BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Wie Green IT sich wandelt

Nachhaltige digitale Transformation

Sätzling auf einem Computerchip

Green IT im engeren Sinn bezeichnete ein Konzept, mit dem die Informations- und Kommunikationstechnologie einer Organisation an Nachhaltigkeitszielen ausgerichtet wird. Die Ressorts des Bundes (und damit auch das BMU) haben sich verpflichtet, vor allem drei Ziele anzustreben:

  • Energieeffiziente Rechenzentren
  • Nachhaltige Beschaffung von Hardware
  • Zertifizierung mit dem Blauen Engel

Im BMU laufen dazu mehrere Fäden zusammen:

  • Wir beschäftigen uns mit Umweltschutz und Aspekten der Ressourceneffizienz in und durch Informations- und Kommunikationstechnik (IKT).
  • Wir leiten im Auftrag des IT-Rats die Projektgruppe Green IT, in der die Ressorts gemeinsam ihre Green IT-Strategie weiterentwickeln.
  • Um entsprechende Maßnahmen für die IT des Bundes umzusetzen, haben wir eine eigene Geschäftsstelle Green IT eingerichtet.
  • Wir stehen in engem Kontakt mit der "Beratungsstelle nachhaltige Informations- und Kommunikationstechnik (Green-IT)" im Umweltbundesamt.

Umweltaspekte der digitalen Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft

Die rasanten technologischen Fortschritte verändern seit einigen Jahren das Verständnis von Green IT hin zu einer nachhaltigen Digitalisierung. Wo in der klassischen ITK Computer, Drucker, Server und Telefone betrachtet wurden, stehen wir heute vor der Herausforderung, eine Welt umweltgerecht zu gestalten, in der Autos, Kühlschränke, Uhren, Jacken, Industrieroboter, Wettersatelliten, Stromzähler und Wale vernetzt sind. Stichworte wie digitale Währungen, Online-Handel, Industrie 4.0, Smart Cities, eAgriculture, Blockchain, Künstliche Intelligenz (KI), disruptive Geschäftsmodelle bestimmen auch im Umweltsektor zunehmend den Diskurs: Die Digitalisierung wird den Expansionskurs der GreenTech-Branche weiter beschleunigen.

Das BMU beschäftigt sich intensiv mit diesen Themen. Wir veranstalten Hackathons, haben große Studien und Projekte beauftragt, schreiben Fördermittel aus und machen Umwelt und Digitalisierung zu einem Schwerpunkt der deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2020.

Weitere Informationen