BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Internationale Umweltpolitik

Internationale Umweltpolitik

Umweltprobleme überschreiten Staatsgrenzen und können nur in internationaler Zusammenarbeit bewältigt werden. Internationale Umweltpolitik umfasst viele Themen: Klimaschutz, Nachhaltige Energiepolitik, Erhalt der biologischen Vielfalt, Schutz von Wäldern, Meeren und Böden und vor gefährlichen Stoffen oder Kampf gegen Wüstenbildung. Es sind übergreifende Strategien nötig, damit der Umweltschutz etwa bei der Zusammenarbeit mit Entwicklungsländern berücksichtigt wird.

„Ich bin der festen Überzeugung, dass ökologisches Handeln zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt, dass beides untrennbar zusammengehört.“

alt
Svenja Schulze Bundesumweltministerin

G20

Umweltpolitische Schwerpunkte der deutschen G20-Präsidentschaft

Informationen zum Zustand der Umwelt und zur europäischen Umweltpolitik 2015 bis 2020

G20

Meldungen zum Thema Internationale Umweltpolitik

Internationale Umweltpolitik | 13.02.19

Engere Umweltzusammenarbeit mit Indien vereinbart

Deutschland und Indien wollen in der Umwelt- und Klimapolitik stärker zusammenarbeiten. Außerdem wollen sich beide Regierungen bei der Vermeidung von Meeresmüll engagieren.
Klimaschutz | 06.02.19

Kabinett billigt Klimaschutzbericht 2018

Das Bundeskabinett hat den "Klimaschutzbericht 2018" gebilligt. Deutschland wird im Jahr 2020 rund 32 Prozent weniger Treibhausgase ausstoßen als 1990. Höhere Emissionen beim Verkehr machen diese Fortschritte jedoch zunichte.
Nachhaltige Entwicklung | 10.01.19

Umweltschutz stärkt nachhaltiges Wirtschaften weltweit

Auf der dritten Konferenz der UN-Allianz für nachhaltigeres Wachstum wird diskutiert wie der notwendige Übergang zu einer umweltverträglichen, fairen Wirtschaftsweise weiter beschleunigt werden kann.
Klimaschutz | 15.12.18

Weltklimakonferenz beschließt Regeln für Klimaschutz

Die Staatengemeinschaft hat sich auf gemeinsame Regeln zur Umsetzung des Pariser Klimaschutzabkommens verständigt. Zum ersten Mal wird es ab 2024 gemeinsame verbindliche Mindeststandards zur Berichterstattung der Staaten geben.

Termine und Veranstaltungen

Aus der Mediathek

Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter im Gespräch mit dem Aussenminister der Dominikanischen Republik Miguel Octavio Vargas Maldonado
Internationale Umweltpolitik | 18.02.19

Treffen mit dem dominikanischen Außenminister

Am 18. Februar traf die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter den Außenminister der Dominikanischen Republik Miguel Octavio Vargas Maldonado zu bilateralen Gesprächen.
Internationale Umweltpolitik | 13.02.19

Deutsch-Indisches Umweltforum

Svenja Schulze eröffnet gemeinsam mit dem indischen Umweltminister Harsh Vardhan das dritte Deutsch-Indische Umweltforum in Neu Delhi. Im Rahmen ihres Aufenthalts besucht sie außerdem die lokale Umweltinitiative "Green the map".
Bundesumweltministerin Svenja Schulze im bilateralen Gespraech mit dem bhutanischen Umweltminister Yeshey Penjor
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 18.01.19

Gespräch mit dem bhutanischen Umweltminister

Weltweit ein Vorbild für moderne Umweltpolitik: Konsequent engagiert sich Bhutan für den Erhalt von Wäldern und Biodiversität. Deutschland und Bhutan wollen ihre Zusammenarbeit bei dringenden Umweltthemen intensivieren.
Nachhaltige Entwicklung | 10.01.19

3. PAGE-Ministerkonferenz 2019

Auf der dritten Konferenz der UN-Allianz für nachhaltigeres Wachstum wird diskutiert wie der notwendige Übergang zu einer umweltverträglichen, fairen Wirtschaftsweise weiter beschleunigt werden kann.