BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

https://www.bmu.de/VE559
21.02.2019 | Chemikaliensicherheit | Konferenz / Kongress / Tagung

SAICM und Internationales Chemikalien- und Abfallmanagement nach 2020

21 Feb
Veranstaltungsort Berlin
Zeit 09:30 - 16:30 Uhr

Nationale Stakeholder-Konferenz

Im Jahr 2006 wurde der Strategische Ansatz zum Internationalen Chemikalienmanagement (SAICM) verabschiedet, um gemeinsam mit Stakeholdern aus allen Sektoren die Nachhaltigkeitsziele für Chemikalien zu erreichen. Das SAICM-Mandat muss für die Zeit nach 2020 dringend erneuert werden. In den laufenden internationalen Verhandlungen sollen entsprechende Empfehlungen entwickelt werden. Entschieden wird über diese dann auf der Fünften Internationalen Konferenz zum Chemikalienmanagement (ICCM5), unter deutschem Vorsitz vom 5. bis 9. Oktober 2020 in Bonn. Ein Meilenstein auf diesem Weg ist die Dritte Unbefristete Arbeitsgruppe (OEWG3), die vom 2. bis 4. April 2019 in Montevideo tagt und den Text des zukünftigen Mandats verhandelt.

Die Veranstaltung, an der Bundesumweltministerin Svenja Schulze teilnimmt, dient dem Austausch der beteiligten Interessenträger zum aktuellen Stand und zur Zukunft des internationalen Chemikalienmanagements. Im Fokus stehen dabei die Schlussfolgerungen des zur Veröffentlichung anstehenden Zweiten Globalen Chemikalien Ausblicks (Global Chemicals Outlook) und der fortbestehende Handlungsbedarf in diesem Bereich.

Veranstalter

BMU