Europa und Umwelt

Europa und Umwelt

Wohlstand und Wohlbefinden in Europa setzen eine saubere, gesunde und vielfältige Umwelt voraus. Darum wird rund 80 Prozent der für Deutschland geltenden Umweltpolitik in der EU gemacht durch Europäische Kommission, Europäisches Parlament und Rat. Effektiver Umweltschutz erfordert eine sinnvolle Koordinierung von Umweltpolitik mit nationaler und europäischer Wirtschafts-, Verkehrs- und Agrarpolitik.

„Ressourceneffizienz macht die deutsche Wirtschaft krisensicherer.“

alt
Svenja Schulze Bundesumweltministerin <b><i>„Ressourceneffizienz macht die deutsche Wirtschaft krisensicherer.“</i></b>

Meldungen zum Thema Europa und Umwelt

info icon
EU-Ratspräsidentschaft | 03.07.20

Klimaschutzprojekt "Three4Climate" gestartet

Das Klimaschutzprojekt "Three4Climate" soll kommunalen Akteuren mehr Gehör in der EU-Klimapolitik verschaffen und den Austausch zu praktischen Klimaschutzfragen verbessern.
Klimaschutzprojekt "Three4Climate" gestartet
Bundesumweltministerin Svenja Schulze
info icon
Meeresumweltschutz | 02.07.20

Deutschland übernimmt HELCOM-Vorsitz

Am 1. Juli übernahm Deutschland für zwei Jahre den Vorsitz der Helsinki-Kommission (HELCOM) zum Meeresschutz der Ostsee. In dieser Zeit geht Deutschland die zentralen Umweltprobleme der Ostsee an.
Deutschland übernimmt HELCOM-Vorsitz
Svenja Schulze präsentiert das Umweltgutachten via Webcam
info icon
Nachhaltige Entwicklung | 14.05.20

Neues Umweltgutachten des SRU

Der Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) hat ein neues Umweltgutachten mit dem Titel "Für eine entschlossene Umweltpolitik in Deutschland und Europa" vorgelegt.
Neues Umweltgutachten des SRU
info icon
Wirtschaft und Umwelt | 13.05.20

Mit nachhaltigem Wirtschaften gestärkt aus der Krise

Ein vom BMU gefördertes Forschungsvorhaben misst anhand einer Umfrage die Nachhaltigkeit großer Firmen anhand einer neuen, europaweit geltenden Taxonomie.
Mit nachhaltigem Wirtschaften gestärkt aus der Krise
info icon
Europa und Umwelt | 14.04.20

Zeit des Wiederaufbaus: Europäische Allianz "Green Recovery"

Sobald die Corona-Krise ihr Ende gefunden hat, soll in ganz Europa nach dem Willen der europäischen Allianz "Green Recovery" eine klimaneutrale Wirtschaft aufgebaut werden.
Zeit des Wiederaufbaus: Europäische Allianz "Green Recovery"
Schulze bei der Rheinministerkonferenz
info icon
Binnengewässer | 13.02.20

Programm für nachhaltige Bewirtschaftung und Klimaresilienz

Das Programm "Rhein 2040" wurde durch eine internationale Kommission beschlossen. Um den Rhein nachhaltig und klimaresilient zu entwickeln, haben sich die Akteure mehrere Ziele gesetzt.
Programm für nachhaltige Bewirtschaftung und Klimaresilienz

Termine und Veranstaltungen

Aus der Mediathek

info icon
Europa und Umwelt | 13.05.20

Gemeinsamer Aufruf der EU-Umweltministerinnen- und minister

In dieser englischen Videobotschaft rufen europäische Umweltministerinnen- und Minister auf, dass der Green Deal der EU-Kommission im Mittelpunkt der wirtschaftlichen Strategien stehen muss.
Gemeinsamer Aufruf der EU-Umweltministerinnen- und minister
info icon
Europa und Umwelt | 13.05.20

Gemeinsamer Aufruf der EU-Umweltministerinnen- und minister

In dieser englischen Videobotschaft rufen europäische Umweltministerinnen- und Minister auf, dass der Green Deal der EU-Kommission im Mittelpunkt der wirtschaftlichen Strategien stehen muss.
Gemeinsamer Aufruf der EU-Umweltministerinnen- und minister
Svenja Schulze bei einer Rede
info icon
Klimaschutz | 06.05.20

Rede von Svenja Schulze bei der Befragung der Bundesregierung

Zum Einstieg in die Befragung der Bundesregierung hält Bundesumweltministerin Svenja Schulze eine Rede und bestärkt den langfristigen Kampf für mehr Klimaschutz.
Rede von Svenja Schulze bei der Befragung der Bundesregierung
info icon
Europa und Umwelt | 12.07.19

EU-Umweltministerrat in Helsinki

Vom 10. bis 12. Juli fand der EU-Umweltministerrat in Helsinki statt. Jochen Flasbarth tauschte sich mit den Ministerinnen und Ministern für Umwelt und Klima zu Themen wie Kreislaufwirtschaft, Biodiversität und Klimawandel aus.
EU-Umweltministerrat in Helsinki
Gesprächsrunde
info icon
Europa und Umwelt | 24.06.19

Bilaterales Gespräch mit Kommissar Miguel Arias Cañete

Bundesumweltministerin Svenja Schulze traf sich mit dem spanischen Kommissar Miguel Arias Cañete zum bilateralen Gespräch. Gemeinsam sprachen sie über die langfristigen Strategien zur klimafreundlichen Entwicklung.
Bilaterales Gespräch mit Kommissar Miguel Arias Cañete
EUKI Video zum Projekt Just Transition
info icon
Europäische Klimaschutzinitiative | 19.06.19

EUKI Video zum Projekt Just Transition

Die EU will Vorreiter bei der Erzeugung erneuerbarer Energien werden. Doch in Süd- und Osteuropa ist die Wirtschaft noch von der Kohleförderung abhängig. Das Projekt Just Transition bringt die Akteure zusammen.
EUKI Video zum Projekt Just Transition
info icon
Europäische Klimaschutzinitiative | 19.06.19

EUKI Video: Die Europäische Klimaschutzinitiative

Eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit ist ein Erfolgsfaktor für die Umsetzung des Pariser Abkommens in Europa. Das BMU fördert mit der Europäischen Klimaschutzinitiative (EUKI) Projekte, die sich dem Klimaschutz widmen.
EUKI Video: Die Europäische Klimaschutzinitiative
Vier Menschen fahren in der Stadt Fahrrad
info icon
Europäische Klimaschutzinitiative | 18.06.19

EUKI Video zum Projekt Cyclurban

Der Transportsektor inklusive dem Straßenverkehr ist in der EU für knapp einen Viertel der Treibhausgasemissionen verantwortlich. Das EUKI-Projekt Cyclurban fördert die Radmobilität in sechs teilnehmenden Städten.
EUKI Video zum Projekt Cyclurban
Gruppenfoto der Minister
info icon
Europa und Umwelt | 20.05.19

Informelles EU-Umweltministertreffen in Bukarest

Am 20. und 21. Mai findet in Bukarest ein informelles Treffen der EU-Umweltminister statt. Neben Sitzungen zu Klimawandel und Biodiversität steht am 20. Mai der Austausch zur EU-Anpassungsstrategie im Vordergrund.
Informelles EU-Umweltministertreffen in Bukarest
info icon
Internationale Umweltpolitik | 05.05.19

G7-Umweltministertreffen

Svenja Schulze nimmt am Treffen der Umweltministerinnen und Umweltminister der G7 Staaten in Metz (Frankreich) teil. Die Teilnehmenden diskutieren wie Fortschritte beim Klimaschutz und der Artenvielfalt erreicht werden können.
G7-Umweltministertreffen
Gruppenbild
info icon
Europa und Umwelt | 29.04.19

Treffen der deutschsprachigen Umweltministerinnen

Vom 29. bis 30. April 2019 treffen sich die Umweltministerinnen von Deutschland, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich und der Schweiz zu ihrem regelmäßig stattfindenden Austausch.
Treffen der deutschsprachigen Umweltministerinnen
Svanja Schulze und François de Rugy
info icon
Europa und Umwelt | 08.04.19

Treffen mit François de Rugy

Svenja Schulze traf sich am 8. April mit dem französischen Minister für Ökologie, nachhaltige Entwicklung und Energie François de Rugy zu einem bilateralen Gespräch.
Treffen mit François de Rugy

Themenportale