https://www.bmu.de/FB2264
Ressourceneffizienz, Ressourcenschonung, Abfallwirtschaft

Gesamtkonzept zum Umgang mit Elektro(alt)geräten mit Fokus auf die (Vorbereitung zur) Wiederverwendung unter Beachtung der Prioritätenfolge der Abfallhierarchie und des bestmöglichen Schutzes von Mensch und Umwelt gemäß § 6 KrWG

Projektlaufzeit
08.2016 - 05.2018

Forschungskennzahl
3716 34 327

Die Vorbereitung zur Wiederverwendung (VzW) birgt bei Elektro- und Elektronikaltgeräten ein Umweltpotential, welches unter anderem nach dem Willen des EU-Gesetzgebers verstärkt erschlossen werden soll. Zur Vorbereitung potentieller zukünftiger Rechtsetzung fasste das Projekt den aktuellen Kenntnisstand zusammen und entwickelte Handlungsempfehlungen.

Dieser Schlussbericht klärt Rechtsfragen und verbessert die Datenlage über die ökologischen Potentiale einer verlängerten Nutzungsdauer von Elektro- und Elektronikaltgeräten. Er schätzt Mengenpotentiale der VzW und mit der Potentialerschließung verbundene mögliche Beschäftigungseffekte ab und formuliert Handlungsempfehlungen zur Stärkung der VzW von Elektroaltgeräten.