https://www.bmu.de/FB143
Nachhaltige Produkt- und Verbraucherpolitik

Instrumente zur ökologischen Verbesserung des Produktangebots im Rahmen einer ökologischen Verbraucherpolitik

Projektlaufzeit
11.2010 - 01.2013

Forschungskennzahl
3710 93 306

Ziel des Vorhabens war es, einen Wettbewerb zu ökologischem Design als Instrument zur Verbesserung des ökologischen Produktangebotes zu entwickeln und durchzuführen. Die Ausgangsthese war dabei, dass von einem solchen Ökodesign-Wettbewerb wichtige Impulse ausgehen können, um ökologische Produktgestaltung als Gestaltungsprinzip in Wirtschaft und Gesellschaft zu stärken und die Anwendungsbereiche und die verschiedenen Dimensionen ökologischen Designs bekannt machen kann. Auch die Gestaltungsprinzipien und Strategien, die im Design- und Entwicklungsprozess sowie bei der Implementierung ökologischen Designs in die Produktionsprozesse von Unternehmen Anwendung finden, sollen bekannt werden. Aus dem Vorhaben ging der Bundespreis Ecodesign hervor, der außerhalb des Umweltforschungsplanes nach 2014 weitergeführt wird. Im Abschlussbericht wird dargelegt, dass der Wettbewerb als umweltpolitisches Instrument im Rahmen einer ökologischen Verbraucherpolitik wichtige Anreize setzen und zur Innovationsförderung beitragen kann und somit die Ausgangsthese untermauert werden kann.