https://www.bmu.de/FB283
Strahlenschutz

Analyse des öffentlichen Diskurses zu gesundheitlichen Auswirkungen von Hochspannungsleitungen – Handlungsempfehlungen für die strahlenschutzbezogene Kommunikation beim Stromnetzausbau

Projektlaufzeit
11.2014 - 10.2015

Forschungskennzahl
3614 S 80008

Die Energiewende in Deutschland verändert mit dem Ausstieg aus der Kernkraft und dem Ausbau erneuerbarer Energien in weitreichender Weise bisherige Energieversorgungsstrukturen und wirkt sich dabei räumlich stark aus. Einen Bestandteil bilden hierbei Veränderungen im bestehenden Stromnetz. Dieses Forschungsvorhaben untersuchte aus diskurstheoretischer Perspektive, wie der Stromnetzausbau und mögliche gesundheitliche Nebenfolgen konstruiert werden und welche Deutungsmuster vorherrschend sind. Es wurden Handlungsempfehlungen mit einem Fokus auf gesundheitspolitische Aufklärung abgeleitet.