BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Förderung

Förderprogramme – Wer fördert was?

Das Bundesumweltministerium fördert im Rahmen des Umweltinnovationsprogramms Investitionen zur Verminderung von Umweltbelastungen sowohl im Inland als auch im Ausland. Im Inland werden Investitionsprojekte mit Demonstrationscharakter gefördert, die einem fortschrittlichen Stand der Technik entsprechen und erstmalig in Deutschland umgesetzt werden. Im Ausland werden Investitionsprojekte mit direkter grenzüberschreitender Wirkung für Deutschland oder mit Klimaschutzwirkung in den EU-Beitrittsländern und den EU-Kandidatenländern gefördert.

Aktuelle Meldungen zu Förderungen

Nationale Klimaschutzinitiative | 24.05.19

BMU fördert LED-Beleuchtung in Niederbayern

Das BMU hat die Umstellung auf LED-Beleuchtung in Niederbayern mit rund 130.000 Euro durch die NKI gefördert. Der Parlamentarische Staatssekretär Florian Pronold übergab die Klimaschutz-Zertifikate.
Parlamentarische Staatssekretärin im BMU, Rita Schwarzelühr-Sutter, im Kreis von Vertretern der Gemeinde Kronau
Nationale Klimaschutzinitiative | 22.05.19

GeoNetz für Wärme und Kälte in Kronau gefördert

Rita Schwarzelühr-Sutter hat der Gemeinde Kronau einen Förderbescheid in Höhe von rund 2,1 Millionen Euro aus der NKI übergeben. Durch das geplante Vorhaben sollen 639 Tonnen Treibhausgasemissionen pro Jahr eingespart werden.
Gruppenphoto mit den Siegern des Deutschen Klimapreises
Klimaschutz | 17.05.19

Schulen mit dem "Deutschen Klimapreis" ausgezeichnet

Fünf Schulen aus Berlin, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen wurden von Bundesumweltministerin Svenja Schulze mit dem "Deutschen Klimapreis" 2019 der Allianz Umweltstiftung ausgezeichnet. Das Preisgeld liegt bei 10.000 Euro.
Nationale Klimaschutzinitiative | 09.05.19

Bundesumweltministerium fördert Klimaschutz in Kliniken

Im Projekt "KLIK green" wird bundesweit Personal in 250 Krankenhäusern und Reha-Kliniken zu Klimamanagern weitergebildet. Ziel ist es mehr als 100.000 Tonnen Treibhausgase und viele Millionen Euro Betriebskosten einzusparen.
Fahrradschild
Verkehr | 07.05.19

Startschuss für e-Bike Verleihsystem

Der erste rund-um-die Uhr zugängliche e-Bike Verleih "RVK e-Bike" wird durch die Nationale Klimaschutzinitiative (NKI) des BMU mit 330.000 Euro gefördert. Es öffnete die Leihstation am Bahnhof Roisdorf in Bornheim.
digitale Netzinfrastruktur
Klimaschutz | 17.04.19

BMU stärkt Klimaschutz in Unternehmen

Die gemeinsame "Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz" hat bereits gute Beispiele für unternehmerisches Engagement hervorgebracht und wird nun fortgesetzt.
Klimaschutz | 27.03.19

Deutscher Innovationspreis für Klima und Umwelt

Am 27. März ist die Bewerbungsphase für den Deutschen Innovationspreis gestartet. Mit insgesamt 175.000 Euro werden herausragende Innovationen im Klima- und Umweltschutz für Schwellen- und Entwicklungsländer prämiert.
Klimaschutzinitiative International | 26.03.19

Ideenwettbewerb zu Klima und Biodiversität gestartet

Das BMU hat einen Wettbewerb für Klimaschutz- und Biodiversitätsvorhaben in Entwicklungs- und Schwellenländern ausgelobt, um Treibhausgasemissionen zu reduzieren oder die Klimaanpassung und Biodiversität zu fördern.
Förderung | 25.03.19

BMU fördert Projekte zur Dekarbonisierung der Industrie

Im Rahmen des Umweltinnovationsprogramms stellt das Bundesumweltministerium ab sofort Mittel für Investitionen zur Dekarbonisierung im Industriesektor in Höhe von 45 Millionen Euro zur Verfügung.
Bundesumweltministerin Svenja Schulze beim Stromspar-Check
Klimaschutz | 25.03.19

Förderbescheid für bundesweiten "Stromspar-Check"

Das Bundesumweltministerium erneuert seine Förderung für den bundesweiten "Stromspar-Check". Dazu übergab Bundesumweltministerin Svenja Schulze am 25. März in Münster einen Förderbescheid über 28,6 Millionen Euro.
Herstellung einer Karosserie in einer Autofabrik
Ressourceneffizienz | 07.03.19

BMU fördert neues Verfahren beim Karosserieleichtbau

Das Unternehmen GEDIA führt ein neues Verfahren für die Herstellung von Karosserieteilen ein, um Stahl und Energie einzusparen und das Fahrzeuggewicht zu reduzieren. Das BMU fördert das Pilotprojekt mit rund zwei Millionen Euro.
Verkehr | 04.03.19

300 Millionen Euro für Elektrobusse

Saubere Luft, weniger Lärm und mehr Klimaschutz: Immer mehr Städte wollen Elektrobusse einsetzen. Dafür stellt das BMU zusätzlich 180 Millionen Euro bereit.

Ziele der Förderung

Förderung im Inland

Mit der Förderung von Projekten im Inland soll beispielhaft gezeigt werden, wie Umweltbelastungen durch innovative technologische Verfahren oder neuartige Verfahrenskombinationen vermieden oder verringert sowie umweltverträgliche Produkte hergestellt und angewandt werden können.

Förderung im Ausland

Bei der Förderung von Projekten im Ausland werden vor allem zwei Zielstellungen verfolgt:

  • unmittelbare, grenzüberschreitende Umweltschutzeffekte für Deutschland, wie zum Beispiel die Reduzierung der Schadstoffbelastung der Grenzgewässer oder die Luftbelastung in Grenzregionen;
  • Demonstration von kosteneffizienten Maßnahmen zum Klimaschutz in den EU-Beitrittsländern mit möglichst hohem Grad der Übertragbarkeit im Ziellanddie die Bereitschaft zu eigenen Umweltschutzprojekten fördern und zu mehr Akzeptanz für den Umweltschutz beitragen.

Politik der Bundesregierung

Umweltinnovationsprogramm

Mit Mitteln des Umweltinnovationsprogramms fördert das Bundesumweltministerium Demonstrationsprojekte im Inland mit denen erstmalig in großtechnischem Umfang Minderungs-/Vermeidungspotenziale aufgezeigt werden und die auf ähnliche Anlagen anderer Anwender übertragen werden können. In der Regel werden solche Projekte durch einen Zinszuschuss zu einem Darlehen der KfW Mittelstandsbank gefördert. In begründeten Ausnahmefällen gewährt das Bundesumweltministerium auch einen Investitionszuschuss. Im Mittelpunkt der Förderung stehen zunehmend integrierte Umweltschutzmaßnahmen. Schwerpunkte sind dabei Maßnahmen zum Klimaschutz einschließlich Projekten zu erneuerbaren Energien und Energieeffizienz. Grundsätzlich förderfähig sind jedoch auch Maßnahmen in den Bereichen Wasser/Abwasser, Abfall, Luftreinhaltung und Lärmminderung.

Pilotprojekte im Ausland

Daneben unterstützt das Bundesumweltministerium auch Investitionsprojekte im Ausland, mit denen sich unmittelbare Umweltschutzeffekte für Deutschland erzielen lassen oder die durch "Philosophietransfer" und möglichst große Multiplikatorwirkung die Bereitschaft zu Investitionen in Klimaschutzmaßnahmen in den betreffenden Ländern erhöhen. 

Förderprogramme Dritter

Für die Finanzierung von Umweltschutzprojekten kommen neben dem Umweltinnovationsprogramm für Pilotprojekte im In- und Ausland auch Förderprogramme Dritter in Frage. Fördermittel stellen beispielsweise andere Bundesministerien, die KfW Bankengruppe, Länder und Kommunen sowie die Europäische Gemeinschaft zur Verfügung.