https://www.bmu.de/FG1
Klimaschutz

Klimaschutz in Schulen und Bildungseinrichtungen (NKI)

Bildung trägt zum Klimaschutz bei

Bereits Ende 2008 hat das Bundesumweltministerium im Bereich Klimaschutz das bislang umfangreichste Förderprogramm für Bildungsaktivitäten gestartet. Mit der "Nationalen Klimaschutzinitiative" (NKI) initiiert und fördert das BMU seit 2008 auch konkrete Klimaschutzprojekte in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen. Die Projekte stärken das Klimaschutzbewusstsein von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen und befördern ihre Beteiligungsmöglichkeiten im Klimaschutz. Die Projekte regen Schulen zu konkreten Ideen für den Klimaschutz an.

Programmdaten

Antragsfrist

abgelaufen

Förderberechtigte

Verband, Vereinigung, Forschungseinrichtung, Bildungseinrichtung

Ort/Region

Deutschland

Förderbereich

Aus- und Weiterbildung, Beratung, Klima und Energie, Kunst, Kultur und Medien, Mobilität, Umwelt- und Naturschutz

Themenbereich

Klimaschutz

Fördergeber

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Förderschwerpunkte

Der Förderaufruf für innovative Klimaschutzprojekte zielt darauf ab, innovative Ansätze im Klimaschutz zu entwickeln und pilothaft zu erproben (Modul 1) sowie die Wirkungen von bereits pilothaft erprobten, erfolgreichen Ansätzen durch eine bundesweite Verbreitung zu verstärken und nachhaltig zu sichern (Modul 2). 

Ausgewählte Projektbeispiele

2019 | Klimaschutz in Schulen und Bildungseinrichtungen (NKI) |Bildung

Klasse Klima

2018 | Klimaschutz in Schulen und Bildungseinrichtungen (NKI) |Bildung

plenergy