https://www.bmu.de/VE1597
24.06.2021 | Strahlenschutz | Konferenz / Kongress / Tagung

Strahlenschutz Forum

24 Jun
Veranstaltungsort Virtuell
Zeit 17:30 - 20:00 Uhr

Strahlende Zukunft in Digitalisierung und moderner Medizin – Mehr Sicherheit durch Forschung

Für die sichere (Aus-)Gestaltung großer Zukunftsfragen rund um die Themen Digitalisierung, neue Technologien und Gesundheit brauchen wir eine starke Strahlenforschung – "made in German"!

Denn Strahlung umgibt uns immer und überall. Eine Welt ohne sie ist weder möglich noch wünschenswert. Sie ist einerseits ein Risiko für Mensch und Umwelt, anderseits ist sie von großem Nutzen für den technischen und medizinischen Fortschritt. Eine verantwortungsvolle Wissenschafts-, Technologie-, Umwelt- und Gesundheitspolitik denkt daher mögliche Wirkungen von Strahlung von Anfang an mit – und sorgt für entsprechende Forschung.

Strahlung kann man meist nicht sehen, hören, riechen oder schmecken. Für manche ist sie dadurch mit großen Ängsten verbunden, für andere außerhalb der eigenen Aufmerksamkeit. Das wollen wir ändern! Mit hochrangigen Vertreter*innen aus Politik, Forschung und Medizin wollen wir daher über die Bedeutung der Strahlenforschung für unsere Gesellschaft im Rahmen der öffentlichen Daseinsvorsorge sprechen, welchen Herausforderungen sie sich gegenübersieht, und wie wir dafür sorgen können, dass Deutschland seine führende Rolle auf dem Gebiet der Strahlenforschung bewahrt.

Veranstalter

Bundesumweltministerium, Bundesamt für Strahlenschutz und Strahlenschutzkommission

Hinweise

Die geschlossene, virtuelle Dialog- und Netzwerkveranstaltung richtet sich vornehmlich vornehmlich an Abgeordnete, Entscheidungsträger*innen aus Ministerien und Wissenschaftsorganisationen sowie Vertreter*innen aus der Forschung. Am Ende der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, sich an virtuellen Thementischen zu vernetzen und weiter in das Gespräch zu kommen.

Weitere Veranstaltungen zum Thema