Endlagerprojekte

Endlagerprojekte

Mit der Nutzung radioaktiver Stoffe in Industrie, Medizin und Forschung oder als Brennstoff für Kernreaktoren besteht auch die Verpflichtung, für eine sichere und umweltgerechte Entsorgung radioaktiver Abfälle und bestrahlter Brennelemente zu sorgen. Gerade vor dem Hintergrund der zeitlichen Dimensionen ist beispielsweise die finanzielle Sicherung von Rückbau und Stilllegung sowie Endlagerung radioaktiver Abfälle ein sehr wichtiges Thema.

Meldungen zum Thema Endlagerprojekte

Endlagerprojekte | 18.10.21

Schachtanlage Asse II: Ergebnisse der Beleuchtung liegen vor

In dem 94 Seiten langen Bericht beleuchtet das Expertenteam die Entscheidung für ein Asse-nahes Zwischenlager.
Endlagerprojekte | 17.09.21

Bergwerk Gorleben wird geschlossen

Das BMU hat entschieden, die Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH mit der Stilllegung des Bergwerks zu beauftragen.
Endlagerprojekte | 07.09.21

Endlagersuche erreicht erstes Etappenziel

Die Fachkonferenz Teilgebiete hat ihren Abschlussbericht an die Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE) übergeben.
Nukleare Sicherheit | 07.09.21

Radioaktivität in der Sperrzone von Tschernobyl

Vor 35 Jahren ging die Nachricht von dem katastrophalen Reaktorunfall von Tschernobyl um die Welt. Während die Auswirkungen auf Deutschland heute kaum mehr spürbar sind, sind die Folgen für die Ukraine nach wie vor gravierend.
Endlagerprojekte | 04.06.21

Deutsche Beteiligung bei der Schweizer Endlagersuche verlängert

Das BMU erneuert die Finanzierung der Expertengruppe Schweizer Tiefenlager für die Suche nach einem Endlagerstandort in Grenznähe für weitere drei Jahre.
Beteiligung | 21.05.21

Benennung für das Nationale Begleitgremium der Endlagersuche

Das Nationale Begleitgremiumfür das Standortauswahlverfahren für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle in Deutschland besteht aus 18 Mitgliedern, sechs davon sind Bürgerinnen und Bürger.
Nukleare Sicherheit | 26.04.21

Schulze: Aus Tschernobyl lernen, heißt Atomausstieg vollenden

Am 35. Jahrestag der Atomkatastrophe von Tschernobyl warnt Svenja Schulze vor den immer noch unbeherrschbaren Risiken der Atomkraft und spricht sich für eine konsequente Vollendung des hiesigen Atomausstiegs aus.
Nukleare Sicherheit | 03.12.20

Bilaterales Treffen mit der Schweiz zur nuklearen Sicherheit

In der 38. Sitzung der Deutsch-Schweizerischen Kommission für die Sicherheit kerntechnischer Einrichtungen wurde über aktuelle Fragen der nuklearen Sicherheit und Strahlenschutzes beraten.

Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Endlagerprojekte

Schacht Konrad

Schacht Konrad wird ein Endlager für schwach- und mittelradioaktiven Abfall. Wie weit ist der Umbau?

Nukleare Sicherheit

Urteil zum Atomausstieg

Worum geht es beim Gerichtsbeschluss und was sind die Hintergründe zum deutschen Atomausstieg?

Themenportale