BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

https://www.bmu.de/VE549
15.02.2019-17.02.2019 | Bildungsservice | andere

#bbne-Mitmach-Ausstellung: Moderne Technologien im Umweltschutz

15 Feb
Veranstaltungsort Trier
Zeit ganztägig

"Das Handwerk: Goldener Boden – grüne Zukunft" bei der Ökomesse Trier

Welche Formen der Digitalisierung braucht eine Smart City und wie nachhaltig kann/muss sie sein? 

Bei diesem Workshop aus dem Projekt "Smarter Wandel?!" setzt sich die Gruppe mit der nachhaltigen Gestaltung von Smart Cities und Digitalisierungstrends auseinander. Im Laufe des Wochenendes werden die Teilnehmenden aktuelle Entwicklungen (auch live vor Ort in der Digitalstadt Darmstadt) begutachten sowie über Chancen und Risiken von Smart Cities reflektieren. Wie funktioniert Bürgerbeteiligung bei der Etablierung neuer Strukturen? Welche ganzheitlichen Ansätze zur Vernetzung von Ortschaften gibt es? Wie sieht aus ihrer Sicht das gute Leben in der Stadt von morgen aus? Gemeinsam formulieren sie Forderungen und Wünsche, die auch über den Workshop hinaus Gehör finden sollen. 

Hinweise

Die Workshop-Reihe "Smarter Wandel?!" der Naturfreundejugend Deutschlands richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 16 und 26 Jahren aus ganz Deutschland. Es geht um die Verschränkung der Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Die Teilnahme ist kostenlos.

Förderung

Das Projekt wird gefördert durch das Umweltbundesamt (UBA) im Auftrag des BMU.

Förderprogramm

Das Projekt "Das Handwerk: Goldener Boden – grüne Zukunft" wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms "Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern. Über grüne Schlüsselkompetenzen zu klima- und ressourcenschonendem Handeln im Beruf – BBNE" durch das Bundesumweltministerium und den Europäischen Sozialfonds gefördert.