BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

https://www.bmu.de/PM7833
13.04.2018

Klimafreundlich Radfahren im Heilbad Bad Bellingen

Mit rund 163.000 Euro förderte das Bundesumweltministerium im Rahmen der Kommunalrichtlinie den Neubau eines Radweges zwischen den Ortsteilen Bad Bellingen und Hertingen.

Parlamentarische Staatssekretärin übergibt Zertifikat für die erfolgreiche Verbesserung der Radverkehrsinfrastruktur

Mit rund 163.000 Euro förderte das Bundesumweltministerium im Rahmen der Kommunalrichtlinie den Neubau eines Radweges zwischen den Ortsteilen Bad Bellingen und Hertingen. Durch den neuen Radweg in Bad Bellingen konnte eine Lücke im bestehenden Radwegenetz geschlossen und die Radverkehrsinfrastruktur erheblich verbessert werden. Rita Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, hat der Gemeinde Bad Bellingen heute das Zertifikat für das Projekt überreicht.

Rita Schwarzelühr-Sutter: "Ob am Rhein entlang oder durch die Reben – für Erholung und Gesundheit ist es genau richtig, auch mit dem Fahrrad sicher unterwegs sein zu können. Radverkehr ist aber auch ein wichtiger Baustein, um die Klimaschutzziele der Bundesregierung im Verkehrsbereich zu erreichen. Bad Bellingen ist hier auf dem richtigen Weg."

Weitere Informationen zur Förderung im Rahmen der Kommunalrichtlinie finden Sie auf der Seite der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI). Anträge können vom 1. Januar bis 31. März und vom 1. Juli bis 30. September 2018 beim Projektträger Jülich gestellt werden.

13.04.2018 | Pressemitteilung Nr. 075/18 | Förderprogramme