BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Europa und Umwelt

Europa und Umwelt

Wohlstand und Wohlbefinden in Europa setzen eine saubere, gesunde und vielfältige Umwelt voraus. Darum wird rund 80 Prozent der für Deutschland geltenden Umweltpolitik in der EU gemacht durch Europäische Kommission, Europäisches Parlament und Rat. Effektiver Umweltschutz erfordert eine sinnvolle Koordinierung von Umweltpolitik mit nationaler und europäischer Wirtschafts-, Verkehrs- und Agrarpolitik.

„Ich bin der festen Überzeugung, dass ökologisches Handeln zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt, dass beides untrennbar zusammengehört.“

alt
Svenja Schulze Bundesumweltministerin

Meldungen zum Thema Europa und Umwelt

Ein Wolf in einem Laubwald.
Artenschutz | 08.11.18

Vorsorge und Entschädigung bei Wolfsrissen

Landwirte können ihre Investitionen in Vorsorgemaßnahmen gegen Wolfsrisse künftig zu 100 Prozent erstattet bekommen. Das entschied die Europäische Kommission heute und verbesserte die Entschädigungsquote damit um 20 Prozentpunkte.
Bodenschutz und Altlasten | 06.11.18

Schulze legt Plan für Glyphosat-Ausstieg vor

Das Bundesumweltministerium hat einen Plan für einen schrittweisen Ausstieg aus der Nutzung des Breitband-Herbizids Glyphosat vorgelegt. Dazu soll die Pflanzenschutz-Anwendungsverordnung geändert werden.
Europa und Umwelt | 11.10.18

Deutschland und Polen stärken Zusammenarbeit

Beim 18. Deutsch-Polnischen Umweltrat in Neuhardenberg haben Bundesumweltministerin Svenja Schulze und ihr polnischer Kollege Henryk Kowalczyk ein neues Abkommen zu grenzüberschreitenden Umweltprüfungen (UVP) unterzeichnet.
Europäische Klimaschutzinitiative | 05.10.18

Europäische Klimaschutzinitiative fördert Kooperation

Fünf deutsche Kommunen haben jetzt ihre Klimaschutzpartnerschaften mit fünf Kommunen aus Polen, Rumänien und Griechenland offiziell besiegelt und ihre Zusammenarbeit gestartet.
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 25.09.18

"Naturkapital Deutschland": Naturerhalt zahlt sich aus

Intakte Ökosysteme haben für Deutschland einen großen ökonomischen Wert, ihre Beeinträchtigung verursacht enorme Kosten. Das sind die Kernaussagen des Abschlussberichts von "Naturkapital Deutschland".
Klimaschutz | 06.09.18

Frankreich und Deutschland bringen Klima-AG auf den Weg

Die Umweltstaatssekretäre aus Frankreich und Deutschland, Brune Poirson und Jochen Flasbarth, haben in Paris eine hochrangige interministerielle Arbeitsgruppe zu Klimafragen auf den Weg gebracht, die "Meseberger Klima-AG".
Europa und Umwelt | 30.07.18

Gemeinsamer Brief an die EU-Kommission

Zusammen mit 9 Amtskolleginnen und -kollegen hat sich Bundesministerin Svenja Schulze in einem gemeinsamen Brief an die EU-Kommission gewandt und an offene Arbeitsaufträge aus dem Bereich der EU-Chemikalienpolitik erinnert.
Strahlenschutz | 16.07.18

Umfassende Überwachung der Umweltradioaktivität

Vom 2. bis zum 4. Mai 2017 hatte ein Team von Inspektoren der Europäischen Kommission die Einrichtungen zur ständigen Überwachung des Radioaktivitätsgehalts am Beispiel des Ballungsraums Berlin überprüft.

Termine und Veranstaltungen

Aus der Mediathek

Europa und Umwelt | 02.11.18

Deutsch-Polnische Regierungskonsultationen

Bundesumweltministerin Svenja Schulze traf auf den polnischen Umweltminister Henryk Kowalczyk im Rahmen der 15. Deutsch-Polnischen Regierungskonsultationen in Warschau.
Europa und Umwelt | 29.10.18

Informelles EU-Umweltministertreffen 2018

Staatssekretär Jochen Flasbarth nahm am informellen Treffen der EU-Umweltminister in Graz teil. Österreich ist Ausrichter des Treffens, da das Land derzeit den EU-Ratsvorsitz inne hat.
Europa und Umwelt | 25.10.18

Besuch des türkischen Botschafters

Beim G20-Gipfel 2017 ging es unter anderem um die Frage, ob die Türkei im internationalen Klimaregime als Industrie- oder Entwicklungsland gilt.
Europa und Umwelt | 15.10.18

Antrittsbesuch des Schweizer Botschafters

Rita Schwarzelühr-Sutter empfängt den Schweizer Botschafter Dr. Paul Seger zu politischen Gesprächen im Berliner Dienstsitz des Ministeriums, um die guten Beziehungen in Deutschland weiter zu vertiefen.
Europa und Umwelt | 12.10.18

Umweltpolitische Gepräche in Ankara

Staatssekretär Jochen Flasbarth und der türkische Umweltminister Murat Kurum sprachen beim Treffen in Ankara unter anderen über eine Vertiefung der bilateralen Beziehungen im Bereich Umweltpolitik.
Europa und Umwelt | 10.10.18

Deutsch-Polnischer Umweltrat

Svenja Schulze traf ihren polnischen Kollegen Henryk Kowalczyk im Rahmen des 18. Deutsch-Polnischen Umweltrates. Ziel war die gute Zusammenarbeit bei grenzüberschreitenden Umweltprüfungen fortzuführen und zu vertiefen.
Europa und Umwelt | 09.10.18

EU-Umweltrat

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (rechts) und Staatssekretär Jochen Flasbarth nahmen am EU-Umweltrat und dem Treffen der Umweltminister der Östlichen Partnerschaft teil.
Europa und Umwelt | 30.09.18

Sprechen wir über Europa – Der Bürgerdialog

Im Forsthaus Thiemsburg im Nationalpark Hainich in Schönstedt wurde gemeinsam mit der Parlamentarischen Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter über Europa und die Zukunft Europas diskutiert.
Europa und Umwelt | 28.09.18

Treffen mit dem türkischen Vize-Umweltminister

Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth (rechts) traf den türkischen Vize-Umweltminister Mehmet Birpinar zu politischen Gesprächen im Berliner Dienstsitz des BMU.
Europa und Umwelt | 11.09.18

Treffen mit dem Präsidenten des Deutschen Bauernverband

Svenja Schulze traf den DBV-Präsident Joachim Rukwied in Berlin. Thema war unter anderem die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP), die stärker auf eine nachhaltige und umweltschonende Landwirtschaft in Europa ausgerichtet sein soll.

Themenportale