökologischen Fortschritt in unserem Land voran. Wir haben daher die Dialogreihe "Wir schafft Wunder" gestartet: Es geht darum, einen gemeinsamen Aufbruch zu wagen und die Chancen zu entdecken: für eine gute Lebensqualität in Stadt und Land, für zukunftsfeste Arbeitsplätze, für moderne Technologien und Infrastrukturen, für den sozialen Zusammenhalt. Denn für ein gutes Leben jetzt und in Zukunft muss kein Wunder über uns kommen. Wir können gemeinsam ein neues Wunder schaffen.

Bundesumweltministerin Svenja Schulze

Aktuelles

Svenja Schulze im Gespräch
info icon
Wir schafft Wunder | 27.04.21

Zusammenschnitt zur Dialogreihe "Kontroversen der Transformation"

Diese Zusammenfassung gibt den Inhalt der drei Diskussionen "Plastikeinsatz zwischen Freiwilligkeit und Ordnungsrecht", "Die Jobs der Zukunft" und "Energieversorgung sicherstellen – wie und woher?" fokussiert wieder.
Zusammenschnitt zur Dialogreihe "Kontroversen der Transformation"
info icon
Wir schafft Wunder | 12.03.21

Kontroversen der Transformation - Die Jobs der Zukunft

Bundesumweltministerin Svenja Schulze diskutiert mit Hildegard Müller und Michael Vassiliadis über gute Arbeit in Zukunftsbranchen.
Kontroversen der Transformation - Die Jobs der Zukunft
Svenja Schulze übergibt Förderbescheid an DRK
info icon
Verkehr | 08.03.21

BMU unterstützt Deutsches Rotes Kreuz mit fünf Elektrofahrzeugen

Svenja Schulze hat den ersten Förderscheck aus dem Flottenaustauschprogramm "Sozial & Mobil" an den DRK-Kreisverband Mainz-Bingen überreicht. Das Deutsche Rote Kreuz beschafft mit den Fördermitteln fünf neue Elektrofahrzeuge.
BMU unterstützt Deutsches Rotes Kreuz mit fünf Elektrofahrzeugen
info icon
Wir schafft Wunder | 05.03.21

Kontroversen der Transformation (Livestream)

Bundesumweltministerin Svenja Schulze diskutiert Einwegverpackungen mit Klaus Müller (Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands) und Dorle Bahr (Head of Environmental Sustainability der Beiersdorf AG).
Kontroversen der Transformation (Livestream)
Industriegebiet mit Rauch
info icon
Klimaschutz | 15.01.21

Förderrichtlinie "Dekarbonisierung in der Industrie" tritt in Kraft

Zum 1. Januar 2021 ist die neue Förderrichtlinie "Dekarbonisierung in der Industrie" des Bundesumweltministeriums in Kraft getreten. Die Richtlinie wird heute im Bundesanzeiger veröffentlicht.
Förderrichtlinie "Dekarbonisierung in der Industrie" tritt in Kraft
Svenja Schulze während ihrer Rede
info icon
Klimaschutz | 06.11.20

Fachkonferenz zur Klimaanpassung in Deutschland

Das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt haben die Siegerprojekte des Wettbewerbs "Blauer Kompass" im Rahmen der digitalen Konferenz "Klimaresilient in die Zukunft" ausgezeichnet.
Fachkonferenz zur Klimaanpassung in Deutschland
Bild aus der Vogelperspektive von einer Gruppe im Kreis sitzenden Leuten, die die Hände zusammenhalten
info icon
Klimaschutz | 02.11.20

BMU fördert Klimaanpassung in sozialen Einrichtungen

Das BMU startet die neuen Förderprogramme "Klimaanpassung in sozialen Einrichtungen" und "Sozial & Mobil" für Kommunen, gemeinnützige Vereinigungen sowie Organisationen und Unternehmen im Gesundheits- und Sozialwesen.
BMU fördert Klimaanpassung in sozialen Einrichtungen
Aufnahme des Regenwaldes in Brasilien.
info icon
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 30.10.20

Biologische Vielfalt gegen Pandemien

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern des Weltbiodiversitätsrates (IPBES) den IPBES-Bericht zu Biodiversität und Pandemien vorgestellt.
Biologische Vielfalt gegen Pandemien
info icon
Klimaschutz | 21.10.20

Aktionsplan für klimafestes Deutschland beschlossen

Die Bundesregierung hat den aktuellen Fortschrittsbericht zur Deutschen Anpassungsstrategie beschlossen. Neben einer Bilanz vergangener Aktivitäten hat die Regierung die Prioritäten für die künftige Arbeit gesetzt.
Aktionsplan für klimafestes Deutschland beschlossen
Atmossphäre der Erde
info icon
Klimaschutz | 09.10.20

Auf dem Weg zur klimaneutralen Bundesverwaltung 2030

Alle Bundesbehörden sollen bis zum Jahr 2030 klimaneutral werden. Unterstützt werden sie dabei ab sofort durch die "Koordinierungsstelle Klimaneutrale Bundesverwaltung", die im Bundesumweltministerium neu angesiedelt ist.
Auf dem Weg zur klimaneutralen Bundesverwaltung 2030
info icon
Klimaschutz | 08.10.20

BMU und Kommunen arbeiten noch enger zusammen

Die Kommunen spielen bei Klimaschutz, Klimaanpassung und nachhaltige Entwicklung eine zentrale Rolle. Das Ministerium und die kommunalen Spitzenverbände vereinbarten daher eine noch engere Zusammenarbeit.
BMU und Kommunen arbeiten noch enger zusammen
Vorstellung des Papieratlas 2020
info icon
Produkte und Konsum | 06.10.20

Papieratlas-Wettbewerb 2020

Bei der Suche der "Recyclingpapierfreundlichsten Stadt" 2020 hat sich Erlangen als 1. Gewinner vor Leverkusen und Bottrop auf einem gemeinsamen 2. Platz durchgesetzt. Svenja Schulze prämierte die Gewinnerstädte.
Papieratlas-Wettbewerb 2020
Informelles Treffen der EU-Umweltministerinnen und -minister
info icon
EU-Ratspräsidentschaft | 01.10.20

Wichtiger Schritt auf dem Weg zur klimaneutralen EU

Bei ihrem informellen Treffen am 30. September und 1. Oktober 2020 in Berlin haben die EU-Umweltministerinnen und -minister unter anderem beraten, wie eine Anhebung des EU-Klimaziels für 2030 erfolgen kann.
Wichtiger Schritt auf dem Weg zur klimaneutralen EU
Svenja Schulze bei der Auftaktveranstaltung Wir schafft Wunder
info icon
Wir schafft Wunder | 26.06.20

Wir brauchen Bilder von der Zukunft, die Mut machen.

Wie sieht Ihre sozial-ökologische Zukunftsvision aus? Das war eine der zentralen Fragen am 24. Juni 2020 in der Auftaktveranstaltung zur Dialogreihe "Wir schafft Wunder – Fortschritt sozial und ökologisch gestalten".
Wir brauchen Bilder von der Zukunft, die Mut machen.

Podcast Wir schafft Wunder

Dialog-Veranstaltungen – Termine und Ergebnisse

Gruppenbild mit Svenja Schulze

Welche Dialog-Veranstaltung bereits stattgefunden hat, welche Fragen gestellt und welche Antworten diskutiert wurden: Die Ergebnisse finden Sie hier.

Die Zukunftsbilder

Wir wollen einen gemeinsamen Aufbruch wagen und nehmen Sie mit auf eine Zeitreise in das Jahr 2050. Eine Reise in ein Deutschland, in dem wir klimaschonend leben und wirtschaften und die Artenvielfalt erhalten. Neun Bilder beschreiben die Zukunft für zentrale Handlungsfelder. Diskutieren Sie mit und teilen Sie uns Ihre Antwort auf die Fragen zu den einzelnen Zukunftsbildern mit.

"Wir schafft Wunder" – Impuls-Publikation

Sie sind interessiert, wie wir unsere Zukunft im Jahr 2050 gestalten können? Wir zeigen in neun Zukunftsbildern auf, wie unser Leben aussehen könnte, wenn wir Klima, Umwelt und Natur konsequent schützen – und wie es dabei sozial gerecht zugeht. Diese Zukunftsbilder und mögliche Wege dahin stellt das BMU mit diesem Impulspapier zur Diskussion.