BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Internationale Umweltpolitik

Internationale Umweltpolitik

Umweltprobleme überschreiten Staatsgrenzen und können nur in internationaler Zusammenarbeit bewältigt werden. Internationale Umweltpolitik umfasst viele Themen: Klimaschutz, Nachhaltige Energiepolitik, Erhalt der biologischen Vielfalt, Schutz von Wäldern, Meeren und Böden und vor gefährlichen Stoffen oder Kampf gegen Wüstenbildung. Es sind übergreifende Strategien nötig, damit der Umweltschutz etwa bei der Zusammenarbeit mit Entwicklungsländern berücksichtigt wird.

„Ich bin der festen Überzeugung, dass ökologisches Handeln zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt, dass beides untrennbar zusammengehört.“

alt
Svenja Schulze Bundesumweltministerin

G20

Umweltpolitische Schwerpunkte der deutschen G20-Präsidentschaft

Informationen zum Zustand der Umwelt und zur europäischen Umweltpolitik 2015 bis 2020

G20

Alpenkonvention

Die Alpen schützen und nachhaltig entwickeln

Die Alpenkonvention ist ein Rahmenübereinkommen zur Gewährleistung des Schutzes und einer nachhaltigen Entwicklung im Alpenraum.

Alpenkonvention

Meldungen zum Thema Internationale Umweltpolitik

Meeresumweltschutz | 01.08.18

Bestimmte Formen des marinen Geo-Engineerings untersagt

Die sogenannte Meeresdüngung wird im deutschen Hoheitsgebiet nur noch zu Forschungszwecken erlaubt und dies nur unter strengen Auflagen. Die gilt auch für die deutsche ausschließliche Wirtschaftszone und für deutsche Schiffe.
Artenschutz | 18.07.18

Weitere Beschränkungen für Elfenbeinhandel

Großbritannien, Frankreich, Luxemburg und Deutschland haben EU-Kommissar Karmenu Vella in einem Schreiben dazu aufgefordert, einen Vorschlag für weitergehende Beschränkungen des Handels mit Alt-Elfenbein vorzulegen.
Nachhaltige Entwicklung | 17.07.18

Staaten haben Vorbildrolle für nachhaltigen Konsum

Beim Ministersegment des UN-Nachhaltigkeitsforums lenkt Deutschland in diesem Jahr den Fokus auf die nachhaltige öffentliche Beschaffung. Der Staat kann mit seiner Nachfrage neue Märkte und Produkte fördern.
Europa und Umwelt | 11.07.18

Beispiele für grünes Wachstum in Europa

Intelligente Kombinationen von Finanzierungsmöglichkeiten und innovativen Projekten aus Europa wurden in einem Forschungsprojekt untersucht. Die besten Projektbeispiele wurden in einer englischsprachigen Broschüre aufbereitet.

Termine und Veranstaltungen

Aus der Mediathek

Nachhaltige Entwicklung | 16.07.18

UN-Nachhaltigkeitsforum 2018

Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter ist seit dem 14. Juli auf dem UN-Nachhaltigkeitsforum zum Thema "Transformation towards sustainable and resilient societies".
Europa und Umwelt | 11.07.18

Gespräch mit der französischen Botschafterin

Am 11. Juli traf sich Bundesministerin Svenja Schulze mit der französischen Botschafterin Anne Marie Descôtes zu einem gemeinsamen Gespräch, um über die bilaterale Kooperation und die EU-Klimaschutzlangfriststrategie zu sprechen.
Internationale Umweltpolitik | 09.07.18

Deutschland und China vertiefen Koopertion

Bundesumweltministerin Svenja Schulze traf sich am Rande der fünften Deutsch-Chinesischen Regierungskonsultationen in Berlin mit dem chinesischen Umweltminister Li Ganjie zu einem bilateralen Gespräch.
Internationale Umweltpolitik | 05.07.18

Bilaterales Gespräch mit der Umweltministerin El Salvad

In Berlin traf Svenja Schulze die Umweltministerin von El Salvador Lina Pohl. Von den Erfolgen der salvadorianischen Regierung zum Schutz des Klimas und der Biodiversität zeigte sich die Bundesumweltministerin beeindruckt.