BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

https://www.bmu.de/ST1937
19.01.2017 | Berlin

Praktikumsplatz im Sekretariat der International Carbon Action Partnership (ICAP)

Dienstsitz
Berlin

Ein Praktikum im ICAP-Sekretariat bietet

  • Die Chance den Arbeitsalltag einer internationalen Organisation und eines Bundesministeriums kennenzulernen
  • Einsichten in politische Prozesse der internationalen und nationalen Klimapolitik
  • Innenansichten in den Emissionshandel als einem Herzstück der europäischen Klimapolitik
  • Die Chance, an der Vermittlung von klimapolitischer Entwicklungen an unterschiedliche Zielgruppen mitzuwirken
  • Raum zum konzeptionellen Denken und selbständigen Arbeiten

Wir sind

  • ICAP ist ein multilaterales Regierungsnetzwerk mit derzeit 30 Mitgliedern. ICAP's Hauptziel ist der Erfahrungsaustausch zur Ausgestaltung und Umsetzung von Emissionshandelssystemen weltweit
  • Deutschland ist – vertreten durch das BMU – Gründungsmitglied von ICAP
  • Das ICAP-Sekretariat ist im BMU angesiedelt; adelphi hat die Projektträgerschaft
  • Zu den Aufgaben des Sekretariats gehört die Koordinierung und wissenschaftliche Begleitung des ICAP-Prozesses, insbesondere die Moderation des technischen Dialoges unter den Mitgliedern sowie der Kapazitätsaufbau und Wissenstransfer im Bereich Emissionshandel
  • Ein junges und internationales Team

Wir suchen

  • Studierende der Politik-/ Wirtschaft- und Sozialwissenschaften mit überdurchschnittlichem Studienerfolg, vorzugsweise mit einem Studienschwerpunkt in Umweltmanagement, Umweltökonomie, Umwelt- und Klimapolitik, Internationalen Beziehungen oder Public Policy; es sollten bereits mindestens fünf Fachsemester absolviert worden sein.
  • Kenntnisse der Klimapolitik; Grundkenntnisse des Emissionshandels wünschenswert
  • Sehr gute Englischkenntnisse, andere Sprachkenntnisse (Russisch, Spanisch, Französisch, Chinesisch) sind ein Plus

Aufgaben

  • Fachliche und organisatorische Unterstützung der Mitarbeiter bei der Umsetzung aktueller ICAP-Projekte
  • Analyse und Bewertung politischer Prozesse im Bereich Emissionshandel
  • Unterstützung in der Konzeption, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Vor und Nachbereitung der Abstimmungsprozesse mit den ICAP Mitgliedern
  • Teilnahme an den wöchentlichen Referatsrunden im BMU (Referat KI I 3)

Weitere Informationen zur Bewerbung

Der Praktikumsplatz ist in Berlin am Standort Köthener Straße 2-3 für die Dauer von zwei bis maximal vier Monaten zu besetzen. Das Praktikum muss in der Studien- oder Prüfungsordnung des jeweiligen Studienganges vorgeschrieben sein.

Für ein Praktikum wird eine steuerpflichtige Aufwandsentschädigung von 300,00 Euro monatlich gezahlt.

Senden Sie uns bitte spätestens 3 Monate vor Beginn des gewünschten Praktikumszeitraums folgende vollständigen Bewerbungsunterlagen auf dem Postweg oder per Email zu

  • Bewerbungsbogen
  • Bewerbungsschreiben unter Angabe des konkreten Zeitraums und möglicher Alternative
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie des Nachweises über die Hochschul- oder Fachhochschulreife
  • Kopie von Leistungsnachweisen während des Studiums
  • Nachweis, dass das Praktikum nach der Studien-/Prüfungsordnung vorgeschrieben ist
  • Gültige Immatrikulationsbescheinigung

Freie Praktikumsplätze gibt es erst wieder ab Oktober 2019

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
Referat Z I 2, Frau Breland
- Kennwort Praktikum -
Postfach 12 06 29
53048 Bonn 

Telefon: 0228 99305-2118
E-Mail: lisa.breland@bmu.bund.de

Bitte entnehmen Sie weitere Informationen der ICAP-Webseite:
www.icapcarbonaction.com

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter des ICAP-Sekretariats:
info@icapcarbonaction.com