BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Internationale Umweltpolitik

Internationale Umweltpolitik

Umweltprobleme überschreiten Staatsgrenzen und können nur in internationaler Zusammenarbeit bewältigt werden. Internationale Umweltpolitik umfasst viele Themen: Klimaschutz, Nachhaltige Energiepolitik, Erhalt der biologischen Vielfalt, Schutz von Wäldern, Meeren und Böden und vor gefährlichen Stoffen oder Kampf gegen Wüstenbildung. Es sind übergreifende Strategien nötig, damit der Umweltschutz etwa bei der Zusammenarbeit mit Entwicklungsländern berücksichtigt wird.

„Ich bin der festen Überzeugung, dass ökologisches Handeln zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt, dass beides untrennbar zusammengehört.“

alt
Svenja Schulze Bundesumweltministerin <b><i>„Ich bin der festen Überzeugung, dass ökologisches Handeln zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt, dass beides untrennbar zusammengehört.“</i></b>

ICCA2019

Zusammenarbeit aller Regierungsebenen für eine ambitionierte Klimapolitik

Die ICCA2019 am 22. und 23. Mai 2019 in Heidelberg wird vom BMU gemeinsam mit dem Land Baden-Württemberg und der Stadt Heidelberg ausgerichtet.

ICCA2019

G20

Umweltpolitische Schwerpunkte der deutschen G20-Präsidentschaft

Informationen zum Zustand der Umwelt und zur europäischen Umweltpolitik 2015 bis 2020

G20

Meldungen zum Thema Internationale Umweltpolitik

info icon
Internationale Umweltpolitik | 11.10.19

Klimaschutzmärkte sollen weltweiten Klimaschutz stärken

Bei der PreCOP in Costa Rica stand die Ausgestaltung von internationalen Marktmechanismen im Zentrum, die zur schnelleren und effizienteren Dekarbonierung der Weltwirtschaft beitragen sollen.
Klimaschutzmärkte sollen weltweiten Klimaschutz stärken
Svenja Schulze beim SDG-Gipfel in New York
info icon
Nachhaltige Entwicklung | 04.10.19

BMU und UNEP starten Initiative für beschleunigte SDG-Umsetzung

Die Initiative "Global Opportunities for SDGs" soll erfolgreiche Ansätze für nachhaltigere Wirtschaftsweisen und für umweltverträglicheres Konsumverhalten in Entwicklungs- und Schwellenländern voranbringen.
BMU und UNEP starten Initiative für beschleunigte SDG-Umsetzung
Schulze bei der PK vom IPCC-Bericht
info icon
Meeresumweltschutz | 25.09.19

Auswirkungen des Klimawandels auf Weltmeere und Eisgebiete

Der Sonderbericht des Weltklimarats (IPCC) zeigt, dass der Klimawandel schon heute erhebliche Folgen für Ozeane und Eisgebiete hat. Es müssen effektivere Klimaschutzmaßnahmen ergriffen werden.
Auswirkungen des Klimawandels auf Weltmeere und Eisgebiete

Aus der Mediathek

info icon
Internationale Umweltpolitik | 10.10.19

Jochen Flasbarth bei der PreCOP

Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth leitet aktuell die deutsche Delegation zur sogenannten "preCOP", die vom 8. bis 10. Oktober 2019 unter dem Motto "Who said it is impossible?" in Costa Rica stattfindet.
Jochen Flasbarth bei der PreCOP
Rita Schwarzelühr-Sutter beim HLPF-Treffen in New York
info icon
2030-Agenda | 18.07.19

UN-Nachhaltigkeitsforum (HLPF) in New York

Die beiden Staatssekretärinnen Dr. Maria Flachsbarth und Rita Schwarzelühr-Sutter vertraten die Bundesregierung auf dem Hochrangigen Politischen Forum für nachhaltige Entwicklung (HLPF) im Juli in New York.
UN-Nachhaltigkeitsforum (HLPF) in New York
Gruppenbild
info icon
Internationale Umweltpolitik | 09.07.19

EU-Ukraine Gipfel in Kiew

Am Rande des EU-Ukraine Gipfels in Kiew nimmt die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter an bilateralen Gesprächen zu Energieeffizienz und Klimaschutz teil.
EU-Ukraine Gipfel in Kiew
Gruppenbild
info icon
UN-Klimakonferenzen | 28.06.19

Ministerial on Climate Action in Brüssel

Auf Einladung der EU, Kanada und China nahm Staatssekretär Jochen Flasbarth am 28. Juni am diesjährigen "Ministerial Meeting on Climate Action" in Brüssel teil.
Ministerial on Climate Action in Brüssel
info icon
Internationale Umweltpolitik | 15.06.19

G20-Umweltministertreffen

Im japanischen Karuizawa findet das in der Geschichte der G20 erste Treffen der Umwelt- und Energieminister statt. Ziel der japanischen Präsidentschaft ist es, ein gemeinsames Kommuniqué zu verabschieden.
G20-Umweltministertreffen