BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Emissionshandel

Emissionshandel

Der Emissionshandel ist ein marktwirtschaftliches Instrument, mit dem das Klima geschützt werden soll. Wer die Luft mit Treibhausgasen belastet, benötigt hierzu Rechte. Wer seine Treibhausgas-Emissionen reduziert, kann die entsprechend weniger benötigten Rechte verkaufen. Emissionshandel ist also der Handel mit Rechten zum Ausstoß von Treibhausgasen. Er gehört zu den sogenannten Kyoto-Mechanismen.

„Ich bin der festen Überzeugung, dass ökologisches Handeln zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt, dass beides untrennbar zusammengehört.“

alt
Svenja Schulze Bundesumweltministerin

Meldungen zum Thema Emissionshandel

Emissionshandel | 07.12.18

Bundesregierung und Bundesbehörden reisen klimaneutral

Die Bundesregierung gleicht die Klimagas-Emissionen ihrer Dienstreisen vollständig aus. Das Umweltbundesamt (UBA) hat für alle 2017 angefallenen Dienstreisen Emissionsgutschriften erworben und gelöscht.
Emissionshandel | 01.08.18

Gesetzentwurf zur Reform des Emissionshandels

Das Bundeskabinett hat den Gesetzentwurf zur Novelle des Treibhausgas-Emissionshandelsgesetzes beschlossen. Die Novelle ist die Grundlage für die Fortführung des EU-Emissionshandels in der kommenden Handelsperiode.
Emissionshandel | 09.11.17

Emissionshandel kann endlich Wirkung entfalten

Der Rat der EU-Mitgliedstaaten und das EU-Parlament haben sich auf eine umfassende Reform des Emissionshandels geeinigt. Die Einigung sieht unter anderem vor, dass deutlich mehr CO2-Zertifikate aus dem Markt genommen werden.
Emissionshandel | 25.07.17

Bundesbedienstete reisen weiter klimaschonend

Dienstreisen der Bundesregierung und Bundesverwaltung werden weiterhin durch Emissionsminderungsgutschriften aus internationalen Klimaschutzprojekten mit hohen Standards kompensiert.

Aus der Mediathek

Klimaschutz | 21.11.18

Svenja Schulze beim EVONIK-Stakeholderdialog

Die Bundesumweltministerin Svenja Schulze hielt eine Rede beim EVONIK-Stakeholderdialog. Dabei unterstrich sie die Bedeutung des Zusammenspiels von Wirtschaft und Klimaschutz.
Internationale Umweltpolitik | 28.05.18

Global Solutions Summit 2018

Der Global Solutions Summit bringt globale Entscheidungsträger, Wirtschaftsführer und NGO's zusammen um Lösungen für globale Herausforderungen zu finden. Svenja Schulze hält eine Rede zu G20-Themen.
Emissionshandel | 09.11.17

Emissionshandelsreform: Überschussabbau

Mit der jetzt erreichten Einigung zur Reform des EU-Emissionshandels wurde dieser deutlich gestärkt und die Wettbewerbsfähigkeit der energieintensiven Industrien in der EU erhalten.
Emissionshandel | 09.11.17

Emissionshandelsreform: Marktstabilisierungsreserve

Mit der jetzt erreichten Einigung zur Reform des EU-Emissionshandels wurde dieser deutlich gestärkt und die Wettbewerbsfähigkeit der energieintensiven Industrien in der EU erhalten.
Klimaschutz | 14.11.16

Klimaschutzplan 2050

Am 14. November hat das Bundeskabinett den Klimaschutzplan 2050 beschlossen. Es ist das erste Regierungsdokument, das den Weg in ein weitgehend treibhausgasneutrales Deutschland im Jahr 2050 aufzeigt.