BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Gesetze, Vorschriften und Vereinbarungen

Hier finden Sie Dokumente zum Umweltrecht. Das Umweltrecht umfasst die auf das Schutzgut "Umwelt" bezogenen Vorschriften. Dazu gehören nationale Gesetze und Verordnungen, Referentenentwürfe und Stellungnahmen sowie europäische Richtlinien und internationale Vereinbarungen.

LLL:form.legend
search item
select item

Gesetze im Internet

Die hier abrufbaren Gesetzestexte sind nicht die amtliche Fassung. Diese finden Sie nur im Bundesgesetzblatt . Die neuen Vorschriften des Bundes, die in den letzten sechs Monaten in Kraft getreten sind, erreichen Sie auch über den Aktualitätendienst . Das gesamte aktuelle Bundesrecht steht bei JURIS kostenlos bereit. Dort erhalten Sie die Gesetze und Rechtsverordnungen in ihrer jeweils geltenden Fassung.

Ausführung des Umweltrechts

Durch Richtlinien der Europäischen Union, den Abschluss umweltvölkerrechtlicher Verträge sowie Regelungsaktivitäten auf nationaler Ebene entsteht laufend neues Umweltrecht. Die Umweltpolitik des Bundes wird durch den Erlass und die Fortschreibung von Umweltgesetzen, Umweltverordnungen und dazu gehörigen Verwaltungsvorschriften gestaltet. Der Vollzug dieser Vorschriften vor Ort erfolgt durch die Länder und Kommunen, darunter auch durch die Umweltämter.

Kernbereiche im Umweltrecht

Historisch gesehen hat sich das Umweltrecht als Antwort auf unterschiedliche Umweltprobleme entwickelt. In seinen Kernbereichen ist es auf bestimmte Umweltmedien oder Belastungsfaktoren ausgerichtet. Zu den klassischen Umweltgesetzen gehören das WHG (Gewässerschutzrecht), das BImSchG (Immissionsschutzrecht), das BBodSchG (Bodenschutz- und Altlastenrecht), das BNatSchG (Naturschutzrecht) und das KrWG (Abfallrecht).

Ergebnisse 1 bis 15 von 15

RL 2003/35/EG
26.05.2003 | Europäische Union | Richtlinien

Richtlinie 2003/35/EG über die Beteiligung der Öffentlichkeit bei der Ausarbeitung bestimmter umweltbezogener Pläne und Programme und zur Änderung der Richtlinien 85/337/EWG und 96/61/EG in Bezug auf die Öffentlichkeitsbeteiligung

und den Zugang zu Gerichten
Richtlinie 2003/35/EG über die Beteiligung der Öffentlichkeit bei der Ausarbeitung bestimmter umweltbezogener Pläne und Programme und zur Änderung der Richtlinien 85/337/EWG und 96/61/EG in Bezug auf die Öffentlichkeitsbeteiligung
Aarhus-Verordnung
| Europäische Union | Verordnungen

Verordnung (EG) Nummer 1367/2006 über die Anwendung der Bestimmungen des Übereinkommens von Aarhus über den Zugang zu Informationen, die Öffentlichkeitsbeteiligung an Entscheidungsverfahren und den Zugang zu Gerichten in Umweltangelegenheiten auf Organe

und Einrichtungen der Gemeinschaft
Verordnung (EG) Nummer 1367/2006 über die Anwendung der Bestimmungen des Übereinkommens von Aarhus über den Zugang zu Informationen, die Öffentlichkeitsbeteiligung an Entscheidungsverfahren und den Zugang zu Gerichten in Umweltangelegenheiten auf Organe