https://www.bmu.de/PM9327
13.11.2020

Local Conference of Youth – Junge Klimakonferenz Deutschland startet

Am 14. November beginnt die virtuelle Local Conference of Youth (LCOY Deutschland) mit dem diesjährigen Schwerpunkt "Klima und Wirtschaft". Die LCOY Deutschland richtet sich an junge Menschen ab 14 Jahren.

Am 14. November beginnt die virtuelle Local Conference of Youth (LCOY Deutschland) mit dem diesjährigen Schwerpunkt "Klima und Wirtschaft". Die vom Bundesumweltministerium unterstützte LCOY ist die nationale Version der globalen Conference of Youth, die jährlich unmittelbar vor den UN-Klimakonferenzen stattfindet. Die LCOY Deutschland richtet sich an junge Menschen ab 14 Jahren, rechtlicher Träger ist die BUNDjugend.

Bundesumweltministerin Svenja Schulze: "Klimapolitik ist Zukunftspolitik. Die Beteiligung junger Menschen am Klima-Dialog ist dabei besonders wichtig – denn sie werden in den nächsten Jahrzehnten mit den Folgen des Klimawandels konfrontiert. Das Bundesumweltministerium hat sich deshalb bewusst entschieden, die LCOY Deutschland in den kommenden Jahren finanziell zu unterstützen."

Die Local Conference of Youth 2020 findet am 14. November ausschließlich online unter dem diesjährigen Schwerpunkt "Klima und Wirtschaft" statt. Neben verschiedenen Expert*innengesprächen werden Kreativ-Workshops sowie Diskussionsrunden zu den Themen Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Wissenschaft angeboten. Highlight wird eine Podiumsdiskussion zum Thema "Welche Wirtschaft braucht das Klima?" sein. 

In den nächsten drei Jahren wird die LCOY viele junge Menschen zusammenbringen, die gemeinsam für Klimaschutz einstehen. Sie bietet klimapolitisch Aktiven die Möglichkeit, sich zu vernetzen, sich mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Wirtschaft zum Klimaschutz auszutauschen und vermittelt Anregungen, wie man selbst für den Klimaschutz aktiv werden kann.

13.11.2020 | Pressemitteilung Nr. 203/20 | Klimaschutz