BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Häufige Fragen (FAQ)

Hier finden Sie Antworten auf einige besonders häufig gestellte Fragen. Wird Ihre Frage hier nicht beantwortet, haben Sie die Möglichkeit uns über das Formular "Ihre Fragen" zu kontaktieren. Wir sind bemüht, Ihr Anliegen schnellstmöglich zu beantworten. 

Nukleare Sicherheit

Worum geht es beim Gerichtsbeschluss und was sind die Hintergründe zum deutschen Atomausstieg?

Artenschutz

Wie viele Wölfe gibt es in Deutschland? Wie steht es um ihren Schutzstatus? Wie leben diese Tiere hier?

Was ist Glyphosat und was sind die Risiken? Welche Auswirkungen kann Glyphosat in der Landwirtschaft haben?

LLL:form.legend

Bildungsservice

Gibt es auch Unterrichtsmaterial zu Umweltthemen?

Das BMU stellt zu verschiedenen Umweltthemen Unterrichtsmaterialien für die Grundschule und Sekundarstufe kostenlos zur Verfügung. Die Materialien können von Schulen sowie Bildungseinrichtungen heruntergeladen sowie für einige Themen versandkostenfrei – auch als Klassensatz – bestellt werden. Zu allen Materialien gibt es begleitende Handreichungen für Lehrkräfte. Weiterhin bieten wir über den Onlineservice für Lehrkräfte "Umwelt im Unterricht" alle zwei Wochen Anregungen und Ideen zu einem aktuellen Thema an – ebenfalls für Grundschule und Sekundarstufe.

Wo kann ich mich über den Bundesfreiwilligendienst im Umweltbereich und das Freiwillige Ökologische Jahr informieren?

Informationen zum Bundesfreiwilligendienst im Umweltbereich und zum Freiwilligen Ökologischen Jahr, sowie alle Voraussetzungen dafür und die Ansprechpartner finden Sie auf der Seite Bundesfreiwilligendienst im Umweltbereich.

Was bietet das BMU für Kinder an?

Für Kinder haben wir Ideen zum Basteln, Spielen und Experimentieren sowie auch Wettbewerbe. So kann jeder spielend sein Wissen erweitern und Neues entdecken.

Umweltinformation

Wie ist der Zugang zu Umweltinformationen geregelt?

Der Zugang zu Umweltinformationen ist nach dem Umweltinformationsgesetz (UIG) und dem Geodatenzugangsgesetz (GeoZG) geregelt. Bürgerinnen und Bürger haben grundsätzlich Anspruch auf den Zugang zu diesen Daten.