Gesundheit und Umwelt

Gesundheit und Umwelt

Reine Luft, sauberes Trinkwasser, eine intakte Natur – wir brauchen eine Umwelt, in der wir gesund leben und uns wohl fühlen können. Doch die Umwelt kann gesundheitliche Beeinträchtigungen hervorrufen durch natürliche Umwelteinflüsse, aber auch durch vom Menschen verursachte Umweltbelastungen. Von daher ist umweltbezogener Gesundheitsschutz ein zentrales Handlungsfeld deutscher Umweltpolitik.

„Ich bin der festen Überzeugung, dass ökologisches Handeln zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt, dass beides untrennbar zusammengehört.“

alt
Svenja Schulze Bundesumweltministerin <b><i>„Ich bin der festen Überzeugung, dass ökologisches Handeln zu mehr sozialer Gerechtigkeit führt, dass beides untrennbar zusammengehört.“</i></b>

Meldungen zum Thema Gesundheit und Umwelt

Bird's Eye View. Summer Scenic Landscape At Sunset
info icon
Binnengewässer | 05.12.19

Neues Expertengremium zur Bewertung von Spurenstoffen

Die Bundesregierung bereitet erste Maßnahmen vor, um Flüsse und Seen in Deutschland besser vor Spurenstoffen zu schützen. Ein Expertengremium bewertet die Gefährlichkeit der Rückstände.
Neues Expertengremium zur Bewertung von Spurenstoffen
Traktor bringt Gülle auf einem Feld auf
info icon
Bodenschutz und Altlasten | 29.11.19

Nitratkonzentration im Grundwasser bestimmen

Die Nitratwerte im Grundwasser sind kein Geheimnis: Sie sind frei einsehbar, der Standort der Messstellen lässt sich stets überprüfen und das Zustandekommen der Nitratbelastung wird öffentlich dokumentiert.
Nitratkonzentration im Grundwasser bestimmen
Das städtische Verkehrsunternehmen, die ESWE Verkehr, hat heute bei einer öffentlichen Präsentation der neuen Busse den symbolischen Förderscheck des Bundesumweltministeriums erhalten.
info icon
Verkehr | 18.11.19

Wiesbaden stellt ÖPNV-Busse auf Elektroantrieb um

Wiesbaden stellt seine ÖPNV-Busse auf Elektrofahrzeuge um. Das Bundesumweltministerium fördert das Vorhaben mit insgesamt rund 45 Millionen Euro. Damit werden insgesamt 140 Elektrobusse angeschafft.
Wiesbaden stellt ÖPNV-Busse auf Elektroantrieb um
Gruppenbild: Staatssekretär Pronold übergibt Förderbescheid an die Nürnberger Verkehrsbetriebe
info icon
Verkehr | 16.11.19

BMU fördert den Einsatz von 52 Elektrobussen in Nürnberg

Das Bundesumweltministerium fördert Elektrobusse im öffentlichen Nahverkehr in deutschen Großstädten. Auch die Nürnberger Verkehrsgesellschaft nimmt die Förderung in Anspruch und schafft 52 elektrisch betriebene Linienbusse an.
BMU fördert den Einsatz von 52 Elektrobussen in Nürnberg
info icon
Verkehr | 07.11.19

BMU fördert Elektrobusse in Mainz

Das BMU fördert mit zehn Millionen Euro die Anschaffung von 23 Elektrobussen in Mainz. Dadurch wird ein wichtiger Impuls für den Markthochlauf dieser Technologie gegeben. Florian Pronold überreichte den Förderbescheid.
BMU fördert Elektrobusse in Mainz
info icon
Nationale Klimaschutzinitiative | 11.10.19

Reutlingen verbessert Radverkehrsinfrastruktur

Rita Schwarzelühr-Sutter hat der Stadt Reutlingen ein Klimaschutz-Zertifikat für die erfolgreiche Verbesserung der Radverkehrsinfrastruktur überreicht. Das Projekt wurde im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert.
Reutlingen verbessert Radverkehrsinfrastruktur
Rita Schwarzelühr-Sutter übergibt Förderbescheid für 4,8 Millionen Euro an Oberbürgermeister Palmer
info icon
Nationale Klimaschutzinitiative | 10.10.19

BMU fördert Radverkehr in Tübingen mit 4,8 Millionen Euro

Im Rahmen der NKI unterstützt das BMU den Bau einer direkten Ost-West-Radverkehrsachse in der Universitätsstadt Tübingen. Das Projekt "Blaue Drehscheibe Tübingen" setzt einstarkes Signal für eine nachhaltige Mobilität.
BMU fördert Radverkehr in Tübingen mit 4,8 Millionen Euro
Ein Traktor bringt Gülle auf ein Feld aus
info icon
Binnengewässer | 26.09.19

Nitratrichtlinie: Bundesregierung schlägt Verschärfung vor

Das Bundesumweltministerium und das Bundeslandwirtschaftsministerium haben am 26. September weitergehende Vorschläge zur von der EU-Kommission geforderten Verschärfung der Düngeverordnung nach Brüssel gesandt.
Nitratrichtlinie: Bundesregierung schlägt Verschärfung vor

Themenportale