BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Ressourceneffizienz

Ressourceneffizienz

Natürliche Ressourcen, insbesondere Rohstoffe, sind wesentliche Produktionsfaktoren und damit Grundlagen unseres Wohlstands. Ein schonender und gleichzeitig effizienter Umgang mit natürlichen Ressourcen wird daher eine Schlüsselkompetenz zukunftsfähiger Gesellschaften sein. 

„Ich bin der festen Überzeugung, dass ökologisches Handeln zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt, dass beides untrennbar zusammengehört.“

alt
Svenja Schulze Bundesumweltministerin

ProgRess

Deutsches Ressourceneffizienzprogramm

ProgRess soll dazu beitragen, das Ziel der Nachhaltigkeitsstrategie zu erreichen.

ProgRess

Meldungen zum Thema Ressourceneffizienz

Ressourceneffizienz | 18.12.18

Beleuchtungen sollen sparsamer werden und länger halten

Die EU-Mitgliedstaaten und die Europäische Kommission haben sich auf neue Ökodesign-Regelungen für Beleuchtungsprodukte verständigt. Neue Beleuchtungen sollen demnach weniger Strom verbrauchen.
Ressourceneffizienz | 13.12.18

Kühlgeräte sollen künftig leichter reparierbar sein

Die EU Mitgliedstaaten und die EU-Kommission haben sich auf neue Ökodesign-Regelungen für Kühl- und Gefriergeräte geeinigt. Neben strengeren Energieeffizienzanforderungen wird auch die Verfügbarkeit von Ersatzteilen geregelt.
Klimaschutz | 07.12.18

Deutschland investiert in nachwachsenden Klimaschutz

Wälder und andere Ökosysteme sind für den Klimaschutz von zentraler Bedeutung. Das Bundesumweltministerium unterstützt deshalb weltweit Vorhaben zum Schutz und Wiederaufbau von Wäldern.
Blauer Engel fŸr Biblo - UrkundenŸbergabe
Produkte und Konsum | 29.11.18

Weiteres Spielzeug mit dem Blauen Engel ausgezeichnet

Das BMU und das UBA haben in Berlin den Spiel- und Konstruktionsstein für Kinder "Bioblo" aus Österreich mit dem Umweltsiegel Blauer Engel ausgezeichnet. Es ist das zweite Spielzeug, das den Blauen Engel erhält.
Nachhaltige Entwicklung | 26.11.18

Gewinner des 7. Bundespreises Ecodesign ausgezeichnet

Bundesumweltministerium (BMU) und Umweltbundesamt (UBA) haben am 26. November die diesjährigen Gewinner des Bundespreises Ecodesign ausgezeichnet. Der Preis prämiert seit 2012 herausragende Leistungen im ökologischen Design.
Abfallwirtschaft | 26.11.18

BMU legt 5-Punkte-Plan für weniger Plastik vor

Svenja Schulze stellte einen 5-Punkte-Plan vor, um die Verwendung von Plastik mit gesetzlichen und freiwillige Maßnahmen zu vermeiden. Das BMU startete dazu die Kampagne "Nein zur Wegwerfgesellschaft".
Nachhaltige Entwicklung | 15.11.18

Digitalisierung für den Natur- und Umweltschutz

Auf der Kabinettsitzung und Digitalklausur des Bundeskabinetts ist die "Strategie Künstliche Intelligenz" verabschiedet worden. Die KI initiiert unter anderem 50 Leuchtturmanwendungen zum Schutz von Umwelt-, Klima- und Ressourcen.

Termine und Veranstaltungen

Aus der Mediathek

Blauer Engel fŸr Biblo - UrkundenŸbergabe
Produkte und Konsum | 29.11.18

Blauer Engel – Urkunde an Bioblo übergeben

Das Bundesumweltministerium (BMU) und das Umweltbundesamt (UBA) haben in Berlin den Spiel- und Konstruktionsstein für Kinder "Bioblo" aus Österreich mit dem Umweltsiegel Blauer Engel ausgezeichnet.
Ressourceneffizienz | 27.11.18

4. Nationales Ressourcen-Forum

Svenja Schulze eröffnete das Forum, zu dem Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, der Zivilgesellschaft und den Medien zusammenkamen, um über das Thema "Schonung natürlicher Ressourcen" zu diskutieren.
Nachhaltige Entwicklung | 26.11.18

Verleihung des Bundespreis Ecodesign 2018

Mit dem Preis zeichnen das BMU und das UBA seit 2012 herausragende Leistungen im ökologischen Design aus. Die Preisvergabe zum besten nachhaltigen Design wurde in den Kategorien Produkt, Service, Konzept und Nachwuchs vergeben.
Energieeffizienz | 22.11.18

Grundstein für Gebäude der GASAG gelegt

Svenja Schulze sprach bei der Grundsteinlegung des neuen GASAG-Standortes in Berlin. Sie lobte die Bemühungen des Unternehmens, die Energiewende aktiv mitzugestalten.
Klimaschutz | 21.11.18

Svenja Schulze beim EVONIK-Stakeholderdialog

Die Bundesumweltministerin Svenja Schulze hielt eine Rede beim EVONIK-Stakeholderdialog. Dabei unterstrich sie die Bedeutung des Zusammenspiels von Wirtschaft und Klimaschutz.
Klimaschutz | 20.11.18

Entwurf des Klimaschutzberichts 2018 vorgestellt

Das Aktionsbündnis Klimaschutz diskutierte über das Maßnahmenprogramm 2030. Bundesumweltministerin Svenja Schulze stellte zusätzlich den Entwurf des Klimaschutzberichts 2018 vor.
Wirtschaft und Umwelt | 09.11.18

Unternehmen für nachhaltige Ideen geehrt

Im Zuge der Konferenz "Nachhaltig Wirtschaften für die Agenda 2030" ehrte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesumweltministerium Florian Pronold Unternehmen für ihren Einsatz für den Klimaschutz.
Klimaschutz | 19.09.18

Konferenz zu Masterplankommunen

Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter hat auf der Konferenz "Masterplankommunen: Vorbilder für den Klimaschutz" 19 Kommunen eine Plakette als Auszeichnung für ihr vorbildliches Engagement verliehen.
Ministerium | 12.07.18

Sommerreise 2018: Recycling von Elektrofahrzeugbatterie

Elektromobilität soll helfen, Klimaschutz und individuelle Mobilität per Pkw miteinander zu verbinden. Doch was passiert mit den Rohstoffen, wenn das Auto ausgedient hat? Svenja Schulze informiert sich vor Ort.
Wirtschaft und Umwelt | 14.05.18

Eröffnung der IFAT 2018

Unter dem Motto "Rethink-reduce-recycle – Innovative Solutions to protect our Rivers and Oceans" hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze die IFAT 2018 in München eröffnet.