BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Nanotechnologie

Nanotechnologie

Die Vorsilbe "Nano" gibt bereits einen Hinweis darauf, dass man es bei dieser Querschnittstechnologie mit äußerst kleinen Strukturen zu tun hat. Was aber genau verspricht diese Technologie, die oft als Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts bezeichnet wird? Sind durch sie auch Innovationen möglich, die den Umwelt- und Ressourcenschutz sichtbar nach vorne bringen?

Ich bin der festen Überzeugung, dass ökologisches Handeln zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt, dass beides untrennbar zusammengehört.

alt
Svenja Schulze Bundesumweltministerin <b><i>Ich bin der festen Überzeugung, dass ökologisches Handeln zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt, dass beides untrennbar zusammengehört.</i></b>

OECD

Das BMUB leitet die deutsche Delegation der OECD Arbeitsgruppe für Nanotechnologie

Das BMUB leitet die deutsche Delegation der OECD Working Party on Manufactured Nanomaterials (WPMN).

OECD

Meldungen zum Thema Nanotechnologie

Nanotechnologie | 23.04.18

NanoDialog der Bundesregierung

Die Studie "Nano-In-Vivo" wurde im Einklang mit den OECD-Grundsätzen guter Laborpraxis und Prüfrichtlinien durchgeführt. Mit der Veröffentlichung der Ergebnisse ist zum Ende des Jahres zu rechnen.
Nanotechnologie | 15.06.16

Zehn Jahre Nanodialog der Bundesregierung

Der Nanodialog der Bundesregierung trägt in Deutschland zu einem verantwortlichen Umgang mit der Nanotechnologie bei – seit nunmehr zehn Jahren werden Chancen und mögliche Risiken der Nanotechnologie abgewogen.
Gesundheit · Chemikalien | 29.03.16

Forschungsprojekt zur Sicherheit von Nanomaterialien

Mit rund fünf Millionen Euro Finanzvolumen erforschen die BASF, die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) und das BMUB die Langzeiteffekte von Nanomaterialien.
Gesundheit · Chemikalien | 24.07.15

Projekt "NANOGENOTOX"

Eine neue Technologie wie die Nanotechnologie kann langfristig am Markt nur dann erfolgreich sein, wenn sichergestellt ist, dass Nanomaterialien keine schädigenden Effekte für Mensch und Umwelt entfalten.
Gesundheit · Chemikalien | 11.06.15

Diskussion zur Regulierung von Nanomaterialien

Der 9. Internationale Nano-Behördendialog fand am 10. und 11. Juni 2015 auf Einladung des Amtes für Umwelt Liechtenstein in Vaduz statt.
Alle Meldungen zum Thema