Statistiken

Altfahrzeuge

Altfahrzeug-Verwertungsquoten in Deutschland 2010 bis 2019

Erweiterte Bildbeschreibung der Infografik "Altfahrzeug-Verwertungsquoten in Deutschland 2010 bis 2019"

Sowohl die Recyclingquote als auch die Verwertungsquote weisen seit 2010, beginnend auf einem sehr hohen Niveau, insgesamt eine fallende Tendenz auf. Allerdings enthält diese Grafik in den Jahren 2010 bis 2014 auch die Nachwirkungen der Umweltprämie von 2009. Daraus resultieren in diesen fünf Jahren die Verwertungsquoten oberhalb von 100 Prozent. Seit 2010 schwanken die Recyclingquote zwischen rund 87 und rund 96 Prozent und die Verwertungsquote zwischen rund 94 und rund 108 Prozent. Die EU-Zielvorgaben werden fast ausnahmslos übertroffen. Lediglich im Jahr 2019 wurde erstmals die Zielvorgabe von 95 Prozent für Wiederverwendung/Verwertung mit 93,6 Prozent leicht verfehlt.


Erweiterte Bildbeschreibung der Infografik "Altfahrzeug-Verwertungsquoten in Deutschland 2010 bis 2019, für 2010 bis 2014 bereinigt um die Effekte der Umweltprämie von 2009"

Rechnet man die Nachwirkungen der Umweltprämie heraus, schwanken seit 2010 die Recyclingquoten zwischen rund 87 und rund 90 Prozent und die Verwertungsquoten zwischen rund 94 und rund 100 Prozent.


Altfahrzeug-Verwertungsquoten in Deutschland 2004 bis 2018

Diagramm: Die Recyclingquote stieg von 77,2 Prozent 2004 auf 95,5 Prozent 2010, mit Rückgang auf 87,1 Prozent bis 2018. Die Verwertungsquote stieg von 79,7 Prozent 2004 auf 108,2 Prozent 2011, mit Rückgang auf 95,7 Prozent bis 2018. Die EU-Vorgabe wird eingehalten.

Erweiterte Bildbeschreibung der Infografik "Altfahrzeug-Verwertungsquoten in Deutschland 2004 bis 2018"

Sowohl die Recyclingquote als auch die Verwertungsquote sind von 2004 bis 2008 kontinuierlich angestiegen. Im Jahr der Umweltprämie 2009 sanken beide Quoten einmalig deutlich ab (Recyclingquote: rund 83 Prozent, Verwertungsquote: rund 87 Prozent), ohne jedoch die damaligen Zielvorgaben zu unterschreiten. Seit 2010 weisen die Quoten, beginnend auf einem sehr hohen Niveau, insgesamt eine fallende Tendenz auf. Allerdings enthält diese Grafik in den Jahren 2009 bis 2014 auch die Aus- und Nachwirkungen der Umweltprämie von 2009. Daraus resultieren in den Jahren 2010 bis 2014 die Verwertungsquoten oberhalb von 100 Prozent. Seit 2010 schwankten die Recyclingquote zwischen rund 87 und rund 96 Prozent und die Verwertungsquote zwischen rund 96 und rund 108 Prozent. Die EU-Zielvorgaben wurden regelmäßig übertroffen.


Diagramm: Rechnet man die Wirkungen und Nachwirkungen der Abwrackprämie heraus, schwanken die Verwertungsquoten seit 2010 zwischen etwa 96 und fast 100 Prozent und die Recyclingquoten seit 2007 zwischen 87 und 89 Prozent.

Erweiterte Bildbeschreibung der Infografik "Altfahrzeug-Verwertungsquoten in Deutschland 2004 bis 2018, für 2009 bis 2014 bereinigt um die Effekte der Umweltprämie von 2009"

Rechnet man die Aus- und Nachwirkungen der Umweltprämie heraus, schwankten seit 2009 die Recyclingquoten zwischen rund 87 und rund 90 Prozent und die Verwertungsquoten zwischen rund 95 und rund 100 Prozent.