BMU Website

Navigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Svenja Schulze

100-Tage-Bilanz

BMU

Die Umwelt zu schützen ist eine zentrale Aufgabe von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Welche Bedeutung die Bundesregierung dem Umweltschutz beimisst, hat sie mit dem Gesetzentwurf zum Haushalt für das Jahr 2018 deutlich gemacht. Ein Rückblick auf die ersten 100 Tage.

Was aktuell ansteht – Svenja Schulze im Video-Podcast

BMU

Ein Aktionsprogramm zum Insektenschutz, saubere Luft in den Städten und ein Klimaschutz-Gesetz – das sind zentrale Aufgaben, die Bundesumweltministerin Svenja Schulze jetzt anpackt. Im Video-Podcast erklärt Schulze, warum ihr der Umweltschutz besonders am Herzen liegt.

Zum Amtsantritt

BMU/Florian Gaertner

Der Koalitionsvertrag für die 19. Legislaturperiode ist unterzeichnet, die Bundeskanzlerin gewählt und das Bundeskabinett mit seinen Ministerinnen und Ministern neu aufgestellt. Svenja Schulze ist als Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit ernannt und vereidigt worden. Bis 2017 war sie Wissenschaftsministerin in Nordrhein-Westfalen.