BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Altglas

Gesetzgebung

Behälterglas wird insbesondere im Getränke- und Lebensmittelhandel zum Warenverkauf eingesetzt (zum Beispiel für Getränke, Gemüse, Joghurt). Als "Verkaufs- oder Getränkeverpackungen" unterliegt dieses Glas den Rücknahmebestimmungen der Verpackungsverordnung vom 21. August 1998.

Die Verpackungsverordnung sieht für Verkaufsverpackungen aus Glas, die beim privaten Endverbraucher anfallen, eine Mindestrecycling-Quote von 75 Prozent vor. Diese Quote wird seit Jahren deutlich überschritten. 2014 wurden deutschlandweit 2,45 Millionen Tonnen Altglas recycelt. Die Recyclingquote beläuft sich damit auf 89 Prozent.