BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Abfallwirtschaft

Abfallwirtschaft

Früher ging es schlicht darum, Abfälle zu beseitigen, inzwischen hat man erkannt, dass Abfälle wertvolle Rohstoffe sind, die effektiv genutzt werden können, um natürliche Ressourcen zu schonen. Abfall vermeiden heißt, weniger Rohstoffe zu verbrauchen und Umweltbelastungen zu verringern. Abfall verwerten bedeutet, dass Rohstoffe und Energie in den Wirtschaftskreislauf zurückgeführt werden.

„Einweg-Plastiktüten haben sich als überflüssig erwiesen. Sie sind heute ein Auslaufmodell, auch weil es gute Alternativen gibt. “

alt
Svenja Schulze Bundesumweltministerin <b><i>„Einweg-Plastiktüten haben sich als überflüssig erwiesen. Sie sind heute ein Auslaufmodell, auch weil es gute Alternativen gibt. “</i></b>

Meldungen zum Thema Abfallwirtschaft

Produkte und Konsum | 01.02.19

Mit diesen Regeln werden Haushaltsgeräte langlebiger

Die EU-Staaten und die EU-Kommission haben sich auf Neuregelungen der Ökodesign-Richtlinie geeinigt. Zehn Haushaltsgeräteklassen müssen nun strengere Anforderungen an die Langlebigkeit erfüllen.
Abfallwirtschaft | 21.01.19

Faktencheck zum Plastikrecycling

Weniger Plastik, mehr Recycling – dafür sorgen der 5-Punkte-Plan und das neue Verpackungsgesetz. In den Medien gab es nun Berichte, die das Recyclingsystem zu „Müll“ erklären. Stimmen die Behauptungen? Dazu der BMU-Faktencheck.
Abfallwirtschaft | 14.01.19

Das Verpackungsgesetz ist in Kraft getreten

Seit dem 1. Januar gelten für die Verpackungsentsorgung in Deutschland weitreichende neue Regeln. So müssen deutlich mehr Verpackungen recycelt werden.
Abfallwirtschaft | 02.01.19

Neues Verpackungsgesetz am 1. Januar in Kraft getreten

Zum Jahresbeginn 2019 ist das neue Verpackungsgesetz in Kraft getreten. Das Gesetz dient dem Ziel, Verpackungsabfälle zu vermeiden und das Recycling zu stärken. Auch die Pfandpflicht wird dabei erweitert.

Termine und Veranstaltungen

Aus der Mediathek

Bundesumweltministerin bei der Nationalen Stakeholder-Konferenz SAICM und Internationales Chemikalien- und Abfallmanagement nach 2020
Gesundheit · Chemikalien | 21.02.19

Bundesumweltministerin befürwortet neues SAICM-Mandat

Bundesumweltministerin Schulze hielt am 21. Februar auf der Nationalen Stakeholder-Konferenz der SAICM – Strategischer Ansatz zum Internationalen Chemikalienmanagement- und Abfallmanagement nach 2020 – eine Rede.
Abfallwirtschaft | 04.02.19

Besuch der Brauerei Stauder

Bundesumweltministerin Svenja Schulze informierte sich am 4. Februar bei der Brauerei Stauder in Essen über den Einsatz moderner Mehrwegsysteme im Getränkebereich.
Abfallwirtschaft | 24.01.19

Besichtigung des VEZ der ALBA Group

Bundesumweltministerin Svenja Schulze besichtigte das unterirdisch angelegte Ver- und Entsorgungszentrum (VEZ) der ALBA Group am Potsdamer Platz in Berlin. Das VEZ ist ein modernes Beispiel für nachhaltiges Abfallmanagement.

Fragen und Antworten

Abfallwirtschaft

Plastiktüten stellen mitunter eine hohe Belastung für die Umwelt dar. Wie kann dies vermieden werden?