BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Binnengewässer

Binnengewässer

Ohne ausreichendes und sauberes Wasser ist Leben nicht möglich. Gewässer versorgen Menschen mit Trinkwasser und die Wirtschaft mit Wasser, um zum Beispiel Waren herzustellen. Gewässer sind Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere, sie tragen damit zum Erhalt der biologischen Vielfalt bei. Wir müssen daher den Schutz und die Nutzung der Gewässer so weit wie möglich in Einklang bringen.

„Wasser ist die wichtigste Grundlage für das Leben auf diesem Planeten. Beim Wasser hängt alles mit allem zusammen.“

alt
Svenja Schulze Bundesumweltministerin <b><i>„Wasser ist die wichtigste Grundlage für das Leben auf diesem Planeten. Beim Wasser hängt alles mit allem zusammen.“</i></b>

Meldungen zum Thema Binnengewässer

Binnengewässer | 21.02.19

BMU fördert Auenrenaturierung für ein "Blaues Band"

Für die naturnahe Entwicklung von Auen ruft das BMU ein neues Förderprogramm ins Leben. Damit soll ein Biotopverbund von nationaler Bedeutung entwickelt werden, ein "Blaues Band" durch Deutschland.
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 04.12.18

Untere Havelniederung: weitere 13,6 Millionen Euro

Bundesumweltministerin Svenja Schulze überreichte den Förderbescheid für die Renaturierung der Unteren Havelniederung. Das Naturschutzgroßprojekt erhält weitere 13,6 Millionen Bundesmittel.
Bürgerbeteiligung | 21.11.18

Bürgerbeteiligungsprojekte ausgezeichnet

Staatssekretär Jochen Flasbarth hat die vier Gewinnerprojekte des Wettbewerbs "Ausgezeichnet! – Wettbewerb für vorbildliche Bürgerbeteiligung" prämiert. Aufgerufen hatten das BMU und das UBA.

Aus der Mediathek

Naturschutz/Biologische Vielfalt | 16.01.19

Svenja Schulze zum Agrarkongress 2019

Auf dem Kongress diskutierten rund 300 Akteure, wie die Politik Interessen von Landwirten mit denen von Gesellschaft und Umwelt stärker zusammenbringen kann. In ihrem Statement spricht Svenja Schulze über ihre Erwartungen.
Binnengewässer | 28.11.18

Kommission zur Bewertung wassergefährdender Stoffe

Im Bundesumweltministerium kamen Vertreterinnen und Vertrerter aus unterschiedlichen Bereichen zur konstituierenden Sitzung zusammen. Diese soll das BMU und das Umweltbundesamt bei der Einstufung wassergefährdender Stoffe beraten.
Bürgerbeteiligung | 21.11.18

Herausragende Bürgerbeteiligungprojekte ausgezeichnet

Staatssekretär Jochen Flasbarth hat die vier Gewinnerprojekte des Wettbewerbs "Ausgezeichnet! – Wettbewerb für vorbildliche Bürgerbeteiligung" prämiert. Aufgerufen hatten das BMU und das UBA.
Binnengewässer | 16.10.18

1. Nationales Wasserforum eröffnet

Bundesumweltministerin Svenja Schulze eröffnet den "Nationalen Wasserdialog" des Bundesumweltministeriums und des Umweltbundesamtes.

Fragen und Antworten

Wasser · Abfall · Boden

Hochwasserereignisse gehören zum Naturgeschehen. Welche Regelungen gibt es für den Hochwasserschutz?

Binnengewässer

Die Gefahren von Plastikmüll in den Meeren sind bekannt. Bezüglich Flüssen und Seen muss noch genauer untersucht werden, ob und welche Probleme Plastik verursacht.

Bodenschutz und Altlasten

Erdgas und Erdöl wird mit dem "Fracking"-Verfahren über Tiefenbohrungen im Gestein gewonnen.