https://www.bmu.de/VE1375
25.10.2020 | Naturschutz/Biologische Vielfalt | Verleihung / Übergabe

28. Preisverleihung des Deutschen Umweltpreises der DBU

25 Okt
Veranstaltungsort Hannover
Zeit 11:00 - 12:30 Uhr

Klima-Ökonom Prof. Dr. Ottmar Edenhofer (59) und die Geschwister Annika (28) und Hugo Sebastian (37) Trappmann, Geschäftsführer der Blechwarenfabrik Limburg, erhalten 2020 den Deutschen Umweltpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU).

Zudem gibt es einen Ehrenpreis für Dr. Martin Sorg (65). Als leitender Wissenschaftler beim Entomologischen Verein Krefeld hat er mit der "Krefelder Studie" massive Insektenrückgänge wissenschaftlich untermauert. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird die Preise nach derzeitigem Stand am 25. Oktober in Hannover im Congress Center überreichen.

Mit 500.000 Euro ist der Deutsche Umweltpreis der DBU der höchstdotierte Umweltpreis in Europa.

Eine Teilnahme ist nur auf Einladung möglich, die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist begrenzt.

Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Rita Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarischer Staatssekretärin beim BMU, werden teilnehmen.

Die Preisverleihung wird im Livestream übertragen. Im Vorfeld der Verleihung findet eine Pressekonferenz statt. 

Weitere Veranstaltungen zum Thema