BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Europa und Umwelt

Europa und Umwelt

Wohlstand und Wohlbefinden in Europa setzen eine saubere, gesunde und vielfältige Umwelt voraus. Darum wird rund 80 Prozent der für Deutschland geltenden Umweltpolitik in der EU gemacht durch Europäische Kommission, Europäisches Parlament und Rat. Effektiver Umweltschutz erfordert eine sinnvolle Koordinierung von Umweltpolitik mit nationaler und europäischer Wirtschafts-, Verkehrs- und Agrarpolitik.

„Ich bin der festen Überzeugung, dass ökologisches Handeln zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt, dass beides untrennbar zusammengehört.“

alt
Svenja Schulze Bundesumweltministerin

Meldungen zum Thema Europa und Umwelt

Ressourceneffizienz | 13.12.18

Kühlgeräte sollen künftig leichter reparierbar sein

Die EU Mitgliedstaaten und die EU-Kommission haben sich auf eine neue Ökodesign-Regelungen für Kühl- und Gefriergeräte geeinigt. Neben strengeren Energieeffizienzanforderungen wird auch die Verfügbarkeit von Ersatzteilen geregelt.
UN-Klimakonferenzen | 12.12.18

Austausch zwischen Kohleregionen Europas wird gefördert

Durch die "Europäische Klimaschutzinitiative" werden Projekte gefördert, die Netzwerke zu sozial gerechten Übergangsstrategien aufbauen. Der WWF Polen hat hierzu eine Studie zur Region Schlesien angefertigt.
Flaggen europäischer Länder und Regionen vor dem Europäischen Parlament in Brüsse
Europa und Umwelt | 03.12.18

Neue EU-Energie-Regeln auf den Weg gebracht

Am 3. Dezember haben die EU-Mitgliedstaaten im Rat der Europäischen Union ihre Zustimmung zu neuen Regeln für erneuerbare Energien und Energieeffizienz und zur Fortschrittskontrolle erteilt.
Klimaschutz | 03.12.18

Erfahrungsaustausch deutscher und polnischer Kommunen

Zwischen deutschen und polnischen Kommunen ist in den letzten Jahren ein reger Austausch zu klimapolitischen Erfahrungen entstanden. Hierzu gibt es zahlreiche gute Beispiele, wie Klimaschutz aktiv und erfolgreich umgesetzt wird.
Luftreinhaltung | 30.11.18

Unabhängiges Gutachten zu Stickoxid-Messung geplant

Das Bundesumweltministerium leitet eine unabhängige Begutachtung relevanter Messstellen der Länder für den Stickstoffdioxid-Gehalt in der Luft ein. Es soll geklärt werden, inwieweit die geltenden EU-Regeln angewendet worden sind.
Europa und Umwelt | 28.11.18

4. Nationales Forum für Fernerkundung und Copernicus

Mit Copernicus hat man eine eigenständige europäische Infrastruktur geschaffen, um globale Erdbeobachtungsinformationen für umwelt- und sicherheitspolitische Herausforderungen bereitzustellen.
Abfallwirtschaft | 19.11.18

Start der Europäischen Woche der Abfallvermeidung

Die Europäische Woche der Abfallvermeidung rückt 2018 mit ihrem Motto "Bewusst konsumieren – richtig entsorgen" unter anderem die Entsorgung von Elektrogeräten und Batterien in den Mittelpunkt.
Ein Wolf in einem Laubwald.
Artenschutz | 08.11.18

Vorsorge und Entschädigung bei Wolfsrissen

Landwirte können ihre Investitionen in Vorsorgemaßnahmen gegen Wolfsrisse künftig zu 100 Prozent erstattet bekommen. Das entschied die Europäische Kommission heute und verbesserte die Entschädigungsquote damit um 20 Prozentpunkte.

Termine und Veranstaltungen

Aus der Mediathek

Klimaschutz | 11.12.18

Berge brauchen Schutz

Der Parlamentarische Staatssekretär Florian Pronold eröffnete am internationalen Tag der Berge den Beitrag zum Kulturfestival "Berge lesen" der Alpenkonvention. Der Gedenktag soll auf die Probleme der Berglandschaften hinweisen.
Europa und Umwelt | 28.11.18

4. Nationales Forum für Fernerkundung und Copernicus

Copernicus ist ein Instrument zur Bewältigung europäischer und globaler Herausforderungen in der Umwelt- und Naturschutzpolitik. Am Forum nahmen 400 Akteure aus dem Bereich der Erdbeobachtung und verschiedene Bundesressorts teil.
Europa und Umwelt | 28.11.18

Deutsch-niederländisches Gespräch

Bundesumweltministerin Svenja Schulze traf sich in Berlin mit Eric Wiebes (niederländischer Minister für Wirtschaft und Klima). Die beiden Länder wollen ihre Zusammenarbeit im Umwelt- und Klimaschutz noch weiter vertiefen.
Klimaschutz | 22.11.18

Guardians of the Earth – Diskussion mit Filmvorführung

Im Vorfeld der UN-Klimakonferenz 2018 im polnischen Katowice zeigte das BMU in Berlin den Film "Guardians of the Earth". Einleitend fand eine Diskussion mit Staatssekretär Jochen Flasbarth statt.
Europa und Umwelt | 13.11.18

Treffen mit dem EU Vizepräsident Maroš Šefčovič

Ausgetauscht haben sich die beiden über die Initiative zum Wandel in Kohleregionen, CO2 Standards für PKW und LKW, die COP 24 in Katowice sowie die EU-Langfriststrategie.
Europa und Umwelt | 02.11.18

Deutsch-Polnische Regierungskonsultationen

Bundesumweltministerin Svenja Schulze traf den polnischen Umweltminister Henryk Kowalczyk im Rahmen der 15. deutsch-polnischen Regierungskonsultationen am 2. November in Warschau.
Europa und Umwelt | 29.10.18

Informelles EU-Umweltministertreffen 2018

Staatssekretär Jochen Flasbarth nahm am informellen Treffen der EU-Umweltminister in Graz teil. Österreich ist Ausrichter des Treffens, da das Land derzeit den EU-Ratsvorsitz inne hat.
Europa und Umwelt | 25.10.18

Besuch des türkischen Botschafters

Beim G20-Gipfel 2017 ging es unter anderem um die Frage, ob die Türkei im internationalen Klimaregime als Industrie- oder Entwicklungsland gilt.
Europa und Umwelt | 15.10.18

Antrittsbesuch des Schweizer Botschafters

Rita Schwarzelühr-Sutter empfängt den Schweizer Botschafter Dr. Paul Seger zu politischen Gesprächen im Berliner Dienstsitz des Ministeriums, um die guten Beziehungen in Deutschland weiter zu vertiefen.
Europa und Umwelt | 12.10.18

Umweltpolitische Gepräche in Ankara

Staatssekretär Jochen Flasbarth und der türkische Umweltminister Murat Kurum sprachen beim Treffen in Ankara unter anderen über eine Vertiefung der bilateralen Beziehungen im Bereich Umweltpolitik.
Europa und Umwelt | 10.10.18

Deutsch-Polnischer Umweltrat

Svenja Schulze traf ihren polnischen Kollegen Henryk Kowalczyk im Rahmen des 18. Deutsch-Polnischen Umweltrates. Ziel war die gute Zusammenarbeit bei grenzüberschreitenden Umweltprüfungen fortzuführen und zu vertiefen.

Themenportale