https://www.bmu.de/FB2213
Ressourceneffizienz, Ressourcenschonung, Abfallwirtschaft

Ermittlung von Kriterien für eine hochwertige Verwertung von Bioabfällen und Ermittlung von Anforderungen an den Anlagenbestand

Projektlaufzeit
03.2016 - 03.2018

Forschungskennzahl
3715 34 314

Bereits seit den 80er Jahren wird in Deutschland Bioabfall getrennt gesammelt und verwertet. Inzwischen werden über die Biotonne etwa 4,4 Millionen Tonnen Biogut erfasst. Dazu kommen etwa 4,8 Millionen Tonnen Grüngut aus privaten Gärten und Parks. Dabei ist die Hochwertigkeit der Verwertung ein wichtiges ökologisches Ziel. Doch was genau zeichnet die hochwertige Verwertung von Bioabfällen aus? Wie weit ist die bestehende Abfallwirtschaft von der hochwertigen Verwertung entfernt und was muss getan werden, um das Ziel der hochwertigen Verwertung von Bioabfällen zu erreichen? Antworten auf diese Fragen und Empfehlungen zur Umsetzung liefert der Abschlussbericht zum Forschungsprojekt "Ermittlung von Kriterien für eine hochwertige Verwertung von Bioabfällen und Ermittlung von Anforderungen an den Anlagenbestand".