BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Umwelttechnologie-Atlas für Deutschland

Für den Technologie- und Industriestandort Deutschland kann die Bedeutung von Umwelttechnik und Ressourceneffizienz gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Ihr Anteil am Bruttoinlandsprodukt lag 2016 bei 15 Prozent und wird – so die Prognose im neuen GreenTech-Atlas – bis 2025 auf 19 Prozent steigen. Das weltweite Marktvolumen der Umwelttechnik und Ressourceneffizienz wird sich von mehr als 3.200 Milliarden Euro (2016) bis 2025 voraussichtlich auf über 5.900 Milliarden Euro erhöhen (jahresdurchschnittliches Wachstum von 6,9 Prozent). Der deutsche GreenTech-Markt wächst um 8,8 Prozent pro Jahr – und damit deutlich stärker als der internationale Markt.

Die Querschnittsbranche der "Umwelttechnik und Ressourceneffizienz" entwickelt sich mit besonderer Dynamik. Deshalb lässt das BMU in mehrjährigen Abständen ihre technologischen und ökonomischen Trends analysieren.

Auf Grundlage einer Marktanalyse und einer umfangreichen Unternehmensbefragung werden im GreenTech-Atlas die internationalen und nationalen Märkte für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz analysiert, abgeschätzt und gesamtwirtschaftlich eingeordnet.

Der Umwelttechnologie-Atlas für Deutschland erscheint mittlerweile zum fünften Mal und wurde von Roland Berger Strategy Consultants erarbeitet.