Ressourceneffizienz

Ressourceneffizienz

Natürliche Ressourcen, insbesondere Rohstoffe, sind wesentliche Produktionsfaktoren und damit Grundlagen unseres Wohlstands. Ein schonender und gleichzeitig effizienter Umgang mit natürlichen Ressourcen wird daher eine Schlüsselkompetenz zukunftsfähiger Gesellschaften sein. 

„Ressourceneffizienz macht die deutsche Wirtschaft krisensicherer.“

alt
Svenja Schulze Bundesumweltministerin <b><i>„Ressourceneffizienz macht die deutsche Wirtschaft krisensicherer.“</i></b>

ProgRess

Deutsches Ressourceneffizienzprogramm

ProgRess soll dazu beitragen, das Ziel der Nachhaltigkeitsstrategie zu erreichen.

ProgRess

Meldungen zum Thema Ressourceneffizienz

Biotonne mit Müll
info icon
Abfallwirtschaft | 14.09.20

Aktionswochen Biotonne Deutschland

Ein breites Bündnis aus Politik, Wirtschaft und Verbänden setzt sich mit den "Aktionswochen Biotonne Deutschland" für eine bessere Biomüll-Sammlung ein.
Aktionswochen Biotonne Deutschland
Himmel mit Schornstein einer Fabrik im Vordergrund
info icon
Klimaschutz | 14.09.20

Klimaschutz in den Netzwerken wird gestärkt

Bis Ende 2025 sollen bis zu 350 neue Netzwerke etabliert und damit bis zu sechs Millionen Tonnen Treibhausgas-Emissionen pro Jahr eingespart werden. Dabei sollen Klimaschutzaspekte in den Netzwerken eine stärkere Rolle spielen.
Klimaschutz in den Netzwerken wird gestärkt
Svenja Schulze bei einer Rede
info icon
Klimaschutz | 03.07.20

Der Kohleausstieg ist beschlossen

Bundestag und Bundesrat haben den Ausstieg aus der Kohleverstromung per Gesetz am 3. Juli 2020 beschlossen. Dazu äußerte sich Bundesumweltministerin Svenja Schulze mit diesem Statement:
Der Kohleausstieg ist beschlossen
info icon
Bodenschutz und Altlasten | 24.06.20

Kabinett stimmt Vertrag mit Braunkohlekraftwerksbetreibern zu

Das Kabinett hat heute den Entwurf eines öffentlich-rechtlichen Vertrags mit den Betreibern von Braunkohlekraftwerken zur Kenntnis genommen und dessen Unterzeichnung zugestimmt.
Kabinett stimmt Vertrag mit Braunkohlekraftwerksbetreibern zu
Plastikgabel liegt als Müll auf der Straße
info icon
Ressourceneffizienz | 24.06.20

Bundeskabinett beschließt Verbot von Wegwerfprodukten aus Plastik

Künftig sollen bestimmte Plastikprodukte verboten sein, für die es bereits umweltfreundliche Alternativen gibt. Das Verbot betrifft unter anderem Wegwerfprodukte wie Einmalbesteck, Trinkhalme oder Rührstäbchen.
Bundeskabinett beschließt Verbot von Wegwerfprodukten aus Plastik
Svenja Schulze eröffnet die Veranstaltung
info icon
Wir schafft Wunder | 24.06.20

Allianz für den sozialen und ökologischen Fortschrit

Welche Chancen bietet die sozial-ökologische Transformation? Bundesumweltministerin Svenja Schulze startet heute die Dialogreihe "Wir schafft Wunder – Fortschritt sozial und ökologisch gestalten".
Allianz für den sozialen und ökologischen Fortschrit
info icon
Ressourceneffizienz | 17.06.20

Ressourceneffizienz macht die deutsche Wirtschaft krisensicherer

Mit dem dritten Deutschen Ressourceneffizienzprogramm soll ein sparsamer Umgang mit Rohstoffen und eine effizientere Nutzung natürlicher Ressourcen entlang der gesamten Wertschöpfungskette erreicht werden.
Ressourceneffizienz macht die deutsche Wirtschaft krisensicherer
Batterien
info icon
Abfallwirtschaft | 20.05.20

Novelle des Batteriegesetzes auf den Weg gebracht

Ab 2021 müssen sich alle Batteriehersteller registrieren lassen. Durch das Gesetz sollen neue Mindeststandards gelten, die eine hochwertige und sichere Entsorgung garantieren.
Novelle des Batteriegesetzes auf den Weg gebracht

Aus der Mediathek

info icon
Klimaschutz | 26.03.20

Svenja Schulze zum IKU 2020

Bundesumweltministerin Svenja Schulze dankt in der Videobotschaft den Teilnehmenden des IKU-Wettbewerbs. 7 Unternehmen wurden ausgezeichnet, die mit ihren innovativen Ideen überzeugen und demonstrieren, wie Innovation und Klimasch
Svenja Schulze zum IKU 2020
Bild von Svenja Schulze
info icon
Förderung | 17.09.19

40 Jahre Umweltinnovationsprogramm

Bundesumweltministerin Svenja Schulze spricht in einem Grußwort über das Umweltinnovationsprogramm. Das Förderprogramm des BMU feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Jubiläum.
40 Jahre Umweltinnovationsprogramm
info icon
Förderung | 07.08.19

Übergabe des Förderbescheids an die Aluminium Norf GmbH

Mit der Einführung eines automatisierten und digitalen Verfahren für die Beschickung von Aluminiumschmelzöfen wird die Aluminium Norf GmbH den Ausstoß von rund einer halben Million Tonnen Kohlenstoffdioxid vermeiden.
Übergabe des Förderbescheids an die Aluminium Norf GmbH
info icon
Internationale Umweltpolitik | 15.06.19

G20-Umweltministertreffen

Im japanischen Karuizawa findet das in der Geschichte der G20 erste Treffen der Umwelt- und Energieminister statt. Ziel der japanischen Präsidentschaft ist es, ein gemeinsames Kommuniqué zu verabschieden.
G20-Umweltministertreffen
Gruppenfoto der Sitzungsteilnehmer
info icon
Klimaschutz | 07.06.19

Sitzung des Lenkungskreises zur Wissenschaftsplattform

Am 7. Juni fand die konstituierende Sitzung des Lenkungskreises der Wissenschaftsplattform Klimaschutz in Berlin statt. Die gemeinsame Federführung für die Wissensplattform haben das BMU und das BMBF.
Sitzung des Lenkungskreises zur Wissenschaftsplattform
Svenja Schulze am Rednerpult
info icon
Wirtschaft und Umwelt | 04.06.19

Zukunftsdialog Agrar und Ernährung

Am 4. Juni fand der sechste "Zukunftsdialog Agrar und Ernährung" statt. Ziel des Dialogs ist es konstruktive Lösungen für Themen wie Klimawandel, Tierwohl, Globalisierung und Digitalisierung vorzustellen und zu diskutieren.
Zukunftsdialog Agrar und Ernährung
Umwelt- und Klimaschutz soll eine übergeordnete Bedeutung haben in der Energiepolitik 72 Prozent, Landwirtschaftspolitik 68 Prozent, Städtebaupolitik/Stadt- und Regionalplanung 54 Prozent und Verkehrspolitik 53 Prozent. Prozentzahl der Befragten, die finden, dass Erfordernisse des Umwelt- und Klimaschutzes in den genannten Bereichen eine übergeordnete Bedeutung haben sollten. (Repräsentative bei 2017 Befragten) Quelle Umweltbewusstsein in Deutschland 2018 (BMU/UBA 2019)
info icon
Produkte und Konsum | 28.05.19

Umweltbewusstsein in Deutschland 2018

Infografiken zum Umweltbewusstsein in Deutschland 2018 und deren Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage des Bundesumweltminiterium
Umweltbewusstsein in Deutschland 2018
info icon
Nachhaltige Entwicklung | 22.05.19

Svenja Schulze zum Strukturstärkungsgesetz

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hebt in dem Statement hervor, dass mit dem neuen Strukturstärkungsgesetz ein wichtiger Teil des in der "Kohlekommission" gefundenen Kompromisses umgesetzt wurde.
Svenja Schulze zum Strukturstärkungsgesetz
Svenja Schulze wird FairCup überreicht
info icon
Ressourceneffizienz | 21.05.19

FairCup erhält Blauen Engel für Mehrwegbechersystem

Bundesumweltministerin Svenja Schulze stellte am 21. Mai auf einer Pressekonferenz eine Studie des Umweltbundesamtes zur Reduzierung von Einwegkaffeebechern vor.
FairCup erhält Blauen Engel für Mehrwegbechersystem
Dialog zur Verringerung des Einsatzes von Plastikverpackungen
info icon
Abfallwirtschaft | 27.02.19

Dialog zur Reduktion von Verpackungsabfällen

Bundesumweltministerin Svenja Schulze lud am 27. Februar Vertreter von Handel, Herstellern und Verbänden zum Dialog über die Verringerung von Plastikverpackungen ein.
Dialog zur Reduktion von Verpackungsabfällen

Internationale Ansätze der Ressourceneffizienz

Ressourceneffizienz in der G20

4498 - - "zur Themenseite"

Ressourceneffizienz in der G7

4012 - - "zur Themenseite"

Ressourceneffizienz in der EU

1821 - - "zur Themenseite"