BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

https://www.bmu.de/FB200
Umwelt und Gesundheit

Human Biomonitoring - Untersuchungen zur Schadstoffbelastung der Bevölkerung in Deutschland und Bewertung ihrer gesundheitlichen Bedeutung

Projektlaufzeit
05.2013 - 06.2014

Forschungskennzeichen
3712 62 200/1

Der Schutz der Bevölkerung vor chemischen Schadstoffen und Belastungen setzt voraus, dass gesundheitlich problematische Belastungen rechtzeitig erkannt und die Wirksamkeit von Begrenzungsmaßnahmen überwacht werden. Mit großangelegten Querschnittsstudien – den vier Umwelt-Surveys – wurden seit 1985 dazu wesentliche und bevölkerungsrepräsentative Daten für die gesundheitsbezogene Umweltbeobachtung bereitgestellt. Der nächste Umwelt-Survey ist in den Jahren 2014 bis 2017 geplant. Vor der eigentlichen bundesweiten Erhebung war es notwendig, eine Pilotphase durchzuführen, um den Untersuchungsumfang, die Einsetzbarkeit der Erhebungsinstrumente, die zeitlichen Abläufe, die gesamte Logistik sowie die Zumutbarkeit des gesamten Programms für die Teilnehmenden zu testen. Diese Pilotphase wurde im Herbst 2013 mit rund 40 Teilnehmern in Berlin durchgeführt.