BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Umwelttechnologien

Exportinitiative

Pexels.com

Innovationen im Umweltschutz und Klimaschutz sowie Ressourceneffizienz bieten erhebliche Umweltentlastungspotenziale und Chancen für eine nachhaltige Wirtschaftsentwicklung. Umwelttechnologien und Umweltinnovationen werden deshalb künftig immer stärker zum Treiber für Wohlstand.

Zur Themenseite

Umwelttechnologie-Atlas

Schriftzug GreenTec Awards
Green Tec Awards

Für den Technologie- und Industriestandort Deutschland kann die Bedeutung von Umwelttechnik und Ressourceneffizienz gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Ihr Anteil am Bruttoinlandsprodukt lag 2016 bei 15 Prozent und wird – so die Prognose im neuen GreenTech-Atlas – bis 2025 auf 19 Prozent steigen. Die Querschnittsbranche der "Umwelttechnik und Ressourceneffizienz" entwickelt sich mit besonderer Dynamik. Deshalb lässt das BMU in mehrjährigen Abständen ihre technologischen und ökonomischen Trends analysieren.

Zur Themenseite

Umwelttechnologieexport-Vorhaben und CDM-Vorhaben

Thomas Knauer/fotolia.com

Klimawandel, weltweites Bevölkerungswachstum, knapper und teurer werdende Rohstoffe – es wird immer deutlicher, dass unternehmerischer Erfolg und Umweltschutz zwei Seiten einer Medaille sind. Nicht nur ökologisches Verantwortungsbewusstsein, sondern auch die ökonomische Vernunft sprechen dafür, weltweit die Effizienz bei der Nutzung von Energie und Rohstoffen zu steigern sowie vermehrt nachwachsende Rohstoffe einzusetzen. 

Zur Themenseite

EU-Aktionsplan

iStock.com/fotobauer

Nachdem der seit 2004 bestehende Europäische Aktionsplan für Umwelttechnologien (ETAP – Environmental Technology Action Plan) im Jahre 2009 und 2010 einer Überprüfung und Auswertung unterzogen worden war, hatte der Europäische Wettbewerbsrat im Frühjahr 2010 die Erarbeitung eines ETAP-Folgeplans gefordert. 

Zur Themenseite

Masterplan Umwelttechnologien

Ein lockeres Wolkenbild vor blauem Himmel.
Pakhnyushchyy/fotolia.com

Die Bundesregierung orientiert ihre Hightech-Strategie an den großen globalen Herausforderungen wie die wichtige Frage des Klimaschutzes und Ressourcenschutzes. Bundesumweltministerium und Bundesforschungsministerium haben im "Masterplan Umwelttechnologien" gemeinsam die Initiative ergriffen, die führende Rolle Deutschlands in Umwelttechnologien weiter zu festigen. 

Zur Themenseite