https://www.bmu.de/PM6666
12.09.2016

BMUB fördert neues erlebnispädagogisches Kompetenzzentrum für Jugendliche in Bamberg

Pronold: "Neues Kompetenzzentrum ist wichtiger Beitrag für gelebte Integration"

Pronold: "Neues Kompetenzzentrum ist wichtiger Beitrag für gelebte Integration"

Mit einem Bundeszuschuss von 3,6 Millionen Euro ist es gelungen, die ehemalige Jugendherberge Wolfsschlucht in Bamberg in ein "erlebnispädagogisches Kompetenzzentrum" umzuwidmen. Jugendliche, die aufgrund familiärer Umstände kein stabiles Elternhaus mehr haben und Minderjährige, die ohne Begleitung nach Deutschland geflüchtet sind, finden hier zukünftig ein gemeinsames Zuhause.

Anlässlich der Überreichung eines symbolischen Förderschecks an den Bamberger Oberbürgermeister Andreas Starke erklärt Florian Pronold, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesbauministerium: "Das neue erlebnispädagogisches Kompetenzzentrum ist ein wertvoller Beitrag für gelebte Integration. Ich freue mich, dass wir durch den Bundeszuschuss dazu beitragen können, jungen Menschen ein neues Zuhause zu geben." Pronold würdigte die Bemühungen der Stadt Bamberg und ihrer Bürgerschaft bei der Integration von Menschen, die aus Krisen- und Kriegsregionen nach Deutschland geflüchtet sind.

Die Förderung des Kompetenzzentrums ist eines von 56 bundesweiten Projekten des Bundesprogramms "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur". Mit insgesamt 140 Millionen Euro unterstützt das BMUB bis 2018 städtebauliche Projekte, die einen herausragenden Beitrag für die Gestaltung zu einer zukunftsfähigen sozialen Infrastruktur vor Ort leisten. Dieses ist Teil des Zukunftsinvestitionsprogramms der Bundesregierung, welches 2015 verabschiedet wurde. Darin werden 56 Projekte gefördert.

12.09.2016 | Pressemitteilung Nr. 218-1/16 | Förderung