https://www.bmu.de/FP153
Deutschland | 2019 - 2022 | BBNE – ein ESF-Programm des BMU | Bildungsservice

BOOM Feriencamps

Logo

BOOM lässt junge Menschen handwerkliche Projekte und Tätigkeiten praktisch erleben. Zugleich werden sie an das Thema Nachhaltigkeit heran geführt, sodass sie den Mut dazu haben, die eigene Zukunft aktiv zu gestalten

Projektdauer

01/2019 - 12/2022

Förderjahr

2018

Land

Deutschland

Ort/Region

ESF-Zielregion: SeR1 / Übg1

Fördersumme

1.166.898 Euro

Kooperationspartner

Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production gGmbH, Sportjugend Hessen im Landessportbund Hessen e. V.

Kontakt

Industriepark Höchst
Gebäude B845
65926 Frankfurt am Main

Fördernehmer

Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH

Berufsorientierung und grüne Jobs mal anders. Gestalte deine Zukunft!

BOOM ist ein Projekt, das Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 14 bis 25 Jahren handwerkliche Berufe im Kontext einer nachhaltigen Entwicklung vorstellen und näherbringen möchte. Ziel ist es, aufzuzeigen, dass jeder Job „grün“ gelebt werden kann, also das Potenzial hat nachhaltiges Handeln zu integrieren.

Das eigenständige Erleben und Ausprobieren verschiedener handwerklicher Tätigkeiten steht zentral im Mittelpunkt des Projekts. Neben dem Erleben einer Selbstwirksamkeit aus der sich Mut und Zuversicht für die eigene berufliche Zukunft ableiten, soll den Teilnehmenden im Projekt vermittelt werden, wie anspruchsvoll und abwechslungsreich handwerkliche Berufe sind und dass eine Ausbildung in diesem Bereich eine solide berufliche Basis mit hervorragenden Entwicklungschancen darstellt.

Die Feriencamps finden in Nordrhein-Westfalen bei Köln/Bonn und in Hessen am Edersee statt.
Geplant sind mindestens neun jeweils fünftägige Camps mit bis zu 40 Teilnehmenden, in den Sommer- und Herbstferien.Die Camps finden zu vier unterschiedlichen Themenbereichen statt: Alltagskonsum und Produktdesign, Energie und Mobilität, Bauen und Wohnen sowie Ernährung. Zu jedem Themenbereich sollen am Beispiel eines praktischen Werkstücks verschiedene Berufe dargestellt werden und auch deren Zusammenspiel erörtert werden. Darüber hinaus wird die praktische Erprobung eingebettet in die Betrachtung der Wertschöpfungskette eines Produkts aus dem jeweiligen Bereich.

Weitere ausgewählte Projektbeispiele

Logo
BBNE – ein ESF-Programm des BMU | Bildungsservice

Zukunftstalent

Das Projekt verbindet Berufsorientierung, Internationalität und Nachhaltigkeit. Ausbildungsakteure, Unternehmen und Nachhaltigkeitsfachleute unterstützen in den thematisch vielfältigen Workcampwochen.

Logo
BBNE – ein ESF-Programm des BMU | Bildungsservice

Generation Zukunft – die Profis von morgen

Im Projekt können Jugendliche gemeinsam entdecken, wie eine nachhaltige Wirtschaft aussehen kann und so zu aktiven Gestalterinnen/Gestaltern einer zukunftsfähigen Arbeitswelt werden.