BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Bildungsmaterialien aus Förderprojekten

Materialien aus Umweltbildungsprojekten

Comic zu Berufen im Bereich Erneuerbare Energien

Mit Sonnenenergie schippern drei Freundinnen und Freunde durchs Umland und lernen Menschen kennen, die ihnen einen ganz neuen Blickwinkel auf ihre Umwelt vermitteln. In jugendgerechter Sprache stellt der Comic Berufe aus dem Bereich Erneuerbare Energien vor und liefert Hintergründe zum Klimaschutz. Das Comicheft kann kostenfrei per E-Mail bestellt werden.

Künstlerische Klima-Ideen

Es braucht nicht viel, um die Welt mitzugestalten. Eine gute Idee reicht. Eine gute Idee wird weitererzählt und nachgemacht. Je mehr Menschen sich diese Idee zu eigen machen, um so größer ist der Effekt. Mit den Ideenkarten aus dem Projekt KlimaKunstSchule werden Anregungen gegeben, wie Klimaschutz künstlerisch einfach umgesetzt werden kann.

Unterrichtsmaterialien zum Green Day

Der bundesweite Berufsorientierungstag "Green Day" findet jährlich am 12. November statt. Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen lernen potenzielle Nachwuchskräfte kennen und zeigen ihren Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Schülerinnen und Schüler wiederum haben die Möglichkeit, Berufe und Studienmöglichkeiten im Umweltbereich zu entdecken.

Der Zeitbild Verlag hat Unterrichtsmaterialien erstellt, mit denen Lehrkräfte den "Green Day"-Besuch vor- und nachbereiten können. Die Materialien umfassen zwölf Schüler-Arbeitsblätter zum Klimaschutz und zu grünen Berufen, eine Lehrerhandreichung mit Lösungshinweisen zu den Arbeitsblättern und Online-Lernkurse auf der Basis von Moodle.

Weitere Informationen und Anmeldung zum Green Day:

Materialien zur Energiebildung

1,65 Euro für die ausgiebige morgendliche Dusche und 100 Euro für Geräte im Standby-Betrieb – circa zwölf Prozent der monatlichen Ausgaben von Geringverdienern werden für Strom, Heizung, Warmwasser und (Ab-)Wasser verbraucht und hängen stark vom individuellen Verhalten ab. Gerade junge Menschen haben jedoch oft keine Lust, Energie in ihrem Haushalt einzusparen – auch wenn diese Einstellung sie viel Geld kostet und sie nicht einmal wissen, was genau sie damit bezahlen.

Im Projekt "Klimaschutz in Jugendwerkstätten und Produktionsschulen" entwickelte die Werkstatt-Schule Hannover gemeinsam mit zehn Jugendwerkstätten verschiedene Methoden und Materialien für die Energiebildung mit Jugendlichen. Jugendwerkstätten sind Fördereinrichtungen für benachteiligte Jugendliche im Übergangssystem Schule-Beruf.

KonsUmwelt – Bildungsmaterialien für die Klassen 8 bis 13

Welche Konsequenzen hat mein Konsumverhalten und gibt es möglicherweise auch Alternativen? Täglich konsumieren wir Wasser, Strom, Wärme, Nahrungsmittel und vieles mehr – und verbrauchen dabei große Mengen an Ressourcen. Um diese zu schonen, ist ein verantwortungsvoller Konsum geboten, doch wie kann das gelingen?

Innerhalb des Förderprojektes "KonsUmwelt" sind nun drei Arbeitshefte entstanden, die im Unterricht genutzt werden können. Die Arbeitshefte enthalten Hintergrundinformationen, Arbeitsvorschläge sowie Aktionsideen und eignen sich sehr gut zur Durchführung von Projekttagen. Zudem sind weiterführende Hinweise zu Organisationen, Filmen, Sachbüchern und Bildungsmaterialien enthalten.


Die Themen der Arbeitshefte sind:

Die Arbeitshefte können auch kostenlos bei der Agrar Koordination bestellt werden.

Solarsupport: Leitfaden "Solaranlagen auf die Schulen!"

Wie Schulen eigene Solaranlagen finanzieren können, wer sie dabei finanziell und technisch unterstützen kann und ihnen bei der Öffentlichkeitsarbeit hilft, zeigt der gerade fertig gestellte Leitfaden des Projekts Solarsupport. Eine Einführung in die Sonnenenergie macht ihn auch für Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler ohne technische Vorkenntnisse interessant.

Bildungsmaterialien für Grundschulen und die Sekundarstufe I zum Thema Photovoltaik

Das Schulpaket Solarsupport zielt darauf ab, das Thema Photovoltaik und gegebenfalls die an der Schule vorhandene Photovoltaikanlage in den Unterricht einzubinden.

Herausgeber: Unabhängiges Institut für Umweltfragen e. V., Projekt Solarsupport – Erneuerbare Energien sichtbar machen

Medienpaket Ressourcen für Schulen

Das umfangreiche DVD-Medienpaket bestehend aus ausgewählten Film- und TV-Produktionen zu den Themen "Ressourceneffizienz, Kreislaufwirtschaft und Nachhaltiger Konsum" kann von Schulen und Bildungseinrichtungen bezogen werden.

Trailer Medienpaket Ressourcen

Schulpaket Klimaschutz und Wohnen

Das Schulpaket "Klimaschutz und Wohnen" zielt darauf ab, junge Menschen zu einem verantwortlichen Umgang mit Energie zu motivieren, besonders vor dem Hintergrund des Klimawandels. In drei Doppelstunden lernen die Schülerinnen und Schüler aktiv, ihren CO2-Ausstoß in ihrem alltäglichen Lebensumfeld zu reduzieren.

Die Unterrichtmaterialien richten sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6. Sie sind handlungsorientiert nach Prinzipien des entdeckenden Lernens aufgebaut und können in den Naturwissenschaften oder fächerübergreifend eingesetzt werden. Die Unterrichtsinhalte sind so konzipiert, dass sie auch von Lehrkräften, die nicht im naturwissenschaftlichen Bereich tätig sind, durchgeführt werden können. Die Materialie ist als Teil der BMUB-geförderten Kampagne "für mich. für dich. fürs klima" entstanden.

Grundlos glücklich? – Wie viel Raum brauchst Du?

Die NAJU-Broschüre "Grundlos Glücklich – wie viel Raum brauchst du?" ist im Rahmen des gleichnamigen NAJU-Projektes entstanden. Die Broschüre enthält Hintergrundinformationen zum Thema nachhaltige Entwicklung und Flächenverbrauch und gibt spannende Literatur- und Aktionstipps, wie man selbst aktiv werden kann für mehr Natur und gegen den Flächenverbrauch.

Kindergruppen gründen

Diese Broschüre befasst sich ausführlich mit dem Thema: Kindergruppengründung. Einige Inhalte sind geeignete Gruppenleitung finden, Finanzierung der Gruppenarbeit, Qualifizierungen (JuLeiCa), Ideen, Übergang zur Jugendgruppe sowie Recht und Versicherung. Entstanden ist die Broschüre im Rahmen des NAJU- & NABU-Verbandsprojektes "Partizipation von Ehrenamtlichen bei der Entwicklung von Umsetzungsstrategien in der Umweltbildung".

Aktionsideen für mehr Natur in Stadt und Dorf

Entstanden ist die Broschüre im Rahmen der Entsiegler-Kampagne der NAJU. Sie enthält gesammelte Ideen und Anregungen für mehr Grün in der Stadt. Wie "Nachhaltige Stadtentwicklung" funktioniert, zeigt das Aktionsmaterial zur Jugendkampagne "Die Entsiegler".

Aktiv für Flüsse und Bäche

Die Broschüre ist im Rahmen der Fluss-Connection-Kampagne der NAJU entstanden. Aktionsideen für Jugendgruppen und Schulklassen zum Thema fließende Gewässer sind enthalten.

Erlebter Frühling

Den Kinderwettbewerb "Erlebter Frühling" gibt es seit 1984. Die daraus entstandenen umweltpädagogischen Materialien orientieren sich an den Anforderungen einer Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE). Die Materialien wie zum Beispiel Aktionspakete (umfasst ein Aktionsheft, Forscherkarten für die Kinder, Frühlingsboten-Steckbriefkarten, ein Poster und Aufkleber zum Vogel des Jahres) oder einzelne Aktionshefte können kostenpflichtig bestellt werden.

Der Wolf macht Schule

Der NABU hat, gefördert vom Bundesamt für Naturschutz (BfN), Materialien rund um das Thema Wolf zusammengestellt. Auf den Seiten des Bildungsservice sind ab sofort Unterrichtsmaterialien für die Klassen 5 bis 10 mit Hintergrundinformationen sowie Kopiervorlagen für Lehrer und Schüler abrufbar. Die Materialien sind für die Fächer Biologie, Politik, Deutsch und Englisch aufbereitet worden und orientieren sich wie alle Bildungsmaterialien des Bundesumweltministeriums an der Bildung für nachhaltige Entwicklung.