BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Klimaschutz

Klimaschutz

Das Klimasystem der Erde ist ein hochkomplexes Gebilde, in dem bereits kleine Veränderungen Auswirkungen auf das Gesamtsystem haben. Der derzeitige Klimawandel kann nicht rückgängig gemacht werden. Es ist jedoch möglich, den Klimawandel zu verlangsamen und damit seine Auswirkungen für Menschen und Umwelt in Schranken zu halten. Dies ist Aufgabe der gesamten Staatengemeinschaft.

„Ich bin der festen Überzeugung, dass ökologisches Handeln zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt, dass beides untrennbar zusammengehört.“

alt
Svenja Schulze Bundesumweltministerin <b><i>„Ich bin der festen Überzeugung, dass ökologisches Handeln zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt, dass beides untrennbar zusammengehört.“</i></b>

Aktionsbündnis Klimaschutz

Dialogforum zur kontinuierlichen Diskussion klimaschutzpolitischer Positionen

Das Aktionsbündnis Klimaschutz ist das zentrale Dialogforum zur kontinuierlichen Diskussion klimaschutzpolitischer Positionen zwischen den gesellschaftlichen Gruppen und mit der Bundesregierung.

Aktionsbündnis Klimaschutz

Meldungen zum Thema Klimaschutz

Porträtfoto von Bundesumweltministerin Svenja Schulze
info icon
Klimaschutz | 20.09.19

Das umfassendste Klimaschutzpaket ist auf den Weg gebracht

Das Klimakabinett der Bundesregierung hat das Klimaschutzpaket beschlossen. Die Beschlüsse sehen verbindliche Klimaziele mit neuen Maßnahmen für alle Sektoren vor.
Das umfassendste Klimaschutzpaket ist auf den Weg gebracht
info icon
Klimaschutz | 18.09.19

Umweltbericht 2019: Viel erreicht und viel zu tun

Das Bundeskabinett hat den Umweltbericht 2019 beschlossen. Der Bericht erläutert die wichtigsten umweltpolitischen Maßnahmen der vergangenen vier Jahre und zeigt den Handlungsbedarf auf.
Umweltbericht 2019: Viel erreicht und viel zu tun
Gruppenbild mit Svenja Schulze
info icon
Förderung | 17.09.19

40 Jahre innovative Ideen für mehr Umweltschutz

In den letzten 40 Jahren wurden durch das Umweltinnovationsprogramm (UIP) insgesamt 733 Pilotprojekte in großtechnischem Maßstab gefördert. Mit diesen Projekten konnten etwa 790 tausend Tonnen CO2 eingespart werden.
40 Jahre innovative Ideen für mehr Umweltschutz
Efeuwände auf einem hohen Backsteinwohngebäude
info icon
Internationale Umweltpolitik | 17.09.19

Klimaschutz-Investitionen zahlen sich aus

Der vom BMU unterstützte Bericht "Urbane Chancen in der Klimakrise" der Coalition for Urban Transition (CUT) zeigt, dass Regierungen, die auf nachhaltige städtische Infrastruktur setzen, ihre Klimaziele schneller erreichen werden.
Klimaschutz-Investitionen zahlen sich aus
Gruppenbild mit Florian Pronold
info icon
Nationale Klimaschutzinitiative | 16.09.19

Markt Hutthurm trägt aktiv zum Klimaschutz bei

Markt Hutthurm zeigt durch die Umrüstung einer Schule und Turnhalle mit LED-Beleuchtung, wie Kommunen mit moderner Technologie aktiv das Klima schützen.
Markt Hutthurm trägt aktiv zum Klimaschutz bei
info icon
Nachhaltige Entwicklung | 12.09.19

UNO fordert mehr Ambition für die 2030-Agenda

Der Globale Nachhaltigkeitsbericht der UN unterstreicht die Bedeutung einer Transformation unserer Lebensweise. Nur so könne die 2030-Agenda erreicht werden.
UNO fordert mehr Ambition für die 2030-Agenda
Windrad im Rapsfeld
info icon
Nachhaltige Entwicklung | 05.09.19

Weltweite Kapazität Erneuerbarer Energien vervierfacht

Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth stellte gemeinsam mit Ulf Moslener, Professor an der Frankfurt School of Finance and Management GmbH in Berlin, den Report "Global Trends in Renewable Energy Investment (GTR)" vor.
Weltweite Kapazität Erneuerbarer Energien vervierfacht
info icon
Abfallwirtschaft | 03.09.19

BMU und Abfallwirtschaft einig über Erreichen der Klimaziele 2030

Die Treibhausgasemissionen aus Abfalldeponien sollen bis 2027 schrittweise um eine Million Tonnen Kohlenstoffdioxid-Äquivalente reduziert werden. Zudem soll die nachhaltige Energiegewinnung aus Deponiegasen intensiviert werden.
BMU und Abfallwirtschaft einig über Erreichen der Klimaziele 2030
Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, EU-Umweltkommissar Karmenu Vella und Bundesumweltministerin Svenja Schulze
info icon
Binnengewässer | 28.08.19

Geplante Verschärfung der Nitratrichtlinie vorgestellt

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner und Bundesumweltministerin Svenja Schulze haben dem zuständigen EU-Umweltkommissar Karmenu Vella die Anpassungen der Bundesregierung zur Düngeverordnung vorgestellt.
Geplante Verschärfung der Nitratrichtlinie vorgestellt
Rita Schwarzelühr-Sutter zu Regierungsberatungen in der Mongolei
info icon
Internationale Umweltpolitik | 27.08.19

Rita Schwarzelühr-Sutter zu Beratungen in der Mongolei

Rita Schwarzelühr-Sutter besucht Kohleregionen in der Mongolei und tauscht sich dort über die Herausforderungen einer "Just Transition" von Kohle hin zu Erneuerbaren Energien sowie zur Rekultivierung im Bergbau aus.
Rita Schwarzelühr-Sutter zu Beratungen in der Mongolei
Weltkugel mit Vernetzungen
info icon
Förderung | 21.08.19

Künstliche Intelligenz für den Umweltschutz nutzen

Das Bundesumweltministerium hat heute seine neue Förderinitiative "KI-Leuchttürme für Umwelt, Klima, Natur und Ressourcen" gestartet. Dazu stehen aus dem Haushalt 2019 Fördermittel in Höhe von 27 Millionen Euro bereit.
Künstliche Intelligenz für den Umweltschutz nutzen
Eisbärfamilie auf einer Eisscholle
info icon
Klimaschutz | 21.08.19

Die Arktis verändert sich dramatisch

Die neuen "Leitlinien deutscher Arktispolitik" zielen auf einen konsequenten Klima-, Umwelt- und Naturschutz in dieser besonders sensiblen Region ab. Unter anderem soll die Seeschifffahrt umweltverträglicher werden.
Die Arktis verändert sich dramatisch

Termine und Veranstaltungen

Förderprogramme des BMU

Aus der Mediathek

info icon
Klimaschutz | 20.09.19

Statement zum Maßnahmenpaket des Klimakabinetts

Bundesumweltministerin Svenja Schulze bezeichnet das Maßnahmenpaket des Klimakabinetts als neuen Generationenvertrag und zeigt sich zufrieden mit der Einführung einer CO2-Bepreisung.
Statement zum Maßnahmenpaket des Klimakabinetts
Svenja Schulze hält eine Rede
info icon
Wirtschaft und Umwelt | 17.09.19

40 Jahre Umweltinnovationsprogramm

Das Umweltinnovationsprogramm (UIP) feierte am 17. September 2019 sein 40-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass waren auch die Bundesumweltministerin und die UBA-Präsidentin vor Ort.
40 Jahre Umweltinnovationsprogramm
Bild von Svenja Schulze
info icon
Förderung | 17.09.19

40 Jahre Umweltinnovationsprogramm

Bundesumweltministerin Svenja Schulze spricht in einem Grußwort über das Umweltinnovationsprogramm. Das Förderprogramm des BMU feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Jubiläum.
40 Jahre Umweltinnovationsprogramm
Igel
info icon
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 19.08.19

Grün statt grau: Wir bringen mehr Natur in die Städte.

Grünflächen in Städten sind nicht nur für die zahlreichen Tiere von großer Bedeutung, sondern bieten auch den Menschen Möglichkeiten zur Erholung und steigern die Lebensqualität.
Grün statt grau: Wir bringen mehr Natur in die Städte.
Svenja Schulze steht mit dem Bürgermeister am Rednerpult.
info icon
Abfallwirtschaft | 12.08.19

Hersteller von Wegwerfartikeln zur Verantwortung ziehen

Das BMU will die Kommunen bei den Kosten für die Stadtreinigung zukünftig entlasten. Demnach sind Hersteller von Einweg- oder Wegwerfartikel künftig an Reinigungs- und Entsorgungskosten im öffentlichen Raum zu beteiligen.
Hersteller von Wegwerfartikeln zur Verantwortung ziehen
Bild von Dirk Messner vor hellblauem Hintergrund
info icon
Klimaschutz | 31.07.19

Porträt von Dirk Messner

Dirk Messner wird neuer Präsident des Umweltbundesamtes. Der Nachhaltigkeitsforscher ist derzeit Direktor des "Institute for Environment and Human Security" an der Universität der Vereinten Nationen in Bonn.
Porträt von Dirk Messner
Rita Schwarzelühr-Sutter beim HLPF-Treffen in New York
info icon
2030-Agenda | 18.07.19

UN-Nachhaltigkeitsforum (HLPF) in New York

Die beiden Staatssekretärinnen Dr. Maria Flachsbarth und Rita Schwarzelühr-Sutter vertraten die Bundesregierung auf dem Hochrangigen Politischen Forum für nachhaltige Entwicklung (HLPF) im Juli in New York.
UN-Nachhaltigkeitsforum (HLPF) in New York
info icon
Europa und Umwelt | 12.07.19

EU-Umweltministerrat in Helsinki

Vom 10. bis 12. Juli fand der EU-Umweltministerrat in Helsinki statt. Jochen Flasbarth tauschte sich mit den Ministerinnen und Ministern für Umwelt und Klima zu Themen wie Kreislaufwirtschaft, Biodiversität und Klimawandel aus.
EU-Umweltministerrat in Helsinki
Svenja Schulze legt BMU-Aktionsprogramm für strombasierte Brennstoffe vor  Power-to-X: Schulze legt BMU-Aktionsprogramm für strombasierte Brennstoffe vor  Power-to-X: Schulze legt BMU-Aktionsprogramm für strombasierte Brennstoffe vor
info icon
Klimaschutz | 10.07.19

Aktionsprogramm für strombasierte Brennstoffe

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat ein Aktionsprogramm des BMU für den Einsatz von strombasierten Brennstoffen (Power-to-X/PtX) vorgelegt. Damit weitet das Ministerium sein Engagement für die Power-to-X-Technologie aus.
Aktionsprogramm für strombasierte Brennstoffe
Gruppenbild
info icon
Internationale Umweltpolitik | 09.07.19

EU-Ukraine Gipfel in Kiew

Am Rande des EU-Ukraine Gipfels in Kiew nimmt die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter an bilateralen Gesprächen zu Energieeffizienz und Klimaschutz teil.
EU-Ukraine Gipfel in Kiew
Svenja Schulze begleitet von der Presse im Wald
info icon
Klimaschutz | 08.07.19

Sommerreise 2019

Svenja Schulze ist am 8. und 9. Juli in Brandenburg und Sachsen unterwegs. Auf ihrer Sommerreise besucht sie Projekte und Unternehmen, die sich in besonderer Weise für die Bereiche Umwelt-, Natur- oder Klimaschutz einsetzen.
Sommerreise 2019
Gruppenbild Vertreterinnen und Vertreter der Wattenmeerzusammenarbeit
info icon
Naturschutz/Biologische Vielfalt | 30.06.19

10 Jahre Weltnaturerbe Wattenmeer

Die Rita Schwarzelühr-Sutter, eröffnete gemeinsam mit Olaf Lies die Jubiläumsfeier. Dabei würdigte sie besonders die Bedeutung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit für den erfolgreichen Schutz des Weltnaturerbes Wattenmeer.
10 Jahre Weltnaturerbe Wattenmeer
Gruppenbild
info icon
UN-Klimakonferenzen | 28.06.19

Ministerial on Climate Action in Brüssel

Auf Einladung der EU, Kanada und China nahm Staatssekretär Jochen Flasbarth am 28. Juni am diesjährigen "Ministerial Meeting on Climate Action" in Brüssel teil.
Ministerial on Climate Action in Brüssel
Gruppenbild
info icon
Klimaschutz | 27.06.19

Klimaschutz: Wirtschaftsfaktor oder Überlebensprinzip?

Im Rahmen der Sonderausstellung ARTEFAKTE diskutiert Bundesumweltministerin Svenja Schulze gemeinsam mit weiteren renommierten Personen aus Forschung, Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft diese Frage.
Klimaschutz: Wirtschaftsfaktor oder Überlebensprinzip?
Gesprächsrunde
info icon
Europa und Umwelt | 24.06.19

Bilaterales Gespräch mit Kommissar Miguel Arias Cañete

Bundesumweltministerin Svenja Schulze traf sich mit dem spanischen Kommissar Miguel Arias Cañete zum bilateralen Gespräch. Gemeinsam sprachen sie über die langfristigen Strategien zur klimafreundlichen Entwicklung.
Bilaterales Gespräch mit Kommissar Miguel Arias Cañete
Energiesparmeister Preisverleihung 2019
info icon
Klimaschutz | 19.06.19

Energiesparmeister 2019: Die Preisverleihung

Florian Pronold kürt die besten Klimaschutzprojekte in Wismar, Kempten, Flensburg und Dresden. Der Wettbewerb ist Teil der Kampagne "Mein Klimaschutz" und honoriert besonderes Engagement für den Klimaschutz an Schulen.
Energiesparmeister 2019: Die Preisverleihung
EUKI Video: Was ist EUKI?
info icon
Europäische Klimaschutzinitiative | 19.06.19

EUKI Video: Was ist die EUKI?

Die EUKI finanziert Klimaschutzprojekte in der EU und die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Regierungen, Kommunen, Zivilgesellschaftund und Unternehmen.
EUKI Video: Was ist die EUKI?
info icon
Europäische Klimaschutzinitiative | 19.06.19

EUKI Video zum Projekt Young Energy

Das Projekt Young Energy Europe ermutigt junge Arbeitnehmer Energiescouts zu werden und auf eine emmissionsarme Industrie hinzuarbeiten.
EUKI Video zum Projekt Young Energy