Ressourceneffizienz: Wettbewerbsvorteil für KMU

Das VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) ist ein Unternehmen der VDI-Gruppe und wurde bis Juni 2019 aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums finanziert. Inzwischen wird das VDI ZRE aus einem eigenen Haushaltstitel des BMU finanziert.

Aufgabe des Kompetenzzentrum Ressourceneffizienz ist es, Informationen zu Umwelttechnologien und material- und energieeffizienten Prozesslösungen allgemein verständlich aufzubereiten. Damit sollen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei der Steigerung ihrer Ressourceneffizienz unterstützt werden.

Mit mehr Ressourceneffizienz sichern Unternehmen ihre Wettbewerbsposition und die Arbeitsplätze im Betrieb. So wird der Wirtschaftsstandort Deutschland gestärkt, für die Wirtschaft unverzichtbaren natürlichen Ressourcen werden geschont und die Umwelt etwa durch eine höhere Rohstoffproduktivität und Reduktion beziehungsweise Vermeidung von Abfällen geschützt.

Um Unternehmen die Bandbreite möglicher Schritte zur Steigerung ihrer Ressourceneffizienz aufzuzeigen, hat das VDI ZRE eine Vielzahl unterschiedlicher Informationsangebote entwickelt: Kurzfilme, Ressourcenchecks, eine Datenbank mit Best Practice-Beispielen und einen Kostenrechner zur Bestimmung der Kostentreiber im Unternehmen. Qualifizierungsseminare für Mitarbeitende und Berater und Beraterinnen bieten eine maßgeschneiderte Weiterbildung zum Thema Ressourceneffizienz. Auch in der Normung ist das VDI ZRE aktiv.

Darüber hinaus ist das VDI ZRE Geschäftsstelle des Netzwerks Ressourceneffizienz. "NeRess" führt Akteure aus Politik, Unternehmen, Verbänden, Kammern, Gewerkschaften, Wissenschaften und Einrichtungen des Bundes und der Länder zusammen. Die durch das Netzwerk organisierte Veranstaltungsreihe "Ressourceneffizienz vor Ort" dient dem Erfahrungsaustausch auf regionaler Ebene zu ausgewählten Themenschwerpunkten. Ein- bis zweimal jährlich finden Netzwerk-Konferenzen als Informations- und Austauschangebot in Berlin statt.

Die Instrumente des VDI ZRE zur Bewertung und Darstellung von Ressourceneffizienzpotenzialen sind auf der Webseite des VDI ZRE frei zugänglich und kostenlos.