https://www.bmu.de/VE1370
06.11.2020 | Klimaschutz | Konferenz / Kongress / Tagung

Klimaresilient in die Zukunft

06 Nov
Veranstaltungsort Berlin
Zeit 09:00 - 16:00 Uhr

Nationale Konferenz zum Fortschrittsbericht zur Deutschen Anpassungsstrategie

Durch Bundesumweltministerin Svenja Schulze sowie den Präsidenten des Umweltbundesamtes Prof. Dr. Dirk Messner wird der Zweite Fortschrittsbericht zur Deutschen Anpassungsstrategie (DAS) der Bundesregierung an den Klimawandel vorgestellt. Präsentiert werden vor einem breiten Fachpublikum die Fortschritte in der deutschen Anpassungspolitik und die zukünftigen politischen Leitlinien mit politischen Akteuren und Experten diskutiert. Mit einem vorausschauenden Blick sollen Potenziale und Handlungsbedarfe in ausgewählten Themen aufgezeigt werden, um nachhaltigkeitsorientierte Klimavorsorge in den nächsten Jahren in der Breite voran zu bringen und in verschiedenen Bereichen zu institutionalisieren. Auf dieser Basis sollen Ideen und Vorschläge für eine wirkungsvolle Umsetzung der DAS des Bundes sowie der Anpassungsaktivitäten von Ländern und Kommunen identifiziert und diskutiert werden. Gleichzeitig soll auch darauf geblickt werden, wie Anpassungsaktivitäten anderer Akteure die Klimaanpassungspolitik sinnvoll ergänzen können. Die anschließende Verleihung des "Blauen Kompass" zeigt konkrete innovative Beispiele, wie Anpassung an die Folgen des Klimawandels konkret umgesetzt werden kann.

Programm

10:30 Uhr Begrüßung und Einführung

  • Svenja Schulze, Bundesumweltministerin
  • Prof. Dr. Dirk Messner, Präsident des Umweltbundesamtes

11:00 Uhr Podiumsdiskussion

  • Svenja Schulze, Bundesumweltministerin
  • Prof. Dr. Dirk Messner, Präsident des Umweltbundesamtes
  • Tbc: BMG
  • Tbc: BMI
  • Ursula Heinen-Esser, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Helmut Dedy, Hauptgeschäftsführer Deutscher Städtetag

12:00 Uhr Pause

12:30 Uhr Vier parallele Sessions mit jeweils zwei einführenden Statements

  • Session 1: Bei Trockenheit Nutzungskonflikten vorbeugen: Wasserverfügbarkeit im ländlichen Raum sichern
  • Session 2: Mit Stadtnatur gegen Klimawandelfolgen: Naturbasiert die Auswirkungen von Starkregen und Hitze abpuffern
  • Session 3: Im Klimawandel gesund bleiben: Risikogruppen schützen, vulnerable und sozial benachteiligte Personen stärken
  • Session 4: Multiplikatoren für Klimaanpassung gewinnen: Wie Kommunikation und Beteiligung gelingt

13:45 Uhr Schlaglichter auf die Sessionergebnisse Schlusswort

14:10 Uhr Ende der Konferenz

16:00 Uhr Ausklang

Moderation: Hanna Gersmann für die Konferenz und Nadine Kreuzer für die Preisverleihung

Veranstalter

BMU, UBA, IÖW

Veranstaltungsort

BMU Berlin

Hinweise

Die Veranstaltung wird digital durchgeführt. Dem Programm kann per Livestream auf der Seite des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit verfolgt werden. Die Sessions finden in einem gesonderten Konferenztool statt. Die Einwahldaten und Zugangslinks werden im Vorfeld zur Veranstaltung zugesandt.

Eine Anmeldung ist ausschließlich online, bis 2. November möglich.