https://www.bmu.de/VE1233
14.05.2020 | Europa und Umwelt | Konferenz / Kongress / Tagung

Digitale Videopräsentation des SRU-Umweltgutachtens 2020

14 Mai
Veranstaltungsort online
Zeit 11:00 - 13:00 Uhr

Dieser Termin ist bereits vergangen. Infos über zurückliegende Aktivitäten finden Sie unter anderem im Online-Tagebuch.

Der Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) stellt am 14. Mai 2020 um 11:00 Uhr sein Umweltgutachten "Für eine entschlossene Umweltpolitik in Deutschland und Europa" digital vor. Die Videopräsentation ist öffentlich und kann auf der Homepage des SRU ohne Anmeldung verfolgt werden. Bundesumweltministerin Svenja Schulze nimmt das Gutachten digital entgegen und alle Ratsmitglieder kommen zu Wort.

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie verlieren Klimawandel und Biodiversitätsverlust aktuell an Aufmerksamkeit. Die langfristige Bedrohung der ökologischen Lebensgrundlagen bleibt aber bestehen. Die aktuelle Krise zeigt zudem eine ungeahnte Verletzlichkeit unseres Lebens und Wirtschaftens auf. So unterschiedlich die beiden Krisen sind, gemeinsam ist ihnen, dass sie nur durch gemeinsames und entschlossenes Handeln überwunden werden können. Die jetzt notwendige Wiederbelebung der Wirtschaft sollte genutzt werden, neue Wege zu gehen.

In seinem Umweltgutachten 2020 greift der SRU umweltpolitische Themenfelder auf, in denen großer Handlungsbedarf besteht, aber auch ein Umsteuern mit zielgerichteten Maßnahmen möglich ist. Die sieben Schwerpunktthemen des Gutachtens umfassen:

  • Pariser Klimaziele erreichen mit dem CO2-Budget
  • Kreislaufwirtschaft: Von der Rhetorik zur Praxis
  • Wasserrahmenrichtlinie für die ökologische Gewässerentwicklung nutzen
  • Weniger Verkehrslärm für mehr Gesundheit und Lebensqualität
  • Aktive und umweltfreundliche Stadtmobilität: Wandel ermöglichen
  • Das Quartier: Raum für mehr Umwelt- und Klimaschutz
  • Zukunft der europäischen Umweltpolitik.

Am 14. Mai 2020 stehen das Gutachten und die Kurzfassung bereits ab 9:00 Uhr zum Download zur Verfügung.