https://www.bmu.de/FB2298
Strahlenschutz

Unterstützung der Aufsicht und des Kompetenzerhalts im Strahlenschutz als Beitrag zur Sicherstellung eines zeitgemäßen Strahlenschutzes nach Strahlenschutz- und Röntgenverordnung

Projektlaufzeit
10.2015 - 09.2018

Forschungskennzahl
3615 S 72632

Der Personalabbau in Behörden und die zunehmende Anzahl an Anwendungen mit ionisierenden Strahlen erfordert Maßnahmen für den Kompetenzaufbau und –erhalt zur Unterstützung der Länder im Bereich des Strahlenschutzes, um die Durchführung von Aufsichtsbesuchen als Kontrollinstrument gewährleisten und aufrechterhalten zu können. Das Vorhaben trägt dazu bei, die aufsichtlichen Tätigkeiten durch einen länderübergreifenden, vereinfachten Erfahrungs- und Informationsaustausch zu intensivieren und den Schutz von Mensch und Umwelt zu gewährleisten.