https://www.bmu.de/PM1858
19.02.2003

Deutschland senkt Treibhausgase weiter

Kyotoziel fast erreicht

Kyotoziel fast erreicht

Im Jahre 2002 sind die Treibhausemissionen in Deutschland gesunken. Mit dem Rückgang von 1,5 Prozent der Treibhausgase hat Deutschland nunmehr 19,4 Prozent gegenüber dem Jahre 1990 erreicht. Mit der Einsparung von rund 240 Mio. Tonnen Treibhausgasen hat die Bundesrepublik alleine etwa doppelt so viel Treibhausgase reduziert, wie die gesamte EU.

Bundesumweltminister Jürgen Trittin: "Deutschland hat damit erneut seine Rolle als weltweiter Vorreiter beim Klimaschutz unterstrichen. Entgegen aller Schwarzmalerei sind wir auf dem besten Wege unser Klimaziel, eine Reduktion um 21 Prozent bis 2010 zu erreichen. Dies wird nur gelingen, wenn wir den eingeschlagenen Weg der Förderung der erneuerbaren Energien, des Energiesparens undder Verkehrswende unbeirrt fortsetzen. Diese Potentiale sind auch in Deutschland noch lange nicht ausgeschöpft."

19.02.2003 | Pressemitteilung 017/03