BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

https://www.bmu.de/FB371
Ökologische Produktpolitik, ökologisches Flächenmanagement

Flächensparende Straßennetzgestaltung: Potenziale zur effizienten Entwicklung des Straßennetzes vor dem Hintergrund der Umweltziele der Bundesregierung und des demografischen Wandels

Projektlaufzeit
08.2014 - 07.2016

Forschungskennzeichen
3714 83 150

Im Forschungsprojekt "Flächensparende Straßennetzgestaltung" wurden Potenziale des Straßenrückbaus in Deutschland ermittelt, die bei Realisierung zum Erreichen der Ziele der Bundesregierung zur Reduzierung der Flächeninanspruchnahme, zum Erhalt der biologischen Vielfalt sowie zur Klimaanpassung der Infrastruktur beitragen können. Dazu entwickelte das Forschungsteam unter Leitung der Bosch und Partner GmbH in Hannover eine Methodik und untersuchte zwölf Landkreise nach potenziellen Rückbaustrecken im qualifizierten Außerortsstraßennetz. Das approximative bundesweite Rückbaupotential im außerörtlichen Straßennetz leitete das Forschungsteam aus den Ergebnissen der Untersuchungsräume durch eine Hochrechnung ab. Das Ergebnis weist auf ein geringes, im Wesentlichen auf das Kreisstraßen- und Gemeindestraßennetz beschränktes Rückbaupotenzial hin.