Broadcast: Umweltpolitik direkt aus dem Ministerium auf Ihr Smartphone

Hände, die ein Smartphone halten. Schriftzug: Hintergrundinfos zu aktuellen Umwelt-Themen, 1-3mal die Woche

So funktioniert es – Anmelden

Die Anmeldung dauert nur eine Minute – wir freuen uns, mit Ihnen in Dialog zu kommen.

Telegram

Klicken Sie zuerst in dem grau hinterlegten Anmeldefenster auf den Link "Telegram" und folgen Sie den angezeigten Schritten.

Link zur Anmeldung

Wenn die App "Telegram" bereits auf Ihrem Smartphone installiert ist, klicken Sie einfach auf das grüne Feld "Send Message", um den Broadcast zu starten.

Wenn Sie die App "Telegram" noch nicht auf Ihrem Smartphone installiert haben, klicken Sie bitte auf das hellblaue Feld oben "Don’t have Telegram yet? Try it now!", um die App herunterzuladen. Nachdem Sie die App installiert und geöffnet haben, finden Sie unseren Broadcast wie folgt: iPhone-Nutzerinnen und -Nutzer gehen unten ganz links auf den Reiter "Kontakte" und tippen in das Suchfeld oben ein: BundesumweltministeriumBot. Android-Nutzerinnen und -Nutzer drücken oben rechts auf die Lupe und geben dann in das Suchfeld ein: BundesumweltministeriumBot. Nun können Sie den Broadcast starten: Wenn Sie auf den Kontakt des Bundesumweltministeriums drücken, öffnet sich automatisch ein Chat, dort nun auf "Start" drücken. Daraufhin erhalten Sie sofort eine erste Nachricht von uns.

Threema

Zunächst müssen Sie die App "Threema" im Apple AppStore, im Google Play Store, im Windows Phone Store oder aus dem Threema-Shop herunterladen: https://threema.ch/de/download

Link zur Anmeldung

Nachdem Sie die App installiert und geöffnet haben, finden Sie unseren Broadcast wie folgt: iPhone-Nutzerinnen und -Nutzer gehen unten ganz links auf den Reiter "Kontakte", dann auf das "+" oben rechts, um einen neuen Kontakt hinzuzufügen. Geben Sie dann die ID *BMUBUND manuell ein und klicken dann auf das grüne Feld "Nachricht senden". Senden Sie nun eine Nachrichte mit "Start" – daraufhin erhalten Sie sofort eine erste Nachricht von uns.

Android-Nutzerinnen und -Nutzer gehen unten auf den Reiter "Kontakte", dann auf das grüne Feld "+ Neuer Kontakt", um einen neuen Kontakt hinzuzufügen. Geben Sie dann die ID *BMUBUND manuell ein und klicken dann oben rechts auf die kleine graue Sprechblase. Senden Sie nun eine Nachricht mit "Start" – daraufhin erhalten Sie sofort eine erste Nachricht von uns

WhatsApp und Facebook-Messenger

Seit Dezember 2019 ist der Versand des Broadcasts über WhatsApp und Facebook-Messenger nicht mehr möglich. Abonnentinnen und Abonnenten, die den Broadcast bislang über "WhatsApp" oder "Facebook-Messenger" empfangen haben, können den Broadcast künftig über die Apps "Telegram" oder "Threema" nutzen.

Unser Angebot

Mit unserem Broadcast bleiben Sie zu aktuellen Entwicklungen in der Umweltpolitik immer auf dem Laufenden. Der Broadcast bietet Hintergrundinfos und Zahlen zu aktuellen Debatten, gibt Einblicke zu wichtigen Terminen der Ministerin und informiert über Maßnahmen und Fortschritte beim Schutz der Umwelt. Umweltpolitik – direkt aus dem Ministerium auf Ihr Smartphone.

Abmelden

Möchten Sie keine Nachrichten mehr erhalten, schreiben Sie eine Nachricht mit dem Wort "Stop" an den Kontakt. Sie werden dann umgehend aus dem Verteiler gelöscht. Außerdem erfolgt eine unwiderrufliche Löschung der personenbezogenen Daten innerhalb der in den BMU-Datenschutzhinweisen (III.2) genannten Frist.

Nach erfolgreicher Abmeldung bekommen Sie eine Bestätigungsnachricht.

Ist das Informationsangebot des BMU-Broadcasts abgeschlossen, durch uns beendet oder durch Sie abbestellt, werden die personenbezogenen Daten nach maximal sechs Wochen unwiderruflich gelöscht.

Fragen & Antworten

Wie lange dauert es, bis ich die erste Nachricht erhalte?

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Begrüßungsnachricht. Bei hoher Nachfrage kann es gegebenenfalls länger als 24 Stunden dauern, bis Ihre Mobilnummer im Broadcast erfasst wurde.

Wie oft und wann bekomme ich Nachrichten?

Wir versenden im Durchschnitt 3 Beiträge pro Woche, abhängig vom tagesaktuellen Geschehen.

Bekomme ich Antworten, wenn ich dem Kampagnen-Team etwas schreibe?

Gerne können Sie uns Nachrichten senden. Diese sind für die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Broadcasts nicht sichtbar. Ihre Nachrichten werden vom Social-Media-Team des BMU gelesen. Wir versuchen, auf so viele Nachrichten wie möglich zu reagieren. Leider ist es uns aber nicht möglich, auf alle Nachrichten individuell über den Broadcast zu antworten. Für inhaltliche Fragen erreichen Sie uns auch über unseren Facebook-Kanal sowie Twitter.

Können andere Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Broadcast meinen Kontakt oder meine Kontaktdaten sehen?

Nein, die anderen Broadcast-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer sehen Ihre Mobilnummer nicht und können Ihnen auch keine Nachrichten schicken.

Was passiert mit meiner Mobilnummer?

Ihre Mobilnummer wird von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie wird ausschließlich für den Broadcast genutzt. Sie erhalten von uns keine Werbung, keinen Spam und wir werden Sie auch nicht anrufen. Nach Abmeldung erfolgt eine unwiderrufliche Löschung der personenbezogenen Daten innerhalb der in den BMU-Datenschutzhinweisen (III.2) genannten Frist.

Datenschutz

Zur Erbringung des Messenger-Broadcast nutzen wir den Dienst der Whappodo.com GmbH. Die Whappodo.com GmbH wird für den Service Ihre Telefonnummer nutzen, um Ihnen den Messenger-Broadcast-Dienst zu erbringen. Des Weiteren kann die Whappodo.com GmbH weitere bei Telegram oder Threema hinterlegte personenbezogene Daten erheben, insbesondere den bei Telegram oder Threema hinterlegten Vor- und Nachnamen, das Endgerät, Profilbild und Nachrichten/Bilder, welche Sie über den entsprechenden Messenger an uns senden. Die Daten bleiben so lange gespeichert, bis Sie sich von dem Broadcast abmelden (siehe oben). Weitere Informationen sowie die Datenschutzerklärung finden Sie auf Whappodo.com.

Zur Erbringung des Broadcast-Dienstes nutzt die Whappodo.com GmbH die Messenger Dienste Telegram und Threema. Telegram und Threema erheben für die Erbringung des Broadcast-Dienstes eigenständig Daten. Zweck und Umfang der Datenerhebung durch Telegram und Threema sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezügliche Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Telegram und Threema.

Datenschutz - Messenger Telegram

Verantwortlicher im Sinne des DSGVO für den Messenger Telegram ist Telegram Messenger LLP, zuständige Aufsichtsbehörde nach DSGVO die britische Datenschutzaufsicht. Wir weisen darauf hin, dass Telegram auch im Rahmen der Nutzung des Broadcast Daten der Nutzer in Drittländern außerhalb der EU speichert und mit anderen Diensten des Anbieters austauscht. Das BMU hat hierauf keinen Einfluss.

Datenschutz - Messenger Threema

Verantwortlicher im Sinne des DSGVO für den Messenger Threema ist die Threema GmbH, zuständige Aufsichtsbehörde nach DSGVO die schweizerische Datenschutzaufsicht. Wir weisen darauf hin, dass Threema auch im Rahmen der Nutzung des Broadcast Daten der Nutzer in einem Drittland außerhalb der EU speichert (Schweiz) und mit anderen Diensten des Anbieters austauscht. Das BMU hat hierauf keinen Einfluss.

Wenn Sie sich für unseren Broadcast angemeldet haben, sehen wir ausschließlich Ihren bei Telegram und Threema hinterlegten Vor- und Nachnamen. Ihre Mobilnummer wird ausschließlich für den Broadcast verwendet. Wir werden Ihnen keine Werbung zukommen lassen, Sie niemals anrufen oder Ihre Nummer Dritten zur Verfügung stellen. (Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.) Ihre Mobiltelefonnummer ist für andere Abonnenten unseres Newsletters nicht sichtbar und diese können Ihnen auch keine Nachrichten senden, da es sich hier nicht um eine Gruppe, sondern um eine Broadcast-Liste handelt.

Weitere Information