BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Wirtschaft und Umwelt

Wirtschaft und Umwelt

Wirtschaft und Umwelt sind zwei Seiten einer Medaille. In der Vergangenheit sind sie lange zu Unrecht als Gegensätze gedacht worden. Ökologie und Ökonomie gehören jedoch zusammen. Eine gesunde Umwelt und der schonende Umgang mit den natürlichen Ressourcen sind Voraussetzung für eine langfristig stabile wirtschaftliche und soziale Entwicklung. 

„Ich bin der festen Überzeugung, dass ökologisches Handeln zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt, dass beides untrennbar zusammengehört.“

alt
Svenja Schulze Bundesumweltministerin

Meldungen zum Thema Wirtschaft und Umwelt

Naturschutz/Biologische Vielfalt | 16.08.18

Mehr Geld für Naturschutz in der Landwirtschaft

Staatssekretär Jochen Flasbarth und der Landwirtschafts- und Umweltminister von Mecklenburg-Vorpommern Dr. Till Backhaus haben sich über die anstehende EU-Agrarreform und über Naturschutzmaßnahmen der Landwirtschaft beraten.
Klimaschutz | 16.08.18

Schulze diskutiert Klimaanpassung in der Landwirtschaft

Anlässlich der aktuellen Dürrefolgen für die Landwirtschaft trifft Bundesumweltministerin Svenja Schulze Landwirte beim Praktikerdialog, um aktuelle Erfordernisse durch den fortschreitenden Klimawandel zu diskutieren.
Wildblumenstrauß
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 16.08.18

Start des Wettbewerbs "Die Lieferkette lebt"

Das BMU und zwei weitere Partner starteten am 16. August den Wettbewerb "Die Lieferkette lebt. Biologische Vielfalt erhalten, Lieferketten gestalten". Unternehmen können sich ab sofort bis einschließlich 30. November bewerben.
Chemikaliensicherheit | 16.07.18

Human-Biomonitoring auf der Zielgeraden

Das BMU und der Chemieverband VCI arbeiten konsequent an der Realisierung eines gemeinsamen Human-Biomonitoring-Projekts. Es soll neue Methoden hervorbringen, um 50 Stoffe im menschlichen Körper messen zu können.
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 11.07.18

Balanceakt Energiewende

Svenja Schulze hat sich mit Expertinnen und Experten des Kompetenzzentrums Naturschutz und Energiewende getroffen. Sie gingen der Frage nach, wie sich der Ausbau erneuerbarer Energien mit dem Naturschutz in Einklang bringen lässt.
Förderprogramme | 10.07.18

Per Upcycling wird Staub zur Sektflasche

Der Parlamentarische Staatssekretär Florian Pronold ist zu Besuch bei Wiegand-Glas im bayerischen Steinbach am Wald. In einem Pilotvorhaben bereitet das Unternehmen Glasabfälle energieeffizient und ressourcensparend auf.
Klimaschutz | 03.07.18

Fünf Jahre Waldklimafonds – eine Erfolgsgeschichte

Seit dem Start des Waldklimafonds vor fünf Jahren konnten 170 Projekte mit einem Gesamtvolumen von rund 55 Millionen Euro initiiert werden. Zum fünfjährigen Jubiläum wurde das 200. Projekt beim Waldklimafonds eingereicht.
Binnengewässer | 21.06.18

EuGH-Urteil zur Nitratrichtlinie

"Das Urteil des Europäischen Gerichtshof ist eine klare Ansage für sauberes Wasser und gegen Überdüngung durch die Landwirtschaft. Das Urteil führt einen grundsätzlichen Veränderungsbedarf in der Landwirtschaft vor Augen."

Aus der Mediathek

Naturschutz/Biologische Vielfalt | 16.08.18

Austausch zur EU-Agrarpolitik und Naturschutzmaßnahmen

Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth und der Landwirtschafts- und Umweltminister von Mecklenburg-Vorpommern Dr. Till Backhaus beraten heute über die anstehende EU-Agrarreform und über Naturschutzmaßnahmen der Landwirtschaft.
Ministerium · Allgemeines | 13.07.18

Sommerreise 2018: Alternativen zur Plastikverpackung

In Deutschland wird derzeit noch viel zu viel verpackt. So auch bei Lebensmitteln. Welche innovative Lösungen der Einzelhandel bietet und ausprobiert, schaut sich Svenja Schulze in einem REWE-Markt an.
Wirtschaft und Umwelt | 27.06.18

Wege in die unter zwei Grad Wirtschaft

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hielt auf der Präsentation der Projektergebnisse "Wege in eine unter 2 Grad Wirtschaft" eine Rede. Anschließend fand die Urkundenübergabe an die Teilnehmenden statt.
Klimaschutz | 26.06.18

Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung"

Mit der Kommission soll das 2030er Ziel des Klimaschutzplans für den Energiesektor zuverlässig erreicht, und die Folgen des Austiegs der Stromgewinnung mithilfe von Braunkohle für die betroffenen Regionen abgemildert werden.
Förderprogramme | 05.06.18

Vernetzungstreffen zum Klimawandel

Im Rahmen von Vorträgen, Gesprächsrunden mit Workshopcharakter und Podiumsdiskussionen hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gelegenheit sich kennenzulernen, sich auszutauschen und voneinander zu lernen.
Nachhaltige Entwicklung | 30.05.18

Grußwort zur Europäischen Nachhaltigkeitswoche

Bundesumweltministerin Svenja Schulze lädt in ihrem Grußwort zum Start der Europäischen Nachhaltigkeitswoche 2018 die Bürgerinnen und Bürger ein, sich über alle Facetten der nachhaltigen Entwicklung zu informieren.
Gesundheit und Umwelt | 24.05.18

Gespräch mit Campact e. V.

Staatssekretär Jochen Flasbarth hat bekräftigt, dass das BMU weiterhin auf den Ausstieg aus der Anwendung von Glpyhosat bis zum Ende der Legislativperiode besteht.
Wirtschaft und Umwelt | 14.05.18

Eröffnung der IFAT 2018

Unter dem Motto "Rethink-reduce-recycle – Innovative Solutions to protect our Rivers and Oceans" hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze die IFAT 2018 in München eröffnet.
Energieeffizienz | 18.04.18

Berlin Energy Transition Dialogue 2018

Unter dem Motto "towards a global Energiewende" wurden vom 17. bis 18. April die aktuellen Entwicklungen der Energiepolitik, neue Politikmechanismen und Investitionsmöglichkeiten sowie zukünftige Geschäftsmodelle diskutiert.