Nationale Naturlandschaften

Im Jahr 2005 wurde die Dachmarke "Nationale Naturlandschaften" durch den Verband EUROPARC Deutschland, der seit 2019 Nationale Naturlandschaften e.V. heißt, gegründet. Damit wurde ein gemeinsames und einheitliches Auftreten der Großschutzgebiete Nationalparke, Biosphärenreservate und Naturparke möglich.

Inzwischen wurde die Dachmarke um Wildnisgebiete besonderer Qualität erweitert. Das gemeinsame Auftreten dient besonders der Erhöhung des Bekanntheitsgrades und der Akzeptanz der vorgenannten Großschutzgebiete sowie der Stärkung ihrer nationalen und internationalen Bedeutung für die Erhaltung der biologischen Vielfalt in Deutschland. Die Entwicklung der Dachmarke wurde mit Mitteln des BMU unterstützt.