BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Bildungsmaterialien von UBA, BfN und BfS

Umweltbundesamt (UBA)

Bodenwissen im Handumdrehen

Mit einem Memory lässt sich Wissen zum Thema Boden spielerisch aneignen. Ein zum Spiel gehörendes Begleitheft beschreibt die 24 verschiedenen Bildmotive und vermittelt Fakten über das, was wir unter unseren Füßen haben. Herausgegeben vom Umweltbundesamt in überarbeiteter Auflage. Spiel online bestellen (derzeit ist nur das pädagogische Begleitheft verfügbar):

Schulstart mit dem Blauen Engel

200 Millionen Schulhefte werden jedes Jahr in Deutschlands Ranzen gepackt. Nur eines von zehn Schulheften besteht aus Recyclingpapier. Wie sich dies in Schulen ändern kann, zeigt diese Broschüre mit Unterrichtsmaterialien und Kopiervorlagen für Lehrkräfte, wie zum Beispiel den Papierkreislauf oder ein Umweltquiz. Sie gibt außerdem Aktionstipps für Jugendliche, die zum Beispiel als "Blauer Engel-Papier-Checkerin" oder "Blauer Engel-Papier-Checker" losziehen oder einen Recyclingpapier-Einkaufsmob starten möchten. Die Schul-Broschüre kann kostenlos bestellt oder heruntergeladen werden. Das Buch kann kostenlos bestellt werden:

Mal- und Ratebuch Antarktis

Die Antarktis hat die Menschen schon immer fasziniert: weit entfernt, am südlichsten Punkt der Erde – eine unbekannte Welt aus Schnee und Eis. Ein Mal- und Ratebuch des Umweltbundesamts will Kindern einen kleinen Einblick geben und ihre Neugier für diese Region wecken. Das Buch kann kostenlos bestellt werden:

UBA-Bildungsmaterial: Klimafieber

Was ist der Unterschied zwischen Wetter und Klima? Wie wirkt sich der Klimawandel aus? Und was kann jede und jeder Einzelne für den Klimaschutz tun? All das kann man in einer neuen Broschüre des Umweltbundesamtes (UBA) für den Schulunterricht lernen. Das Besondere: Die Gestaltung haben Schülerinnen und Schüler selbst übernommen. Das Arbeitsheft "Klimafieber" kann kostenlos bestellt oder herunterladen werden und ist sowohl für naturwissenschaftliche Fächer als auch für den Deutschunterricht geeignet. Kostenloser Download unter:

UBA-Kinderbuch: Pia, Alex und das Klimaprojekt

Strom sparen, recyceln und öfter das Fahrrad benutzen – diese und andere Dingen können Kinder von klein auf lernen. Aber warum hilft das der Umwelt? Was hat Energiesparen mit dem Klima zu tun? Gibt es einen Unterschied zwischen Klima und Wetter und warum erwärmt sich das Klima überhaupt? Genau das wollen Pia und Alex für ein Schulprojekt herausfinden. Dabei stolpern sie auf mysteriöse Weise von einem Abenteuer in das nächste und erleben hautnah, was der Klimawandel mit sich bringt. Plötzlich weht ihnen ein Sturm um die Ohren, dann wieder heizt ihnen die Sonne ein und der Wald brennt lichterloh. Der farbenfrohe Anblick eines Korallenriffs macht ihnen schließlich besonders deutlich, warum sich Klimaschutz lohnt. Das Buch kann kostenlos bestellt werden unter:

Weitere Informationen:

UBA-Kinderbuch: An den Polen der Welt

Leo und Polly entdecken Eisbären und Pinguine, die größte Wüste der Welt, rasende Gletscher und einzigartige Schneeflocken. Sie hören berühmte letzte Worte und erfahren, warum Meereis besser ist als weniger Eis. Denn das ewige Eis ist bedroht – durch den Menschen! Was man selber dagegen tun kann, davon erzählt dieses Buch. Das Buch kann kostenlos bestellt werden unter:

UBA-Kinderbuch: Mit der Badewanne auf Entdeckungstour

Ein neues Lesebuch "Auf Großer Fahrt – Luna und Polly Pop in der wundersamen Welt des Wassers" lädt Kinder ab acht Jahren in die spannende Welt des Wassers ein. Flott getextet von Britta Böger und ebenso amüsant wie liebevoll illustriert von Stefanie Saghri werden in abgeschlossenen Kapiteln viele interessante Themen aus der Welt des Wassers dem kleinen und auch großen Publikum verständlich vorgestellt.

Luna und Polly Pop, zwei Mädchen im Alter von acht und zwölf Jahren, machen sich so ihre Gedanken zum Wasser. In einer Badewanne schippern sie von einem Thema zum anderen. Auf der Reise der beiden Mädchen lernen Kinder den Wasserkreislauf kennen und erfahren, wo unser Trinkwasser herkommt oder was sich hinter verstecktem Wasser verbirgt. In abgeschlossenen Kapiteln werden viele interessante Themen aus der Welt des Wassers dem kleinen und auch großen Publikum verständlich vorgestellt. Gespickt ist die Geschichte mit kleinen Experimenten und bekömmlichen Rezepten für den Forscherdrang und gegen den Durst. Das Lesebuch entstand in Zusammenarbeit mit dem Umweltbundesamt, gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Gesundheit. Es kann kostenlos bestellt werden unter:

UBA-Kinderbuch: Nachrichten aus der Tonne

Kinder begeben sich mit Leo und Polly auf die Spuren des Abfalls. Woher kommt er, wo ist er zu finden und wie vermeidet man Abfall. Das Kinderbuch ist in folgenden Sprachen verfügbar: deutsch, persisch und arabisch. Das Buch kann kostenlos bestellt werden unter:

Bundesamt für Naturschutz (BfN)

Kinatschu – Naturschutzmagazin für Kinder

Um das Projekt der Naturdetektive und seine vielen Wissensschätze auch über das Internet hinaus bekannt zu machen, ist das Kindermagazin "Kinatschu – Kinder und Naturschutz" entwickelt worden. Es vermittelt kindgerecht Themen rund um die Natur und begleitet die kleinen Naturforscher mit den vier Heften Frühling, Sommer, Herbst und Winter durch die Jahreszeiten. Jedes Heft enthält neben kurzen Pinnwandnotizen, ausführlichere Themenblöcke aus der Tier- und Pflanzenwelt. Ergänzt wird das Ganze durch Mitmachtipps, Bastelanregungen und Spiele. Kostenloser Download der Hefte:

Bundesamt für Strahlenschutz (BfS)

Bildungsmaterialie Mobilfunk BfS

Viele Jugendliche besitzen ein eigenes Handy – über die technischen Hintergründe wissen sie aber oft wenig. Die Bildungsmaterialie des Bundesamt für Strahlenschutz liefert diese, gibt Infos zum Schutz vor Strahlung und Tipps, um die Schuldenfalle zu vermeiden. Die Materialien sind geeignet für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 der allgemein bildenden Schulen. Download der Materialie:

Sonne – aber sicher! Lehrmaterialien zum Thema Sonnenschutz

Im Sommerurlaub Sonne tanken: Schon der Gedanke daran hebt die Stimmung. Doch ein allzu sorgloser Umgang mit der Sonne kann böse gesundheitliche Konsequenzen haben – obwohl Vorbeugen ganz einfach ist. Wie das geht und warum ein guter Sonnenschutz wichtig ist, will das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) mit seiner Informationskampagne "Sonne – aber sicher!" zeigen. Sonne tut gut – wenn man verantwortlich mit ihr umgeht. Besonders gefährdet sind Kinder: Ihre Haut besitzt noch keinen vollständig aufgebauten Eigenschutz. Weil jeder Sonnenbrand im Kindesalter das Hautkrebsrisiko um ein Vielfaches erhöht, stehen Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt der Aufklärungskampagne.

Je eher Kinder den sorgsamen Umgang mit der Sonne lernen, desto selbstverständlicher wird er für sie. Darum hat das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) in Zusammenarbeit mit Dermatologen UV-Unterrichtsmaterialien für Kindergärten und Kindertagesstätten sowie für Schulen entwickelt: "Sonne – Ich passe auf!" jeweils für Kindergärten und Grundschulen und "Sommer, Spaß und Sonnenschutz!" für die Sekundarstufe I. Weitere Informationen und Download: