BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Ressourceneffizienz

Ressourceneffizienz

Natürliche Ressourcen, insbesondere Rohstoffe, sind wesentliche Produktionsfaktoren und damit Grundlagen unseres Wohlstands. Ein schonender und gleichzeitig effizienter Umgang mit natürlichen Ressourcen wird daher eine Schlüsselkompetenz zukunftsfähiger Gesellschaften sein. 

„Ich bin der festen Überzeugung, dass ökologisches Handeln zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt, dass beides untrennbar zusammengehört.“

alt
Svenja Schulze Bundesumweltministerin <b><i>„Ich bin der festen Überzeugung, dass ökologisches Handeln zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt, dass beides untrennbar zusammengehört.“</i></b>

Gemeinsam für mehr Effizienz

Kommunale Netzwerke Richtlinie

Die Richtlinie soll Kommunen bei ihren Aktivitäten zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen und des Ressourcenverbrauchs unterstützen.

Gemeinsam für mehr Effizienz

ProgRess

Deutsches Ressourceneffizienzprogramm

ProgRess soll dazu beitragen, das Ziel der Nachhaltigkeitsstrategie zu erreichen.

ProgRess

Meldungen zum Thema Ressourceneffizienz

Kochgeschirr
info icon
Produkte und Konsum | 11.10.19

Kochgeschirr wird künftig ressourcenschonend beschichtet

Mit wasserbasierten Beschichtungen kann der Verbrauch an Lösemitteln bei der Oberflächenbeschichtung von Kochgeschirr deutlich reduziert werden. Das BMU fördert das Vorhaben aus dem Umweltinnovationsprogramm.
Kochgeschirr wird künftig ressourcenschonend beschichtet
info icon
Nationale Klimaschutzinitiative | 10.10.19

Sanierung der Straßenbeleuchtung für den Klimaschutz

Die Stadt Villingen-Schwenningen hat im Rahmen der NKI ihre gesamte Straßenbeleuchtung auf energieeffiziente LED-Leuchtmittel umgerüstet. Dabei schützt die Gemeinde nicht nur das Klima, sondern verringert auch die Energiekosten.
Sanierung der Straßenbeleuchtung für den Klimaschutz
info icon
Förderung | 30.09.19

BMU fördert umweltfreundliche biologische Kläranlage

Die Gemeinde Diemelsee wird eine innovative Abwasserflexibilisierung in einer neuen Kläranlage errichten. Die Kläranlage sowie das zugehörige Kanalnetz wird mit neuester Steuerungstechnik ausgerüstet.
BMU fördert umweltfreundliche biologische Kläranlage
Kleiderstange mit bunten Kleidern
info icon
Wirtschaft und Umwelt | 25.09.19

Maßnahmen gegen Vernichtung gebrauchsfähiger Waren

Mit dem neuen Kreislaufwirtschaftsgesetz sollen Unternehmen Überhänge und Retouren nur noch dann vernichten dürfen, wenn dies zum Beispiel aus Sicherheits- oder Gesundheitsgründen notwendig ist.
Maßnahmen gegen Vernichtung gebrauchsfähiger Waren
Porträtfoto von Bundesumweltministerin Svenja Schulze
info icon
Produkte und Konsum | 06.09.19

Svenja Schulze zum geplanten Plastiktüten-Verbot

Plastiktüten sind der Inbegriff der Ressourcenverschwendung: Sie werden aus Rohöl hergestellt und oft nur wenige Minuten genutzt. Häufig landen sie in der Umwelt. Die Zeit ist nun reif für ein Plastiktütenverbot.
Svenja Schulze zum geplanten Plastiktüten-Verbot
info icon
Abfallwirtschaft | 03.09.19

BMU und Abfallwirtschaft einig über Erreichen der Klimaziele 2030

Die Treibhausgasemissionen aus Abfalldeponien sollen bis 2027 schrittweise um eine Million Tonnen Kohlenstoffdioxid-Äquivalente reduziert werden. Zudem soll die nachhaltige Energiegewinnung aus Deponiegasen intensiviert werden.
BMU und Abfallwirtschaft einig über Erreichen der Klimaziele 2030
info icon
Förderung | 07.08.19

Weniger Kohlenstoffdioxid in der Aluminiumproduktion

Mit der Einführung eines automatisierten und digitalen Verfahren für die Beschickung von Aluminiumschmelzöfen wird die Aluminium Norf GmbH den Ausstoß von rund einer halben Million Tonnen Kohlenstoffdioxid vermeiden.
Weniger Kohlenstoffdioxid in der Aluminiumproduktion
info icon
Förderung | 02.08.19

BMU fördert energieeffiziente Rondelllackieranlage

Mit einem neuen Lackierverfahren leistet die Lothar Bix GmbH aus Meßkirch einen erheblichen Beitrag zum Umweltschutz, da künftig weder Abwasser noch Sondermüll anfallen werden.
BMU fördert energieeffiziente Rondelllackieranlage

Aus der Mediathek

Bild von Svenja Schulze
info icon
Förderung | 17.09.19

40 Jahre Umweltinnovationsprogramm

Bundesumweltministerin Svenja Schulze spricht in einem Grußwort über das Umweltinnovationsprogramm. Das Förderprogramm des BMU feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Jubiläum.
40 Jahre Umweltinnovationsprogramm
info icon
Förderung | 07.08.19

Übergabe des Förderbescheids an die Aluminium Norf GmbH

Mit der Einführung eines automatisierten und digitalen Verfahren für die Beschickung von Aluminiumschmelzöfen wird die Aluminium Norf GmbH den Ausstoß von rund einer halben Million Tonnen Kohlenstoffdioxid vermeiden.
Übergabe des Förderbescheids an die Aluminium Norf GmbH
info icon
Internationale Umweltpolitik | 15.06.19

G20-Umweltministertreffen

Im japanischen Karuizawa findet das in der Geschichte der G20 erste Treffen der Umwelt- und Energieminister statt. Ziel der japanischen Präsidentschaft ist es, ein gemeinsames Kommuniqué zu verabschieden.
G20-Umweltministertreffen
Gruppenfoto der Sitzungsteilnehmer
info icon
Klimaschutz | 07.06.19

Sitzung des Lenkungskreises zur Wissenschaftsplattform

Am 7. Juni fand die konstituierende Sitzung des Lenkungskreises der Wissenschaftsplattform Klimaschutz in Berlin statt. Die gemeinsame Federführung für die Wissensplattform haben das BMU und das BMBF.
Sitzung des Lenkungskreises zur Wissenschaftsplattform
Svenja Schulze am Rednerpult
info icon
Wirtschaft und Umwelt | 04.06.19

Zukunftsdialog Agrar und Ernährung

Am 4. Juni fand der sechste "Zukunftsdialog Agrar und Ernährung" statt. Ziel des Dialogs ist es konstruktive Lösungen für Themen wie Klimawandel, Tierwohl, Globalisierung und Digitalisierung vorzustellen und zu diskutieren.
Zukunftsdialog Agrar und Ernährung
Umwelt- und Klimaschutz soll eine übergeordnete Bedeutung haben in der Energiepolitik 72 Prozent, Landwirtschaftspolitik 68 Prozent, Städtebaupolitik/Stadt- und Regionalplanung 54 Prozent und Verkehrspolitik 53 Prozent. Prozentzahl der Befragten, die finden, dass Erfordernisse des Umwelt- und Klimaschutzes in den genannten Bereichen eine übergeordnete Bedeutung haben sollten. (Repräsentative bei 2017 Befragten) Quelle Umweltbewusstsein in Deutschland 2018 (BMU/UBA 2019)
info icon
Produkte und Konsum | 28.05.19

Umweltbewusstsein in Deutschland 2018

Infografiken zum Umweltbewusstsein in Deutschland 2018 und deren Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage des Bundesumweltminiterium
Umweltbewusstsein in Deutschland 2018
info icon
Nachhaltige Entwicklung | 22.05.19

Svenja Schulze zum Strukturstärkungsgesetz

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hebt in dem Statement hervor, dass mit dem neuen Strukturstärkungsgesetz ein wichtiger Teil des in der "Kohlekommission" gefundenen Kompromisses umgesetzt wurde.
Svenja Schulze zum Strukturstärkungsgesetz
Svenja Schulze wird FairCup überreicht
info icon
Ressourceneffizienz | 21.05.19

FairCup erhält Blauen Engel für Mehrwegbechersystem

Bundesumweltministerin Svenja Schulze stellte am 21. Mai auf einer Pressekonferenz eine Studie des Umweltbundesamtes zur Reduzierung von Einwegkaffeebechern vor.
FairCup erhält Blauen Engel für Mehrwegbechersystem
info icon
Abfallwirtschaft | 27.02.19

Svenja Schulze zum "Runden Tisch" für weniger Plastik

In ihrem Statement spricht Bundesumweltministerin Svenja Schulze über ihre Erwartungen an den Handel und die Hersteller, um die Plastikflut im Supermarkt einzudämmen.
Svenja Schulze zum "Runden Tisch" für weniger Plastik
Dialog zur Verringerung des Einsatzes von Plastikverpackungen
info icon
Abfallwirtschaft | 27.02.19

Dialog zur Reduktion von Verpackungsabfällen

Bundesumweltministerin Svenja Schulze lud am 27. Februar Vertreter von Handel, Herstellern und Verbänden zum Dialog über die Verringerung von Plastikverpackungen ein.
Dialog zur Reduktion von Verpackungsabfällen
info icon
Abfallwirtschaft | 04.02.19

Besuch der Brauerei Stauder

Bundesumweltministerin Svenja Schulze informierte sich am 4. Februar bei der Brauerei Stauder in Essen über den Einsatz moderner Mehrwegsysteme im Getränkebereich.
Besuch der Brauerei Stauder